Black House - Das schwarze Haus

Die Augen des Drachen, Der Talisman, Black House - Das schwarze Haus, (Talisman 3 ?)

Beitragvon kevin » So 01.Sep.2002 17:24

Bin eigentlich ganz froh, dass es nicht so ist wie DER TALISMAN weil ich das Buch nicht wirklich gut fand.
BLACK HOUSE dagegen wirkt schön düster und mit der Beschreibung des toten Mädchens wird bereits am Anfang Spannung aufgebaut.
Ich bin jetzt auf Seite 120 und find es eigentlich schon recht gut.
Das einzig Negative bis jetzt ist der Erzählstil. Ich hab gedacht das ist als Einführung gedacht, und würde so nach 50 Seiten aufhören... aber na gut, daran gewöhn ich mich bestimmt.
Auf jedenfall jetzt schon besser als DER BUICK und DUDDITS!
kevin
 

Beitragvon Annie_! » Di 03.Sep.2002 10:51

So, jetzt bin ich auch mit dem Black House fertig!:
Muss eigentlich dem meisten zustimmen, was hier schon geschrieben wurde!!!
Ich fand das Buch gut (nicht sehr gut, nur normal gut!)!!! Als am Schluß das mit Jack war, da war ich erst schon sauer!!!!!! Krr...... ! Aber es ist ja dann eh noch halbwegs gut ausgegangen!
Einige Szenen warn wirklich recht grauslig! Und ich fand es auch seltsam, dass sich manche "Talisman"-Sachen einfach so geändert haben!?! Speedy war ganz anders, und es hat anders ausgesehen.....?!?!!

Was noch........ weiß grad nichts mehr!!!!!
Benutzeravatar
Annie_!
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1258
Registriert: Di 09.Apr.2002 00:01
Wohnort: Österreich

Beitragvon AlterSchwede » Di 03.Sep.2002 15:26

Ich kann den meisten auch nur zustimmen wie z.B. die Punkte

- Jack war einfach zu übertrieben fuchshaft drauf
- der Handlanger des scharlachroten Königs war einfach nur ne Witzfigur
- der tolle Baseballschläger (kitzel mich mal einer unter den Armen)
- usw.

trotzdem hab ich die letzten 200 Seiten verschlungen und fand das Buch
auch garnicht so schlecht zumindest ärgere mich nicht es gelesen zu haben
allein schon wegen der Verbindung zum d. Turm.
Klasse fand ich den ersten Versuch von Beezer & Co bis zum
Haus vorzudringen.
Lieber das Lachen der Weisheit als die Klagen der Sehnsucht

Flagg der Jeck is Dreck ^^
Benutzeravatar
AlterSchwede
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 154
Registriert: Mo 19.Aug.2002 13:16
Wohnort: Hamburg middich

Beitragvon ozzy » Fr 06.Sep.2002 15:03

Also ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen. Die Erzählperspektive hat mir sehr gut gefallen, auch so die Story. Die meisten Charakteren allerdings, wie z.B. Dale und leider auch Jack sind mir ein bisschen zu Schemenhaft gezeichnet. Weniger gestört haben mich die Unterschiede der Territorien zur Talismann Region, sowie die Ungereimtheiten in den Ereignissen (wurden schon in einem anderen Thread diskutiert).
Das schöne an Büchern ist doch, dass in ihnen alles möglich ist, Grenzen überschritten und Naturgesetze auf den Kopf gestellt werden können.
Tja wie immer war ich auch diesmal ein bisschen traurig als ich den Buchdeckel schloss. Ein lange Trockenzeit steht mir bevor...
ozzy
 

Beitragvon Garraty » So 08.Sep.2002 13:34

:) Hallo, ich hab's mittlerweile auch gelesen. Mir hat es im großen und ganzen auch sehr gut gefallen. In einigen Szenen hatte man fast den alten Horror-King wieder (na ja, vielleicht lag's auch an Peter Straub...). Die Erzählweise fand ich sehr interresant, obwohl sie gewöhnungsbedürftig war und im Prinzip nicht so mein Fall ist. Auf mich hatte das Buch viele Höhe und Tiefen, es gab Stellen da wollte ich es nicht mehr weglegen, andererseits kamen wieder Augenblicke an denen die Spannung doch etwas raus war. Der Schluß hat mich jetzt auch nicht so hundertprozentig überzeugt. Insbesondere der Bösewicht - ich meine Malshun nicht Burnside (den fand ich noch stark) war sehr schwach, da hat man von King schon bessere gesehen...

Als Fan der Kingwelt sollte man es jedenfalls gelesen haben....

Gruß
Garraty
 

Also hab "Das schwarze Haus" auch schon durch

Beitragvon Jelly » Di 10.Sep.2002 12:54

Kann mich eigentlich nur anschließen, am Anfang dachte ich mir auch, ich packs nicht, zu fade, aber nach den ersten 100 bis 120 Seiten hatte es mich auch gefangen und ich fand das Buch gut. Ansonsten Charaktermäßich bin ich Eurer Meinung. Henry gefiel mir auch am Besten.
Aber auch Beezer fand ich sehr sympatisch. Die Links zum DT sind ganz toll. Machen Gusto auf weitere Teile.
Eure Jelly :twisted: :-P :star:
Jelly
 

Beitragvon Glue Boy » Fr 13.Sep.2002 20:39

In der SPIEGEL-Bestsellerliste ist DAS SCHWARZE HAUS jetzt auf Platz vier! Das heißt, dass halb Deutschland es zurzeit liest.... Ich hoffe auf mehr in diesem Theater... 8)
Glue Boy
 

Beitragvon getcarter » Mo 16.Sep.2002 14:18

Hi!

Ich habe jetzt auch die deutsche Fassung durch, deshalb erst jetzt mein Kommentar.

Mir fiel es schwer - so wie damals schon beim Talisman - mich in das Buch "reinzulesen". So richtig fesselnd und spannend fand ich es nicht.
Aber diese King-Zeiten sind schon lange vorbei und das liegt vermutlich in erster Linie an mir und nicht an King.

Also trotzdem: Das schwarze Haus ist durchaus empfehlenswert.

Am positivsten für mich war, dass die Querverweise auf die Dark-Tower-Serie nicht so penetrant und aufgesetzt wirkten wie in anderen Büchern, wo mir das zum Teil schon den Spaß am Lesen verdorben hat (Insomnia).

Also holt Euch Das schwarze Haus, wer es noch nicht hat. :)

cu
getcarter
getcarter
 

Beitragvon Roland of Gilead » Do 26.Sep.2002 20:03

Werd ich machen!

Stimmt es eigentlich, dass

*******SPOILER*******

der scharlachrote König can-tah heißt? wenn ja, hat es etwas mit the desperation/regulators zu tun (Tak = scharlachroter könig :?: ) ?

MfG Roland of G.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4077
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon AlterSchwede » Fr 27.Sep.2002 07:29

@Roland
*Achtung spoiler*
Nö, er heißt Ram Abbalah und will nach Din-Tah !
Lieber das Lachen der Weisheit als die Klagen der Sehnsucht

Flagg der Jeck is Dreck ^^
Benutzeravatar
AlterSchwede
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 154
Registriert: Mo 19.Aug.2002 13:16
Wohnort: Hamburg middich

Beitragvon Roland of Gilead » Fr 27.Sep.2002 20:01

***SPOILER***

Danke
aber jetzt bin ich aber etwas verwirrt, denn ich habe mir gerade eine rezession duchgelesen auf dieser seite und das gefunden:

Der richtige Name des Scharlachroten Königs ist Can-Tah Abbalah. Soweit ich mich erinnere, heißt “can-tah” in der Sprache der Toten “kleiner Gott”.

Mfg Roland of G.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4077
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon Glue Boy » Sa 28.Sep.2002 14:05

Das hab ich auch gelesen - der Autor hat sich vertan!

In der US-Version von BLACK HOUSE steht wörtlich:

(Parkus:)
"And there is an entity that would bring this Tower down. Ram Abbalah.
....
(Jack)
"The Crimson King."
Glue Boy
 

Beitragvon Roland of Gilead » Sa 28.Sep.2002 19:34

DANKE für den Hinweis!

MfG Roland
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4077
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon AlterSchwede » Di 01.Okt.2002 13:47

Dieser böse böse Autor der kann doch nicht einfach noch mehr
Verwirrung stiften als sowieso schon vorhanden ist Bild<--Nix-Ahnung-Autor
Lieber das Lachen der Weisheit als die Klagen der Sehnsucht

Flagg der Jeck is Dreck ^^
Benutzeravatar
AlterSchwede
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 154
Registriert: Mo 19.Aug.2002 13:16
Wohnort: Hamburg middich

Beitragvon Roland of Gilead » Di 01.Okt.2002 19:21

Hi
Habe mir gestern das schwarze haus gekauft, bin schon auf s. 70.
finde diese schwebende perspektive des erzählers gar nicht so übel. mal was neues.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4077
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Fantasy Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste