Finderlohn - Teil 2 der Mercedes-Trilogie

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Re: Finderlohn - Teil 2 der Mercedes-Trilogie

Beitragvon Vermis » Di 02.Aug.2016 08:28

@trinity28278
In Korea :mrgreen:
Ich weiß leider nicht ob es auch bei uns ne Möglichkeit gibt an die Artikel ranzukommen. Solche T-Shirts mit King-Aufdrucken jeder Art sind für mich Leicht erhältlich, weil ein Verwandter von mir bedruckte Gegenstände, jeder Art, beruflich herstellt. Diese RUNNER-Bücher hätte ich aber echt gern. Das sind leere Notizbücher mit dem Cover und den Rezension zum fiktiven Buch. Echt ne klasse Idee. Und was kriegen Fans in Deutschland? :schuettel:
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 470
Registriert: So 20.Mär.2016 15:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Finderlohn - Teil 2 der Mercedes-Trilogie

Beitragvon flo flagg » Mo 25.Sep.2017 13:48

Gestern hab ich das Buch Finderlohn beendet,und bin bisher sehr begeistert von Bill Hodges,seinen Konsorten und dieser und der vorherigen Geschichte aus Mr.Mercedes.Ich würde sogar soweit gehen und sie als beste Krimis/Thriller bezeichnen, die ich in den letzten Jahren gelesen habe.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58

Re: Finderlohn - Teil 2 der Mercedes-Trilogie

Beitragvon Snake Plissken » Do 27.Jun.2019 21:45

Findet eigentlich noch jemand, das die Fogur John Rothstein, der mit 3 Büchern zu Ruhm gekommen ist und sich dann zurückgezogen hat, Ähnlichkeit mit J.D.Salinger (Der Fänger im Roggen) hat?
Das wurde hier noch gar nicht angesprochen.

Ich kam nur zufälig darauf, weil der Sohn von Salinger sagte, es gäbe noch viele unveröffentlichte Sachen von seinem Vater, die bis 2030 erscheinen sollen.

Snake
Bild
03. 11. 1921 - 30. 08. 2003
"Charlie Bronson hatte in seinen Filmen immer ein Seil dabei. Und er hat es immer gebraucht!"
Benutzeravatar
Snake Plissken
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 39
Registriert: Do 24.Jul.2003 17:43

Re: Finderlohn - Teil 2 der Mercedes-Trilogie

Beitragvon Vermis » So 30.Jun.2019 19:49

Ja, die Ähnlichkeit zu Salinger wurde zumindest auf den englischsprachigen Seiten öfters gezogen. War glaube ich Absicht von King.
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 470
Registriert: So 20.Mär.2016 15:29
Wohnort: Oberfranken

Vorherige

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste