Auszeichnungen & Preise für King - Verfilmungen

Hier lässt man sich über SKs Filme und seine Cameo-Auftritte aus

Auszeichnungen & Preise für King - Verfilmungen

Beitragvon alacienputa » Mi 28.Jan.2004 23:26

Ich wollte nochmal wissen was Stephen King Verfilmungen noch für Auszeichnugen gekriegt hat. Also jetzt außer Oscar und Gloden Globe. Und ob eine Stephen King verfilmung auch mal eine goldene Himbeere gekriegt hat.
Freue mich über antworten!
alacienputa
 

Beitragvon Schnie » Do 29.Jan.2004 01:02

Ich kenne leider auch nur die, die ich in der Liste unter "Stephen King - Verflilmungen - Awards" zusammengetragen habe. Ich gehe mal davon aus das du die Liste schon gesehen hast. Dort sind meines Wissens alle Oscar, Emmy und Golden Globe Nominierungen aufgeführt.

Sollte jemand etwas über andere Awards wissen (Himbeere etc.) würden wir diese in die Liste mit aufnehmen.

Gruß, Schnie :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3163
Registriert: Sa 02.Sep.2000 01:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Re: Auszeichnugen/Preise

Beitragvon Ulthar » Do 29.Jan.2004 12:05

alacienputa hat geschrieben:Und ob eine Stephen King verfilmung auch mal eine goldene Himbeere gekriegt hat.
Freue mich über antworten!


Nomminiert waren:

1980 Shinig
schlechtester Regisseur : Stanley Kubrick
schlechteste Darstellerin: Shelley Duvall

1986 Rhea M
schlechtester Regisseur Stephen King
schlechtester Darsteller Emilio Estevez


1989 Friedhof der Kuscheltiere
schlechtester Song The Ramones "Pet Sematary"

hat aber nie zu einem Preis gereicht :wink:
Zuletzt geändert von Ulthar am Do 29.Jan.2004 15:18, insgesamt 1-mal geändert.
Ulthar
 

Re: Auszeichnugen/Preise

Beitragvon susa » Do 29.Jan.2004 13:11

Ulthar hat geschrieben:[1980 Shinig
schlechtester Regisseur : Stanley Kurbick




Was sind denn das für Luschen, wie kann man bloß Kubrick für ne Himbeere nominieren? Ich werd nicht mehr.. :schuettel: :aehm
susa
 

Beitragvon theklaus » Do 29.Jan.2004 15:34

Die Himbeeren sind jetzt auch in die Award-Liste aufgenommen
Ich bin die Schildkröte, mein Sohn.
Ich habe das Universum erschaffen,
aber bitte mach mir daraus keinen Vorwurf,
ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen.
Benutzeravatar
theklaus
King of King
King of King
 
Beiträge: 2790
Registriert: Fr 28.Apr.2000 01:01
Wohnort: Pfeddersheim

Re: Auszeichnugen/Preise

Beitragvon Zuckeronkel » Fr 30.Jan.2004 03:50

Susa hat geschrieben:Was sind denn das für Luschen, wie kann man bloß Kubrick für ne Himbeere nominieren? Ich werd nicht mehr.. :schuettel: :aehm


Haha, ja, da haben sie sich denke ich auch ganz schön verzettelt. Hatten in diesem Jahr vielleicht sonst zu wenig Nominierungen. Shelley Duvall kann ich schon eher nachvollziehen, da sie das ein oder andere mal doch etwas B - Movie mäßiges "Overacting" betreibt. Vielleicht wurde von den "Golden Rasberry's" beanstandet, das er sie nicht wie sonst bei ihm üblich etwas abschwächen konnte in ihrer Darstellung. Vielleicht war es von ihm aber auch beabsichtigt. Leider kann man ihn daraufhin nicht mehr befragen.
Ansonsten denke ich aber, das man die "Goldene Himbeere" eh nicht all zu Ernst nehmen sollte. Jeder Nominierte der sich darüber ereifert ist glaube ich von sich selbst zu sehr eingenommen. Mir hat gefallen, das bisher nur Regisseur Paul Verhoeven für seinen Kult - Sex - Trash "Showgirls" seinen Preis persönlich entgegengenommen hat; das zeugt von sehr viel Ironie und gesunder Selbsteinschätzung. (Natürlich ist ER Europäer; die Amerikaner, die eh fälschlicherweise annehmen, sie hätten das Kino erfunden und wären die einzig WAHRE Filmnation, sind sich anscheinend doch einfach zu gut dafür !)


Zuck. :wink:
...'Liebst du' ? - 'Ja', antworte ich. 'Und wahre Liebe wird niemals enden'...
Benutzeravatar
Zuckeronkel
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 457
Registriert: So 11.Mai.2003 05:01
Wohnort: Wuppertal,NRW,Germany

Beitragvon Ulthar » Fr 30.Jan.2004 11:41

Tom Green hat vor 2 Jahren auch seine 5 (!!!) Preise abgeholt, allerdings würde ich ihn auch nicht als ernsten Filmmacher bezeichnen. :wink:
Ulthar
 

Beitragvon Leland Gaunt » Mi 03.Mär.2004 14:24

Wie kann man nur die Ramones zum schlechtesten Song nominieren?

Ramones sind KULT!!!
Leland Gaunt
 

Re: Auszeichnugen/Preise

Beitragvon Holger » Mi 03.Mär.2004 15:53

Susa hat geschrieben:
Ulthar hat geschrieben:[1980 Shinig
schlechtester Regisseur : Stanley Kurbick




Was sind denn das für Luschen, wie kann man bloß Kubrick für ne Himbeere nominieren? Ich werd nicht mehr.. :schuettel: :aehm



Ich kann das schon verstehen!
Habe den Film nie gemocht.
Die schwarze Rose ist verblüht!
Benutzeravatar
Holger
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 14.Mär.2003 11:58
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitragvon susa » Mi 03.Mär.2004 17:20

Naja, ob man den Film mag oder nicht ist ja Geschmackssache, aber die Himbeere geht normalerweiße an FIlme wie Gigli :mrgreen: also an richtigen Schund (wobei das dann auch schon wieder genia sein kann, "Showgirls" ist einer der geilsten Trash-Filme die ich kenne :P). Aber "Shining" passt m:m. nach einfach nicht in diese Liste.
susa
 

Re: Auszeichnugen/Preise

Beitragvon theMoellermann » Mi 03.Mär.2004 20:44

Holger hat geschrieben:Ich kann das schon verstehen!
Habe den Film nie gemocht.


Ich auch nicht. Ist zwar immer noch besser als z.B. "The Night Flier", kommt aber gegen die meiner Meinung nach geniale Neuverfilmung im Leben nicht an.

Aber dennoch: Goldene Himbeere für Stanley Kubrick? Nee, find ich nicht okay. :?


theMöllermann :)
theMoellermann
 


Zurück zu Filmdiskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast