Der Talisman

Die Augen des Drachen, Der Talisman, Black House - Das schwarze Haus, (Talisman 3 ?)

Re: Der Talisman

Beitragvon jamesh » Do 28.Jun.2012 22:34

@jamesh: Zu deinen Beispielen: Die meisten kenne ich nur vom Namen, aber Gandalf war doch gar nicht tot, es sah zuerst nur so aus.

~Lex


Oh, gut zu wissen. Es ist eine ganze Weile her, dass ich die Reihe gelesen habe, hab das wohl falsch in Erinnerung.
jamesh
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Lex o'Dim » Fr 29.Jun.2012 19:57

geht mir auch so, aber eine gute Freundin ist HdR-Freak und die hat mir das erklärt. Das wird glaub ich, nicht so ganz klar...
Lex o'Dim
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Wolf hier und jetzt » Di 10.Jul.2012 20:16

Gandalf hat gegen den Balrog gekämpft, er ist mit ihm in die Abgründe gestürzt und auf Bergen gewesen, wo er in schließlich besiegt hat - so hab ich es zumindest von den Filmen noch im Kopf. Die Bücher hab ich grad nicht hier, die krieg ich erst bald wieder (vor dem Hobbit nochmal alles von Tolkien durchkriegen, was hier rumflattert ist der Plan :D).
Ich muss zustimmen, erst tot & dann plötzlich wieder lebendig, das funktioniert für mich nur ganz ganz selten. Der Dunkle Turm ist für mich ein positives Beispiel (wobei das da ja doch komplexer ist). Und tendenziell gehören die Heldentode bzw auch Tode von den Lieblingschars irgendwie dazu. Harry Potter ohne bestimmte Tote, Talisman ohne den Tod von XXXX wäre einfach..blöd. Es beeinflusst so sehr die Stimmung, es reißt einen mit, es passt einfach - so muss es sein!
Wolf hier und jetzt
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Lex o'Dim » Mi 11.Jul.2012 15:42

Stimmt ganz genau :D
Klar ist das traurig, aber es gehört dazu.
Gibt halt nicht immer nur Friede, Freude, Schäfchen-auf-der-Weide. So ist das Leben, alles andere wäre unrealistisch.
Lex o'Dim
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Donna Trenton » Di 28.Aug.2012 17:19

Ich hatte Talisman schonmal angefangen und etwa nach dem ersten Drittel weggelegt, da es mich einfach nicht gefesselt hatte. Dann hatte ich - wegen der vielen guten Meinungen zu diesem Buch im Forum - dem Roman noch einmal eine Chance gegeben und ihn nach dreißig Seiten oder so wieder weggelegt.
Nachdem ich nun zum gefühlt 375. Mal Es durch habe, lese ich seit gestern Abend wieder Der Talisman und habe mir geschworen, diesmal bis mindestens Seite 300 durchzuhalten. Wenn es mich dann immer noch nicht fesselt, kann ich es ja erneut weglegen.
Aber irgendeinen Grund muss es doch geben, weshalb soviele Leser sich vor Begeisterung überschlagen...
Ich werde dann hier weiter berichten.
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 14:38

Re: Der Talisman

Beitragvon Lauterer » Di 28.Aug.2012 20:07

Oh, wie gerne würde ich gerne Talisman noch einmal zum ersten Mal lesen... :idea:

Aber manchmal kann man machen was man will, dann gefällt einem ein Buch eben einfach nicht... :?
Lauterer
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Donna Trenton » Mi 29.Aug.2012 10:47

Tja, Zwischenstand: Nähere mich jetzt so langsam der 300 Seiten-Grenze und habe Wolf gerade zum ersten Mal kennengelernt (so weit war ich die letzten Male nie gekommen). Langsam nimmt die Geschichte Fahrt auf. Ich kann mir zumindest vorstellen, dass ich in einigen Tagen in die Begeisterungsstürme der Foristen hier einfallen werde. Mal sehen,wie es noch wird... Einen der vermutlich schlimmsten Spoiler habe ich leider schon letztes Jahr hier im Forum gelesen, nämlich
Spoiler: zeigen
dass Wolf stirbt


Nimmt natürlich schon etwas Spannung, aber was bin ich auch so blöd und guck in den Thread rein.
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 14:38

Beitragvon Pennywize_666 » Mi 29.Aug.2012 11:48

Donna Trenton ich hoffe für dich, dass du dieses Mal die Geschichte bis zum Ende schaffst und danach nicht entäuscht bist - denn leider ist nicht nur hier im Forum die Meinung geteilt, sondern bei Audible.de überwiegen die negativen Rezensionen sogar - das konnte ich natürlich so nicht stehen lassen und hab dort ebenfalls eine betreffende Rezension eingestellt ;)

Meine Rezension aus Audible.de (Spoilerfrei, soweit ich weiß :oops: ):
Spoiler: zeigen
Der Weg ist das Ziel
von Pennywize_666 aus Deutschland am 27.07.2012

David Nathan in Bestform!! Wie er den verschiedenen Charakteren jeweils eine eigene Persönlichkeit gibt, ist einzigartig. Egal welcher Wechsel gerade vollzogen wird, man weiß sofort, wer spricht, denkt, etc. Das Erzeugen der (zum Teil beängstigenden) Gefühle in den unterschiedlichen Welten habe ich bei noch keinem anderen Sprecher in dieser Perfektion erlebt.

Viele Vorredner beklagen sich, dass dies eine langatmige, ja langweilige Geschichte ist. Dem kann ich nicht zustimmen, denn wie bei "Der Herr der Ringe" ist auch hier der Weg das Ziel. Jede Aktion und die darauf folgende Reaktion dient dem einen großen Ziel: Den Talisman zu erreichen/es zu verhindern, ihn zu bekommen/ihn zu vernichten und alle daraus resultierenden Folgen zu bewältigen/abzuwenden.

Dass Stephen King ausufernde Text schreibt, ist eine Tatsache, wer mich hier überraschte war Peter Straub, der ihm in nichts nachsteht. Seit ich diese Geschichte Ende der 80er Jahre zum ersten Mal gelesen habe, habe ich versucht, herauszufinden, welcher Part von welchem Autor stammt (da sie ja abwechselnd und voneinander unabhängig diesen Roman schufen) - und es ist mir bis heute nicht gelungen.

Diesen Roman nun auch als Hörbuch zu genießen, ist, wie wenn man von der bekannten Welt in die Territorien wechselt und alles noch intensiver und klarer wahrnimmt.



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: Der Talisman

Beitragvon Donna Trenton » Mo 03.Sep.2012 15:56

Ich bin jetzt auf Seite 526 und finde, dass das Buch ab Seite 300 tatsächlich viel besser geworden ist, als ich es bei meinen ersten beiden Leseversuchen eingeschätzt hatte.
Ich bedaure nur, dass ich es nicht gelesen habe, als ich ca. 12-15 Jahre alt war, denn da hätte ich das Buch vermutlich geliebt.
Als Teilzeit-Schriftstellerin, die schon den einen oder anderen Kurzgeschichtenwettbewerb gewonnen (okay, ich geb's zu - genau einen :mrgreen:), mehrere Kurzgeschichten veröffentlicht und zwei Romane geschrieben (wenn auch noch nicht veröffentlicht) hat, beurteile ich Geschichten ein kleines bisschen auch nach dem Handwerklichen; und ich finde, für mehr als ein durchschnittlich gutes Jugendbuch reicht's leider nicht.
Als 32jährige Frau bin ich wohl zu spät in dieses sehr spezielle Buch eingestiegen.
Ich erkenne die Spannung, die Emotion, das Abenteuer-Flair, welches dieser Roman ausstrahlt, durchaus an, aber ich fürchte, ich bin zu alt, um mich ganz und gar davon mitreißen zu lassen (Ich kann mich wohl nicht mehr so mit Jack identifizieren, wie es mir noch vor 10,15 oder 20 Jahren möglich gewesen wäre).
Alles in allem würde ich diesem Buch nach dem Schulnotensystem wohlwollend eine 2- geben, wenn ich streng wäre, eine 3+.
Allerdings bin ich noch nicht fertig. Bei einem mega-unerwarteten Ende, das dazu noch unglaublich gut geschrieben ist, wäre ich mit Sicherheit bereit, meine bisherige Meinung zum Positiven zu revidieren. Bei einem schlechten Ende natürlich entsprechend in die andere Richtung.
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 14:38

Re: Der Talisman

Beitragvon Donna Trenton » Mo 10.Sep.2012 19:52

Noch eine Anmerkung zu diesem Buch: Ich hab's leider nicht zu Ende geschafft, obwohl ich schon schätzungsweise 4/5 durch hatte. Ich hatte mir vorgenommen, es am Abend zu Ende zu lesen, es dann auf den nächsten Tag verschoben, es wieder verschoben - und mir gedacht, wenn das Ende mich nicht mal interessiert, brauche ich es auch nicht zu lesen. :schuettel:
Tja, ist dann halt so.
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 14:38

Re: Der Talisman

Beitragvon Lauterer » Mo 10.Sep.2012 22:07

Krass, aber so ist das halt... Geschmäcker sind eben verschieden... aber ich fands sehr gelungen und auch spannend und musste wissen, wies ausgeht... Auch wenn ich deine Meinung bezüglich Teenagerbuch ein wenig schon auch nachvollziehen konnte.., :idea:
Lauterer
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Lex o'Dim » Di 11.Sep.2012 20:08

Das muss jeder für sich selber wissen, obwohl ich das auch kenne... Man kommt und kommt einfach nicht dazu. Wobei ich den Schluss eigentlich ganz interessant fand.
Aber manchmal kann man nichts machen, das ist normal. Ich bin der Typ Leser, der nur wirklich grottige Bücher abbricht und sich ansonsten duchquält. Bei diesem speziellen Buch liegt es wohl daran, dass es auch vom Alter abhängt. Mit 15 denkt man noch etwas anders.
Lex o'Dim
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Stockerlone » Di 04.Dez.2012 19:08

Und noch etwas ´neues´, dieses mal von CD.

The Talisman & Black House Set!
Two Volumes, One Limited Edition Slipcase, and a Tomislav Tikulin Limited Edition Poster!
by Stephen King and Peter Straub

Spoiler: zeigen
Bild



http://www.cemeterydance.com/page/CDP/PROD/o_kingst04

The Talisman & Black House Collector's Set:
Two Hardcover Books With Slipcase & Poster ($99)
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1960
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Der Talisman

Beitragvon bigben » Mo 07.Sep.2015 21:06

Wie unterschiedlich die Meinungen zu dem Buch sind.
Mir hat es sehr gut gefallen und um es mit anderen Fantasy Geschichten (von King) zu vergleichen: Mir hat es besser gefallen als DER DUNKLE TURM.
Vorallem Wolf fand ich großartig!
Ich hätte mir noch ein Vor- oder Nachwort gewünscht ,in dem die zwei schreiben, wie sie zusammengekommen sind.
Ich freue mich sehr auf DAS SCHWARZE HAUS (und "Teil 3",an dem ja gearbeitet wird).
NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: THE HANDYMAN - Bentley Little
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES, FLUG UND ANGST und FIREMAN
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 21.Jan.2013 17:44
Wohnort: Koblenz

Vorherige

Zurück zu Kings Fantasy Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste