Geburtstagskarte zu Stephen Kings Sechzigstem

Archivierte Beiträge bezüglich stephen-king.de, des Forums und der Forenmitglieder

Beitragvon Melilein » Mi 10.Okt.2007 18:40

Fool hat geschrieben:Weiter: Kann es sein, dass ihm seine Fans inzwischen egal sind ????? :muhahaha:

Hat er es nicht mehr nötig ?


Also ich glaub nun wirklich nciht, dass es daran leigt. Ich mein, King hat so viel Fans auf der ganzen Welt und wer weiß was sich andere FAsn noch ahben einfallen lassen.
Ich denke er hat einfahc nicht die zeit zu jeder größeren aktion stellung zu nehmen. was nicht bedeutet dass wir unwichtig für ihn sind. denn ich hatte bisher auch noch nie den eindruck, dass er irgendwie so abgehoben sein könnte (im gegenteil), dass er nicht mehr weiß wem er den erfolg mit zu verdanken hat....
Melilein
 

Beitragvon MercuryX » Mi 10.Okt.2007 21:18

Ich glaube auch nicht, dass wir Fans ihm egal sind. Schließlich lesen wir seine Bücher. Es ist einfach nicht seine art. Er ist Romanautor und nicht Rock- oder Filmstar, wie er immer sagt. Für uns Fans ist das natürlich schade. Ich glaube seine art Kontakt mit uns aufzunehmen sind (nach den Geschichten) z.B. die Nachwörter in seinen Büchern, wo er den Leser meist persönlich anspricht.

Cool wäre eine kurze Videobotschaft gewesen, wo er sich in ein paar Worten bei seinen deutschen Fans bedankt. :lookaround:
MercuryX
 

Beitragvon Fool » Do 11.Okt.2007 14:33

MercuryX hat geschrieben:Ich glaube auch nicht, dass wir Fans ihm egal sind. Schließlich lesen wir seine Bücher. Es ist einfach nicht seine art. Er ist Romanautor und nicht Rock- oder Filmstar, wie er immer sagt. Für uns Fans ist das natürlich schade. Ich glaube seine art Kontakt mit uns aufzunehmen sind (nach den Geschichten) z.B. die Nachwörter in seinen Büchern, wo er den Leser meist persönlich anspricht.

Cool wäre eine kurze Videobotschaft gewesen, wo er sich in ein paar Worten bei seinen deutschen Fans bedankt. :lookaround:



Erste Mitteilung: Die Frage war echt als Provokation gedacht, ich denke selbst nicht wirklich so, denn in den Vor-/ Nachworten seiner Bücher kommt er immer sehr sympatisch rüber.

Andererseits IST es nätürlich schade, dass man so gar kein Echo bekommt, wie z. B. die oben erwähnte kurze Videobotschaft.
Reziproke Logik schafft Gelassenheit ! ;=)
Fool
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 205
Registriert: Mi 19.Sep.2007 08:56
Wohnort: Greifswald

Beitragvon Wordslinger » Do 11.Okt.2007 14:43

MercuryX hat geschrieben:Cool wäre eine kurze Videobotschaft gewesen, wo er sich in ein paar Worten bei seinen deutschen Fans bedankt. :lookaround:


ja, aber was erwartet ihr denn?

dass er auf jede der 19.000 postkarten ein dankesschreiben schickt?

ich denke mal, er hat heute noch nicht alle karten angesehen!
Wordslinger
 

Beitragvon MercuryX » Do 11.Okt.2007 19:35

Wordslinger hat geschrieben:ja, aber was erwartet ihr denn? dass er auf jede der 19.000 postkarten ein dankesschreiben schickt?

Nein nicht auf jede Karte einzeln. Aber er hätte sich ja vielleicht an Fan Homepages oder den Verlagen der einzelnen Länder richten können. Das wären viele Fliegen mit einer Klappe.

Außerdem erwarten wir das nicht... wir hätten uns aber sicher gefreut. :lookaround:
MercuryX
 

Beitragvon darkpet666 » Do 11.Okt.2007 19:46

Wenn Stephen King schon Briefe verschicken würde, wären das nicht dann StandartBriefe? Das wäre möglich.

Gespannt darauf, ob auf die große Geburtstagsgrüße Aktion hier eine Reaktion kommt, war ich schon sehr gespannt. Eigentlich hab ich nichts anderes erwartet. Vielleicht, dass er sich an die Presse wendet und allen Danke sagt oder es in einer seiner Kolumnen erwähnt.

Nunja, oder es liegt daran, dass er Europa nicht mag, aber das heißt ja nicht gleich, dass er auch uns treuen hier nicht mag :lernen:
darkpet666
 

Beitragvon theklaus » Sa 27.Okt.2007 20:00

So, nun zur Karte:
Ich habe bis jetzt noch keine Rückmeldung bekommen (auch nicht von seiner Sekretärin), habe es aber auch nicht wirklich erwartet. Aber es hat mir Spaß gemacht, die Karte zu entwerfen und die Unterschriften darauf zu platzieren.
Und wer davon ein Exemplar haben möchte (nur die, die auch mitgemacht hatten), kann ein laminiertes Exemplar davon erhalten. Um meine Unkosten zu decken (laminieren und Versand), schickt einfach einen 5 Euro-Schein an:

Klaus Spangenmacher
Frankenthaler Strasse 6
67551 Worms

und schwups kommt postwendend die Karte zu euch.
Wichtig!!! Erwähnt bitte auch in dem Brief euren Nickname.
Und natürlich vergesst bitte nicht die Empfängeradresse!!!

Ich denke, der Betrag ist auch nicht zu hoch, oder?

Gruß
Klaus
Ich bin die Schildkröte, mein Sohn.
Ich habe das Universum erschaffen,
aber bitte mach mir daraus keinen Vorwurf,
ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen.
Benutzeravatar
theklaus
King of King
King of King
 
Beiträge: 2815
Registriert: Fr 28.Apr.2000 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Vorherige

Zurück zu Archiv 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste