Muss man TALISMAN kennen, um BLACK HOUSE lesen zu können?

Die Augen des Drachen, Der Talisman, Black House - Das schwarze Haus, (Talisman 3 ?)

Beitragvon Rockin'-B » Do 08.Sep.2005 21:58

BH geht auch ohne Talisman.

Aber die Autoren haben dafür gesorgt, das das Vergnügen größer ist, wenn man Talisman schon kennt.

Leider, leider, leider ist BH nach Talisman mit großen Schmerzen und rohem Zorn verbunden, denn sämtlicher Wiedererkennungswert in Redewendungen (imo wichtig) wurde von diesem unfähigen, selbstherrlichen Übersetzer zerstört.

Das dieser Mensch nicht bestraft wird für sein Verbrechen :schuettel: . Zum Dank durfte er noch einen Korb voll anderer King-Bücher übersetzten.
Rockin'-B
 

Beitragvon Santhordy » Di 27.Dez.2005 10:35

hallo zusammen.

ich würde raten, lieber zuerst den Talisman lesen, und dann erst das Schwarze Haus. Es macht das Schwarze Haus noch spannender
Santhordy
 

Beitragvon Iron Eagle » Do 29.Dez.2005 18:12

na Ohne debatte.
man schaut ja auch nicht das ende von einem Film und dann den Film von Vorne oder.
ich bin gerade dabei das Swarze Haus zu Lesen muss aber damit auf hören weil ich das Buch als Pausenfüller genommen habe, weil ich noch immer auf den letzten Teil vom Dunklen Turm warte, habe ich mir gedacht das sollte ich lesen.
Aber wenn ich ganz ehrlich zu mir bin geistern mir immer noch Roland und seine Freunde durch den Kopf also muss ich weiter warten.
Iron Eagle
 

Beitragvon Josephine » Mo 02.Jan.2006 21:50

ich finde es schon sinnvoller wenn man den talisman zuerst liest. weil man dann die bezüge bzw. die anspielungen versteht, die in talisman vorkommen. viel haben die bücher aber nicht wirklich miteinander gemeinsam. außer natürlich jack. da aber auch andere querverweise in bh bzw. in talisman stecken müsste man rein theoretisch auch widerum den turm lesen und dann noch drei andere bücher, um die wiederum zu verstehen muss man doch auch die anderen bücher lesen. und wenn man damit fertig ist, hat man alle stephen king bücher durch.

fazit: nein, es ist nicht unbedingt nötig den talisman zu lesen(auch wenn er es wert ist), wenn man auf verschiedene anspielungen, nicht nach den grund, warum? fragt.
Josephine
 

Beitragvon Andrej » Mi 03.Mai.2006 13:51

Ich persönlich finde, man brauch teil 1 nicht zu lesen, aber ich würde es emphelen, weil man so vielmehr erfährt und die geschichte besser versteht, denn sonst wierd es zu langweilig, es zu lesen und man verliert den spaß an dem ersten teil.
Das ist meine meinung
Andrej
 

Beitragvon Schmidi » Mi 24.Mai.2006 22:37

Es geht natürlich auch ohne Talisman- spannend ist es in jedem Fall!
Nur ist es in jedem Fall empfehlenswert, denn es gibt einige Verweise wo man sich fragen könnte was hat den der gute Stephen damit jetzt gemeint!!
Gruß an alle King-Fans
Schmidi
 

Beitragvon schmetterlie » Do 08.Jun.2006 22:32

hey, also mir wurde damals auch geraten erst den talisman zu lesen, und im nachhinein war ich auch echt dankbar drum...

klar sind es zwei eigenständige geschichten, aber es dreht sich um die selbe person. ich finde du solltest dir zuerst talisman zu gemüte führen...mir hat es jedenfalls bessere einsicht gegeben.

gruss, naddali
schmetterlie
 

Beitragvon Wordslinger » Di 28.Nov.2006 10:12

ich hab erst BH gelesen und als dann so viele insider drin waren zb [spoiler]wer der tote mann aufm rummel wirklich war[/spoiler]
fand ich dann doch heraus dass es noch einen vorgängerteil gibt.

man versteht BH auch so. ich hab danach den talismann gelesen und danach nocmal BH und habs dann aber besser verstanden. ist aber nicht zwingend notwendig!

(aber wenn man erst BH liest, ist der talisman dann spannender! ähnlich wie bei starwars mit episode 1-3 :grinsking: )
Wordslinger
 

Beitragvon BiggyM » Mo 15.Jan.2007 16:39

@theMoellermann
,

bestimmt hat sich Deine Frage zu Anfang dieses Threads, schon geklärt, und Du hast jetzt sicher schon beide Teile, in welcher Reihenfolge auch immer, gelesen.

Aber für alle, die jetzt vielleicht vor dieser Frage stehen, möchte ich, nachdem ich sämtliche Meinungen in diesem Thread gelesen habe, sagen, daß ich eindeutig davon überzeugt bin, man muß erst den "Talisman" lesen.
Meiner Ansicht nach, hängen beide Bücher unabdingbar voneinander ab. :knuddel2:
Beide haben das gleiche Hauptthema, und im "Schwarzen Haus" wird die Geschichte aus dem "Talisman" definitiv, fortgesetzt.
Ich hatte vor Jahren den "Talisman" gelesen,und als dann endlich "Das Schwarze Haus" herauskam, las ich den Talisman vorher noch einmal durch, und ich habe mir dieses Buch dafür sogar extra besorgt. :lernen2:

Das ist aber nur meine Meinung.

BiggyM
BiggyM
 

Beitragvon Cocoon » Mi 24.Jan.2007 12:26

Also ich, als Neuankömmling, lese die Bücher (wenn es Bücher sind mit verwandtem Inhalt) nacheinander.

Allerdings bin ich nicht der Meinung dass man "Der Talisman" unbedingt gelesen haben muss, um "Black House" zu verstehen.

Man muss es aber auch so sehen (aus Sicht des Schriftstellers):
Er hat das Buch vor Jahren geschrieben, weiß also auch um die Personen, die im Roman "leben". Von daher möchte ich mich als Leser auch darauf vorbereiten.

Also halte ich persönlich die Reihenfolge bei.
Cocoon
 

Re: Muss man TALISMAN kennen, um BLACK HOUSE lesen zu können?

Beitragvon realbaby » Di 21.Okt.2008 08:36

Erstaunlich, wie doch die Meinungen hier (wie in so vielen Bereichen bezüglich Kings Werken) auseinander gehen. Dennoch möchte ich es mir nicht nehmen lassen, meine Meinung kund zu tun:

"Das Schwarze Haus" gehörte zu meinen ersten King-Büchern überhaupt. Ich hab es 2003 das erste Mal gelesen, ohne zu wissen, dass es ein sog. Fortsetzungsroman ist. Dass es zudem eine DT-Reihe gibt (mit dem Turm, den Brechern, dem Scharlachroten König usw.) wusste ich damals auch noch nicht. Ich scheue mich nicht, hier ganz deutlich zu sagen, dass ich das Buch mal gar nicht kapiert habe! Auch ein zweites Lesen nach ca. 3 Jahren hat nicht mehr Licht ins Dunkel gebracht - dennoch war die Geschichte rund um den Fisherman spannend und gefiel mir.

Mittlerweile habe ich die DT-Reihe für mich entdeckt und auch dem Talisman eine Chance gegeben und machte mich erneut auf, das Schwarze Haus zu besuchen. Und: Bingo! Mir fiel es wie Schuppen von den Augen und endlich habe ich dieses Werk (auch wenn ein paar Unstimmigkeiten vorhanden sind) kapiert!

Fazit:
Ich stimme BiggyM hier zu: Wenn man die ganzen Anspielungen aus Jacks Kindheit verstehen will, MUSS man den Talisman gelesen haben (wie oft habe ich beim ersten Lesen gedacht: Hä? Von wem redet der jetzt? Wolf? Hab ich irgendwas überlesen???) - und natürlich ein wenig Ahnung vom Dunklen Turm haben.
realbaby
 

Re: Muss man TALISMAN kennen, um BLACK HOUSE lesen zu können?

Beitragvon Roland of Gilead » Mi 22.Okt.2008 00:17

realbaby hat geschrieben: und endlich habe ich dieses Werk (auch wenn ein paar Unstimmigkeiten vorhanden sind) kapiert!


Welche Unstimmigkeiten sind das denn? Vielleicht kann man die hier klären.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4059
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: Muss man TALISMAN kennen, um BLACK HOUSE lesen zu können?

Beitragvon realbaby » Mi 22.Okt.2008 09:27

Ich schreib das besser mal in das Thema Black House - Das schwarze Haus :sweet
realbaby
 

Re: Muss man TALISMAN kennen, um BLACK HOUSE lesen zu können?

Beitragvon Leonie11 » So 12.Apr.2009 20:29

Ich finde, man muss Talisman gelesen haben, um Black house zu verstehen.
Leonie11
 

Re: Muss man TALISMAN kennen, um BLACK HOUSE lesen zu können

Beitragvon ConstantReader93 » So 27.Mär.2016 11:01

Finde ich eigentlich nicht..."Der Talisman" hat eine völlig andere Story und unterscheidet sich auch vom Stil sehr vom "Schwarzen Haus". Das Verständnis ist zwar besser, wenn man "Der Talisman" kennt, aber ich glaube, man versteht "Das schwarze Haus" auch einzeln gut.
ConstantReader93
 

Vorherige

Zurück zu Kings Fantasy Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron