Talisman vs Black House

Die Augen des Drachen, Der Talisman, Black House - Das schwarze Haus, (Talisman 3 ?)

Beitragvon Carbon Kid » Mo 09.Jul.2007 10:10

Also ich hatte meine Freude an beiden Werken. Sie sind beide recht unterschiedlich, eines Fantasy das andere mehr an der Realität und doch finde ich beide auf ihre Art spannend. Beide habe mich mit ihrer Story begeistert.
Carbon Kid
 

Beitragvon Laurin » Mi 08.Aug.2007 21:20

Also nachdem ich den "Talisman" gelesen hatte, wurde ich von Twinner darauf verwiesen, dass das "Schwarze Haus" unbedingt dazu gehört.
Darauf hin habe ich auch dieses Buch gelesen. Ich denke das Peter Straubs Anteil an diesem Buch den merklichen Unterschied zum "Talismann" ausmacht. Dabei meine ich das im positivem Sinn.
Gruß Laurin :grinsking:
Bild
Benutzeravatar
Laurin
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 102
Registriert: Sa 14.Dez.2002 12:34
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Beitragvon darkpet666 » Mo 08.Okt.2007 18:04

Ich bin gerade dabei Das Schwarze Haus zu lesen (bin auf Seite 497) und bin begeistert.

Es ist richtig, dass BH keine richtige Fortsetzung ist. Es ist eher ein weiterer Ausschnitt aus dem Leben Jack Sawyers.

Desweiteren finde ich Jack in BH viel sympatischer und kann mich mehr mit ihm identifizieren, da er doch erwachsen ist und so. Vor allem dieser geistiger Konflikt, dass er alles vergessen hat und es als Einbildung abstempelt. Das passt auch sehr in die Wirklichkeit.

Ich kann aber nicht sagen, dass die BH Geschichte ein wenig unrealistischer ist, da doch schon in Der Talisman ganze Einrichtungen von der Region beeinflusst worden sind und in BH jemand aus der Region kleine Kinder umbringt.
In Der Talisman ist Jack Sawyer auf einer Reise, mit der er seine Mutter rettet und nebenbei die Welt rettet.
In BH muss Jack die Welt bzw. den Turm retten und nebenbei (wenn möglich) Tyler retten.
darkpet666
 

Beitragvon Fool » Di 09.Okt.2007 15:15

ICH habe zuerst "Black House" gelesen (besser gesagt: angefangen)... hat ewig gedauert, bis sich da sowas wie Spannung aufbaute (aber dann kam ja auch wieder die Verbindung zur TURM-Reihe, die ich schon angefangen hatte) ... dann dachte ich zwischenzeitlich, dass es besser wäre, den bis dahin gescheuten TALISMAN anzufassen (ich hatte immer was gegen GEMEINSCHAFTSPRODUKTIONEN) .... ich bin BEGEISTERT (von BEIDEN BÜCHERN)
Reziproke Logik schafft Gelassenheit ! ;=)
Fool
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 205
Registriert: Mi 19.Sep.2007 08:56
Wohnort: Greifswald

Beitragvon Wordslinger » Di 09.Okt.2007 15:59

darkpet666 hat geschrieben:Desweiteren finde ich Jack in BH viel sympatischer und kann mich mehr mit ihm identifizieren, da er doch erwachsen ist und so. Vor allem dieser geistiger Konflikt, dass er alles vergessen hat und es als Einbildung abstempelt. Das passt auch sehr in die Wirklichkeit.


jep, finde ich auch. bei der talisman hab ich immer drauf gewartet, dass i-wo plötzlich hobbits auftauchen oder sonst welcher fantasykram... da liest man nicht wirklich den king raus! bei BH ist das ganz anders: da ist jack eine figur, die man sich im wirklichen leben vorstellen kann und das macht ihn dort eben um einiges sympathischer ;-)
Wordslinger
 

Beitragvon Wiens No1 » Do 15.Nov.2007 12:25

Ich finde Black House auch besser wie den Talismann auch wenn ma bei Black House schon ziemlich früh weiß das [spoiler]Burnside[/spoiler]der gesuchte Mörder is
Wiens No1
 

Beitragvon andrea » Do 15.Nov.2007 14:27

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir der Talismann viel besser gefallen hat als das BH.
Den Talismann hab ich verschlungen, wohingegen ich mich beim BH etwas gequält habe.
Allerdings möchte ich dazu sagen, dass man beim Talismann eher die Passagen, wo PS mitgearbeitet hat, leichter zu finden waren als im BH. Die Unterschiede zwischen SK und PS waren im Talismann gewaltig.
andrea
 

Beitragvon kitty90 » Fr 16.Nov.2007 16:54

:lernen: hallo!
also mir persönlich hat auch der talisman besser gefallen. In das schwarze haus fand ich es nicht so gut das man gleich wusste wer der mörder war. ich fand der talisman einfach spannender geschrieben!!!!
kitty90
 

Re: Talisman vs Black House

Beitragvon Cuthbert Allgood » Sa 26.Jan.2008 12:47

Ich fand den Talisman auch besser als BH, da man sich hier noch lange darüber im Unklaren ist, was mit Jack passiert und was es mit Morgan Sloat, seinem Onkel, auf sich hat. Hier findet man alles, was ein gutes King Buch ausmacht: Fantasy,Horror,Tragödie ( Als Jacks Freund Wolf stirbt) sowie ein happy end. Man muss aber dazu sagen, dass Black House kein schlechtes Buch ist und sich das weiterlesen auf jeden Fall lohnt, in diesem Buch wird lediglich das Ende ein wenig vorweg genommen, was die Spannung etwas sinken lässt, wovon aber dann immer noch reichlich vorhanden ist.
Cuthbert Allgood
 

fhgfhjg

Beitragvon Sheol AG » Sa 23.Feb.2008 18:51

Der Talismann hat mir sehr gut gefallen,hervorragende Fantasy.
Leider kann ich das nicht von "Das schwarze Haus" sagen.
Dieses Buch war so anders,daß ich nicht verstehen kann,wieso King unbedingt die Parallelen zum Talisman ziehen musste.Nur weil er wieder mit Straub zusammengearbeitet hat?
Der Hauptdarsteller in dem Buch könnte auch irgend jemand anderes als Jack Sawyer sein.
Sheol AG
 

Re: Talisman vs Black House

Beitragvon Leonie11 » So 12.Apr.2009 20:31

Talisman war irgendwie besser.
Leonie11
 

Re: Talisman vs Black House

Beitragvon Shining Jack » Fr 08.Mai.2009 12:09

Talisman ist das eindeutig bessere Buch.
Die Story einfach phantastisch, die Charaktere viel stärker eingebunden in der Geschichte.
Alles ist stimmiger.
Bei BH habe ich immer das Gefühl, das King nur einen weiteren Versuch unternommen hat
mehr aus DT herauszuholen. Was mich dann auch ziemlich genervt hat. Und Straub bleibt
dabei auf der Strecke.
"Es sind 106 Meilen bis Chicago, der Tank ist voll, wir haben ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!" (die Blues Brothers)

:bluesbrothers:

3 gelöste Fragen.
Benutzeravatar
Shining Jack
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 662
Registriert: Do 26.Aug.2004 11:33

Re: Talisman vs Black House

Beitragvon wolfsfussel » So 18.Apr.2010 10:00

ich fand beide bücher sehr gut, doch "das schwarze haus" war dann doch etwas "blutiger", was mir persönlich besser gefällt. und dem schwarzen haus verdanke ich es auch, dass ich endlich DT gelesen habe :D . das habe ich immer weiter herausgeschoben, bis ich DsH gelesen hatte und dann war ich neugierig auf DT :mrgreen: .
wolfsfussel
 

Re: Talisman vs Black House

Beitragvon Billybumbler » So 18.Apr.2010 13:44

Ich hatte mit dem Talisman richtig Startschwierigkeiten....nicht,dass es schlecht ist-ich lese es immer wieder gerne,aber ich komm da auch immer wieder schlecht rein.Black House hab ich dann verschlungen,ich find das richtig toll und für mich ist das um Längen besser als der Talisman.
Billybumbler
 

Re: Talisman vs Black House

Beitragvon Buddha » Mi 23.Jun.2010 18:01

Also bei mir ist das mit dem Talisman schon ein paar Jahre her, aber ich muss sagen das ich diese Buch gut fand und nicht sagen könnte das es eher etwas für Kinder ist!

Was das schwarze Haus betrifft, fand ich es gut, das es mehr in die Horror richtung und weniger in der Fantasy ging! :D
Buddha
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Fantasy Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron