SK-Buchtour in Frankreich

Rund um die SK-Buchtour in Deutschland

Moderator: Roland of Gilead

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Tiberius » Mi 13.Nov.2013 17:17

armer stoppoker
Tiberius
 

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Valerija » Mi 13.Nov.2013 18:27

LLeute ich habs geschafft!! Hab mein Autogramm! Und ganz kurz mit ihm geredet! Er war wirklich super nett! Es war ein seeehr langer Tag, war so um 6 in der Schlange. Und es waren unglaublich viele Leute da!!
Valerija
 

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Tiberius » Mi 13.Nov.2013 18:30

Herzlichen Glückwunsch! Hast du ihm gesagt, dass nächste Woche doppelt so viele Bekloppte auf ihn warten werden :mrgreen:
Tiberius
 

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Stockerlone » Mi 13.Nov.2013 18:58

Valerija hat geschrieben:LLeute ich habs geschafft!! Hab mein Autogramm! Und ganz kurz mit ihm geredet! Er war wirklich super nett! Es war ein seeehr langer Tag, war so um 6 in der Schlange. Und es waren unglaublich viele Leute da!!


GLÜCKWUNSCH !!!
BITTE PICS !!

Zwei Bekannte von mir, die aus Scotland nach Paris gereist sind waren auch erfolgeich,
einer hat sein NLR proof signiert bekommen.
Erstaunlich finde ich es das noch keine signierten Bücher bei ebay aufgetaucht sind. :lol:
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1954
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Stockerlone » Mi 13.Nov.2013 23:49

Stephen King signing session @ Mk2 Bibilothèque, Paris Nov 13 2013

http://rockerparis.blogspot.de/2013/11/stephen-king-signing-session-mk2.html
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1954
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Stockerlone » Do 14.Nov.2013 20:38

Ca. 3500 Leute waren bei dem Sig. Event in Paris.
SK war läääänger da und hat ca. 620 Bücher signiert.
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1954
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon stoppoker » Do 14.Nov.2013 21:26

dass nächste Woche doppelt so viele Bekloppte auf ihn warten werden


@Tiberius

Woher weißt du das nächste Woche 6000 da sein werden, insgesamt in München und Hamburg?
Benutzeravatar
stoppoker
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 295
Registriert: Do 15.Jan.2004 12:46
Wohnort: Cuxhaven, Stormland, direkt anner Waterkant

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Stockerlone » Fr 15.Nov.2013 00:32

"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1954
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Tiberius » Fr 15.Nov.2013 17:51

Stoppoker, stell dir vor ich würde dir den Satz ins Gesicht sagen und hätte dabei so ein breites Grinsen im Gesicht wie der Smiley in meinem Post. Ich glaube, das erklärt es, oder?
Tiberius
 

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Valerija » Fr 15.Nov.2013 20:01

Stoppoker, wie ist es denn nun bei dir ausgegangen?
Valerija
 

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon stoppoker » Fr 15.Nov.2013 21:50

Ich konnte nur Videos und Fotos machen, ich bin nicht zum Zug gekommen mit einer Unterschrift. Ich habe an der Seite der Bibliothek eine Lücke entdeckt wo man genau auf den Signiertisch ihn sehen konnte, von da aus durch die Glasscheibe habe ich gedreht und Fotos gemacht. Es sind keine 1A Fotos aber auf einigen ist er gut zu erkennnen. Als ich das anderen Leuten gesagt habe sind jede Menge andere gekommen und haben Fotos und Videos gemacht.
Für mich ist er auf jeden Fall jetzt nicht mehr ein "virtueller" Schriftsteller, sondern ein realer, die Distanz von Maine bis hier ist ein ganzes Stück kleiner geworden.

Ich habe zwei Deutsche kennengelernt die aber nicht sehr kontaktfreudig waren und das Forum zwar kennen aber dort nicht unterwegs sind. Ganz am Ende der Schlange waren noch erstaunlich viele Franzosen/Französinnen, ich hätte damit gerechnet wenn er im eigenen Land ist hätte man die Möglichkeit früher zu kommen, aber ein paar mit denen ich gesprochen habe die im nicht abgesperrten Bereich auf der linken Seite standen wollten gar keine Unterschrifto sondern nur ein Foto machen. Eine Frau mit der ich gesprochen habe, deren Sammlung besteht aus genau einem Buch, dem aktuellen, ein ganz neuer Fan.

Dann habe ich noch drei Französinnen kennengelernt die auch keine Unterschrift bekommen haben. Aber sie haben als er die Bibliothek verlassen hat direkt hinter den Absperrungen gestanden und konnten ein Foto von ihm machen. Das hat sie mir auf meine Email geschickt, während wir in der Metro waren. Ich habe zu ihnen gesagt das ich vorhabe eine Cloud zu machen und sie da gerne drauf zugreifen dürfen. Wer auch in die Cloud will schreibt mir einfach.

Als er rauskam hat er irgendwas gesagt, ich hab aber nichts verstanden, aber die Leute haben gelacht, die ganze Reihe war voll, auf den Absperrungen haben sie alle gestanden und Fotos gemacht.
Benutzeravatar
stoppoker
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 295
Registriert: Do 15.Jan.2004 12:46
Wohnort: Cuxhaven, Stormland, direkt anner Waterkant

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon Fölli » Fr 15.Nov.2013 22:23

Hallo Leute!

Ich bin neu hier im Forum und möchte gerne von der Signierstunde in Paris erzählen.

Also, ich war auch einer der Bekloppten, die von Deutschland extra nach Paris gefahren sind, ohne wirklich zu wissen, ob dort nicht schon hunderte Leute campen würden. Ich bin zwar am Abend vorher angereist, aber da waren - trotz Regen und Kälte - schon ca. 60 Leute, die vor dem Eingang saßen und warteten.

Schweren Herzens habe ich mich aber dann entschieden, in mein Hotel zu gehen und eine Mütze Schlaf zu nehmen. Kurz nach 6 Uhr morgens bin ich dann am nächsten Tag vor dem "MK2" eingetroffen, wo jeder neue Besucher in der Warteschlange eine Nummer auf seine Hand gemalt bekam. Bei mir war das die 170! In diesem Augenblick wurde mir erstmals bewusst, dass mein großer Traum wirklich wahr werden und ich Stephen King wirklich begegnen könnte.

Nachdem wir mehrfach hin- und hergeschoben wurden, weil man den Einlass ein wenig koordinieren wollte, fing die lange Zeit des Wartens an. Zwischenzeitlich versorgten wir uns mit Kaffee oder Croissants, unterhielten uns miteinander. Es waren natürlich viele Franzosen, aber auch Spanier, Italiener, Amerikaner (die waren wirklich extra wegen Stephen King nach Paris gekommen!) und auch Deutsche da. Fernsehen und die Presse waren ebenfalls anwesend.

Einlass sollte um 13 Uhr sein, es dauerte dann aber doch etwas länger, bis sich die Türen öffneten und immer ca. 20 Leute reingelassen wurden. Mit meiner "Startnummer" war ich bei den ersten dabei, die sich inmitten der Absperrung befanden.

Irgendwann kam dann der Augenblick, in dem sich auch für uns die Tür öffnete und wir endlich die heiligen Hallen betreten durften. Schlagartig beschleunigte sich mein Puls auf die doppelte Frequenz!

Ich stand also in einer Reihe mit vielen anderen Fans und näherte mich langsam dem Signiertisch. Und dann sah ich ihn zum ersten mal live. Was für ein Erlebnis! So schnell konnte mein Apparat keine Fotos schießen, wie ich das gerne gewollt hätte. Der Franzose vor mir hatte einen Zettel mit seinem Namen in sein Buch gelegt und erhielt deshalb sogar eine persönliche Signatur.

Und dann war ich an der Reihe. Ich sagte zu Stephen King, dass ich Thomas aus Deutschland sei, und er sagte zu mir "Ich bin demnächst auch in Deutschland". Meine Güte - der Meister sprach mit mir! Als ich ihm sagte, dass ich demnächst in Florida sei, fragte er mich nach dem Ort. Dabei sah er mir interessiert in die Augen. Konnte es sein, dass ich das träumte? Ich sagte ihm den Namen und dann meinte er, dass er demnächst in der Nähe sei.

Und dann nahm ich all meinen Mut zusammen und streckte ihm meine Hand entgegen. Und Stephen King ergriff und drückte sie. Ich werde niemals mehr in meinem Leben meine Hand waschen!!! Glücklich nahm meine signierte Erstausgabe von "Carrie" (!) entgegen und begab mich zum Ausgang.

Später habe ich ihn noch mit dem Auto wegfahren gesehen. Ich glaube, das war ein absolutes Highlight in meinem Leben, das ich nie mehr vergessen werde.
Fölli
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: Fr 15.Nov.2013 21:49

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon stoppoker » Fr 15.Nov.2013 23:17

Herzlichen Glückwunsch Fölli,

zu deiner signierten Erstausgabe, gleich dein allererster Beitrag im Forum war mit Sicherheit auch der wichtigste und bedeutendste Beitrag in deinem Fan-Leben!
Benutzeravatar
stoppoker
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 295
Registriert: Do 15.Jan.2004 12:46
Wohnort: Cuxhaven, Stormland, direkt anner Waterkant

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon bio_keks » Fr 15.Nov.2013 23:35

Ich war zwar nicht in Paris, aber ich habe vorhin durch Zufall das Mädchen kennengelernt das als erstes dort war. Weil sie die erste war hat Stephen sie umarmt, ich hab auch das Bild dazu gesehen, voll süß :D Ich freu mich für sie, sie hat es nach 20 Stunden warten echt verdient! :)
bio_keks
 

Re: SK-Buchtour in Frankreich

Beitragvon stoppoker » Sa 16.Nov.2013 00:10

Hast du das Foto kannst du es schicken oder sagen wo es im Netz zu finden ist?
Benutzeravatar
stoppoker
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 295
Registriert: Do 15.Jan.2004 12:46
Wohnort: Cuxhaven, Stormland, direkt anner Waterkant

VorherigeNächste

Zurück zu King in Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast