Tagebuch der Eleanor Druse / Kingdom Hospital (R. Dooling)

Hier geht es ausschließlich um die Bücher von Richard Bachman,Tabitha King, Joe Hill, Owen King, Peter Straub, John Swithen, Ridley Pearson, Stewart O´Nan und Richard Dooling

Moderator: theklaus

Tagebuch der Eleanor Druse / Kingdom Hospital (R. Dooling)

Beitragvon Schnie » Mo 05.Jan.2004 14:14

Kann sein das es doch noch ein neues King Buch gibt. Solange der Autor aber noch nicht feststeht habe ich diesen Thread erst mal hier eröffnet.
Zuletzt geändert von Schnie am Do 06.Jul.2006 08:33, insgesamt 2-mal geändert.
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Schnie » Di 06.Jan.2004 12:45

Wishmaster
King Fan

Alter:23
Anmeldungsdatum: 21.12.2000
Beiträge: 115
Wohnort: 67063 Ludwigshafen

Verfasst am: 06 Jan 2004 03:22 Titel: Das Tagebuch der Eleanor Druse
-------------------------------------------------------------------------------
Glaubt ihr das das Buch gut wird. Was erwartet ihr euch davon, denkt ihr das es so aufgebaut ist wie Das Tagebuch der Ellen Rimmbauer?
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon bineee » So 18.Jan.2004 22:14

also wenn ich das richtig verstanden habe gibt es dieses buch doch schon - nur nicht bei uns.
worum geht es denn in diesem tagebuch bzw. wer ist diese eleanor druse?????

lg bine
bineee
 

Beitragvon Martin65 » So 18.Jan.2004 23:22

schau mal auf den Hauptseiten in die News, bzw. News-Archiv. Da wird deine Frage beantwortet
Martin65
 

Beitragvon Schnie » Mo 19.Jan.2004 16:02

Danke Martin :wink:

@ binee. News vom 07. 01. 2004 und in den NEWS vom September 2003.
Kleiner Tipp, einfach den King Newsletter abonnieren und du verpasst nichts mehr :)

Schnie :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon bineee » Mo 19.Jan.2004 19:44

hallo!

ja die news vom 7.1. hab ich gelesen, aber deshalb wusste ich trotzdem nicht worum es ging - aber jetzt hab ich im archiv gestöbert und hab den durchblick ;-)

hab auch den newsletter gleich abonniert.

danke

lg bine
bineee
 

Beitragvon Schnie » Di 20.Jan.2004 18:07

Ha Ha Ha

Die Krankenschwestern Mrs. Bannerman und Carrie von Trier :lol: Wo King blos die Namen her hat :wink:

Schnie :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Schnie » Mi 21.Jan.2004 18:53

Das Cover ist jetzt in den NEWS zu sehen :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Schnie » Fr 23.Jan.2004 17:36

Und hier noch der Klappentext zu "Das Tagebuch der Eleanor Druse"

Spoiler

Kingdom Hospital ist ein Krankenhaus der ganz besonderen Art. Es wurde auf den Trümmern einer Textilfabrik errichtet, die 1969 nierderbrannte, wobei Dutzende Arbeiter, vor allem Kinder, den Tod fanden. Die Konstruktion des Krankenhauses scheint modern, doch unter der neuen Fassade lauert noch immer das Böse. Eleanor Druse, eine 75 Jahre alte Großmutter, die sich für das übernatürliche interessiert, stellt ihre eigenen Nachforschungen an und berichtet davon in ihrem Tagebuch.

"Eine Mischung aus Emergency Room und Shining"
-Stephen King-

Allem Anschein nach wurde das Buch von Stephen King und Richard Dooling gemeinsam geschrieben (News vom 22.01.2004). Wenn es hierzu Neuigkeiten gibt erfahrt ihr sie selbstverständlich in den NEWS.

Schnie :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Schnie » Mo 07.Jun.2004 18:09

Ich habe es heute mit der Post bekommen. In Innenteil steht zwar:

Deutsche Erstausgabe 07/2004

aber Heyne nimmt es ja nicht so genau mit dem Erscheinungs-Datum :roll:
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Wishmaster » Do 10.Jun.2004 09:14

Also meins ist gestern gekommen aber ich hab bisher nur das Vorwort an Stephen King gelesen. Von der Aufmachung her gefällt es mir ganz gut aber warum hat man diesen gelben Punkt mit auf das Cover gedruckt? Ein Aufkleber wäre viel besser gewesen den hätte man wenigstens entfernen können.
Wishmaster
 

Beitragvon Schnie » Do 10.Jun.2004 10:41

Wishmaster hat geschrieben: Ein Aufkleber wäre viel besser gewesen den hätte man wenigstens entfernen können.


Das gleiche habe ich mir auch gedacht. Wer ist nur auf diese Idee gekommen :?
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Esprit » Di 15.Jun.2004 16:43

Juchuuh,wusste noch gar nicht,dass es raus ist - bei amazon stand doch immer Juli,jetzt hab ichs heut zufällig im kaufhaus entdeckt,sogar gebunden...
ja-Aufkleber wäre besser gewesen,der stört mich echt...
ob ichs gleich heut anfang,weiss ich noch nicht - morgen krieg ich nämlich "Susannah" -das geht vor.. :)
Esprit
 

Beitragvon susa » Di 22.Jun.2004 11:50

Hehe, wenn ihr hier nicht geschrieben hättet das der gelbe Punkt aufgedruckt ist wär mir das nie aufgefallen, da sieht man mal wie groß meine Aufmerksamkeitsspanne ist. :P

Also, das Buch ist nicht schlecht. Die Geschichte ist spannend, gut geschrieben und legt ein angenehmes Tempo vor. Die Auflösung fand ich interessant- ich spreche von der Sache [spoiler]mit dem Arzt und seinen Schmerzraum[/spoiler]- allerdings haben mir die letzten paar Seiten nicht besonders zugesagt. [spoiler]Die Idee, das der krebskranke Freund das kleine Mädchen mit "in den Himmel" nehmen soll ist ein wenig abstrus, und dann gelingt das auch nicht mal- und jetzt? Das arme Mädchen schwirrt hier weiter rum und ich weiß immer noch nicht warum sie nicht ins Licht darf..[/spoiler] :aehm
Ich hatte ein wenig das gefühl das am Ende die guten Ideen auf der Strecke blieben, das Buch aber irgendwie zu Ende geführt werden musste.

Aber trotzdem, es ist lesenswert. Nicht überragend, aber eine nette Unterhaltung für zwischendurch. :sweetr
susa
 

Beitragvon Schnie » Di 22.Jun.2004 12:09

Susa hat geschrieben:Ich hatte ein wenig das gefühl das am Ende die guten Ideen auf der Strecke blieben, das Buch aber irgendwie zu Ende geführt werden musste.



Ich denke, dass jetzt die Serie weiterhelfen könnte. Sie setzt sicher dort ein, wo das Buch aufhört. Warum sonst ein offener Schluss. Eigentlich hätte man das Buch noch gar nicht in Deutschland veröffentlichen sollen. Wer sich dieses Buch kauft, und nichts von der Serie weis, steht etwas auf dem Schlauch und wer auf die Serie wartet, wartet sicher noch ne ganze Weile. Besser wäre es gewesen, das Buch erst mit dem dt. Serienstart auf den Markt zu bringen. Trotzdem fand ich auch, dass es gut geschrieben ist.
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Nächste

Zurück zu Kings Pseudonyme und befreundete Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron