Hochzeit von Uli und Schnie

Archivierte Beiträge bezüglich stephen-king.de, des Forums und der Forenmitglieder

Beitragvon M-O-N-D » Fr 21.Jul.2006 21:39

Herzlichen Glückwunsch ihr beiden. Ich wünsch euch das allerbeste. :flower:
M-O-N-D
 

Beitragvon Luna82 » So 23.Jul.2006 17:52

Hui noch ein frischgebackenes Ehepaar :)
Von mir nachträglich (wegen Flitterwochen) die besten Glückwünsche und euch 2en alles Gute :thumbs:
Luna82
 

Beitragvon Derry » So 23.Jul.2006 19:41

Von mir auch die besten Wünsche :knuddel2: . Ich hoffe, die Hochzeit war so großartig wie ihr es verdient :sweet .

Viel Spaß in den Flitterwochen :lol2: .
Derry
 

Beitragvon Coco » So 23.Jul.2006 19:52

Ein kleiner Bericht zur Hochzeit:

Also, bei uns startete das Unternehmen ja schon am Donnerstag abend. Da Klaus nur den Freitag Urlaub bekommen hatte und die standesamtliche Trauung ja schon um 10.30 Uhr war, fuhren wir also um 20 Uhr los. Klausimausi hatte extra einen Navi organisiert, damit wir schnell am Ziel sind. Leider hatte der Navi ein kleines Problem: Er schickte uns hauptsächlich durch tendenziell eher ländliche Gegenden und hatte keine Ahnung von gesperrten Straßen. Und die gab es da zu hauf. Dadurch kam Sara aber wenigstens in den Genuß, einmal mit einer Fähre gefahren zu sein. Am Anfang war der Navi der Ansicht, wir würden gegen 2.30 Uhr in Berlin ankommen. Es war dann aber letztendlich so gegen 5.30 Uhr. Was doch ein gewisses Schlafdefizit brachte. Klaus konnte noch 1 1/2 Stunden schlafen, aber Sara hatte beschlossen, wach zu sein und so konnte ich ihr noch ein paar Bücher vorlesen. Dummerweise kann ich im Auto NICHT schlafen. Was also auch mir ein gewisses Schlafdefizit einbrachte. Um 9.15 Uhr wurden wir dann von einem Taxi abgeholt, das uns zu Schnie und Ulli brachte. Eigentlich war es so gedacht, daß die beiden bei uns im Taxi mitfahren. Aber eine Freundin (?) von Ulli kam mit einem Mercedes Cabrio und dann ist das zukünftige Paar natürlich mit der Nobelkarosse gefahren. Also ab zum Standesamt, wo Klaus bemerkte, daß er seinen Perso vergessen hatte. Nochmal ins Hotel und kurz geholt. Dann konnte es aber losgehen. Der Standesbeamte war witzig und so wurde es eher kurzweilig, zumindest für uns. Für Sara wars dann wohl doch eher langweilig. :zzz:

Nein, sie ist nicht eingeschlafen. Das hat sie sich für die Kirche aufgehoben :muhahaha:

Nach dem Standesamt gings aber erst nochmal zu Ulli und Schnie, wo sie schon ausreichend Getränke und auch Snacks vorbereitet hatten. Und dann ab in die Kirche. Sara durfte die Ringe nach vorne tragen und in Ermangelung einer besseren Idee trug ich die Kerze. Nichts destotrotz hat Sara dann plötzlich den Abgang gemacht und ist schlicht umgekippt und eingeschlafen.

Danach sind wir in ein schönes Restaurant an einem Badesee gefahren. Da es nicht allzuweit vom Hotel entfernt war, haben wir die Gelegenheit genutzt und uns gleich mal wieder in zivilisiertere Klamotten geworfen. Für Sara noch den Badeanzug und ein Handtuch eingepackt und ab gings zum See. Das supersüße weiße Kleid hatte bis dato dann auch ziemlich gelitten, da Sara unbedingt ein Schoko-Eis essen musste :shock:

Aber egal, der Rest des Tages war sehr amüsant und fand für mich größtenteils im Wasser und auf dem naheliegenden Spielplatz statt. Dann sind wir ins Hotel, wo wir denn doch ziemlich schnell eingeschlafen sind. Am nächsten Morgen dann machten wir uns auf um die nähere Umgebung zu erkunden und für Klaus ein Gürtelchen zu kaufen. Seinen hatten wir nämlich dummerweise zuhause vergessen. Und die Nachtfahrt und der wenige Schlaf hatten dann doch auch bei ihm zu dem Verlust des einen oder anderen Pfundes geführt, was dem Halt der Hose nicht unbedingt zuträglich war. :laugh:

Um 13 Uhr haben uns dann Schnie und Ulli wieder am Hotel abgeholt und wir sind zuerst per Straßenbahn und dann mit einem Doppeldecker-Bus (kleiner Tipp am Rande: bei hohen Temparaturen ist es nicht von Vorteil sich oben ganz vorne hinzusetzen) gefahren. Klaus, Sara und ich haben uns dann erstmal in den Zoo abgesetzt. Wenn ich schon in Berlin bin, dann wollte ich doch UNBEDINGT die Pandas sehen. Ok, ist nur noch einer, aber es hat sich gelohnt!!! Gott, sind die süß :love:

Danach haben wir uns wieder mit den anderen getroffen und erstmal noch was getrunken (hab ich eigentlich schon erwähnt, das es heiß war?). Dann sind wir noch zu einer Bootspartie auf der Spree aufgebrochen, während der wir viel getrunken haben (es war nämlich heiß!). Danach sind wir dann noch lecker griechisch essen gegangen :bounce:

Und dann wurde es für uns schon wieder Zeit, uns auf den Heimweg zu machen. Also, zurück ins Hotel, Sachen packen und ab dafür. Wir sind so gegen 22 Uhr losgefahren und da der Tag auch für Klaus härter war als angenommen, hat er das eine oder andere Schlafpäuschen eingelegt und so waren wir gegen 7.30 Uhr heute morgen wieder zuhause. Da hat sich Klaus dann auch erstmal wieder ins Bett gelegt und eine Runde geschlafen. Er wollte aber unbedingt um 10 Uhr wieder geweckt werden, was wir natürlich auch gemacht haben. Dann durfte ich endlich schlafen. Was ich dann auch bis um 17 Uhr getan habe. Nun bin ich aber schon wieder müde. War dann doch ein bissl anstrengend. Aber schön!

Ein riesiges DANKESCHÖN
an Ulli und Schnie, das wir dabei sein durften. Es hat wirklich Spaß gemacht (und zwar uns allen) und wir haben es genossen. Es war wunderschön.
:knuddel2:
Tschüssi
Coco :silly:

Don't dream it, be it!
Benutzeravatar
Coco
Queen of King
Queen of King
 
Beiträge: 410
Registriert: Sa 14.Apr.2001 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Beitragvon theklaus » Di 25.Jul.2006 13:28

und noch eine kleine Anmerkung von mir:
es war heiss in Berlin
Und als Person mit eine Körpergröße von 1,96 m ist das Obergeschoß eines Doppeldeckerbusses schwer begehbar :loopy:

Aber trotzdem:
Es war schön!!
Ich bin die Schildkröte, mein Sohn.
Ich habe das Universum erschaffen,
aber bitte mach mir daraus keinen Vorwurf,
ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen.
Benutzeravatar
theklaus
King of King
King of King
 
Beiträge: 2815
Registriert: Fr 28.Apr.2000 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Beitragvon Schnie » Mi 26.Jul.2006 16:34

Langsam kehrt wieder etwas Ruhe ein.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns hier und per PN zu unserer Hochzeit gratulierten. Besonderer Dank geht an Ute, Sara und Klaus, die den weiten Weg nicht scheuten, um diesen schönen, unvergesslichen Tag mit uns zu verbringen. Fotos folgen in den nächsten Wochen, wir müssen erst einmal sichten und sortieren.

Anmerkung von Uli: Die Freundin ? mit dem Hochzeitsauto war mein Schwesterherz.

Uli und Gerald :D :D :D

PS es war wirklich sehr warm :lookaround: Glücklicherweise hatten wir beim Aussuchen der Feierlocation ein gutes Händchen (Bademöglichkeit). Dummerweise konnten wir diese nicht nutzen, hätte Frisur und Outfit nicht gut getan :heul:
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Vorherige

Zurück zu Archiv 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste