Rot-weiß-rote Geschichten aus Hamburch

Archivierte Beiträge bezüglich stephen-king.de, des Forums und der Forenmitglieder

Beitragvon Der Barney » Do 15.Sep.2005 02:41

Miss P. hat geschrieben:- Männer sind sch...
(...)

Jaja, hätteste ruhig ausschreiben können: Männer sind schön! Der Barney zumindest :wink: :mrgreen:
*Zuprost*
Der Barney
 

Beitragvon Gio » Do 15.Sep.2005 03:51

Hab auch Angst. 'n bisschen nur, da is ja noch die Vorfreude. Und das Kribbeln. Aber bei dem mit auf Unterwäsche ausziehen und das mim Federkissn und so... aiayay. Da machsch nicht mit, mach ich nicht! Sonstiger Rest... baby, Yeah! :mrgreen:
Gio
 

Beitragvon Holger » Do 15.Sep.2005 10:28

Miss P. hat geschrieben:- Männer sind sch...
(...)


Barney hat geschrieben:Jaja, hätteste ruhig ausschreiben können: Männer sind schön! Der Barney zumindest :wink: :mrgreen:
*Zuprost*


Männer sind doch nicht schön!!!

Bin mir ziemlich sicher, dass sie meinte: Männer sind schon was zum liebhaben! :love:
Die schwarze Rose ist verblüht!
Benutzeravatar
Holger
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 14.Mär.2003 11:58
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitragvon susa » Do 15.Sep.2005 12:07

Alles, was man ein Mann schöner ist als ein Aff, ist Luxus.

Und der Barney weiß sicher wer das gesagt hat. :mrgreen:
susa
 

Beitragvon Der Barney » Do 15.Sep.2005 12:33

Jaja, susa, du nun wieder :mrgreen:
Aber der Barney weiß es wirklich:

Friedrich Torberg
* 16. September 1908 in Wien
† 10. November 1979 ebenda
in Die Tante Jolesch oder Der Untergang des Abendlandes.
Nehm ich gleich morgen als Zitat des Tages :mrgreen:
Der Barney
 

Beitragvon Marlies » Do 15.Sep.2005 13:51

Schluss jetzt mit dem Männerkram - ich möchte mal über die Miezen sprechen. :P

Miss hat ja seit kurzem diese beiden ... Mini-Fellknäuel, die ja der eigentliche "Anlass" meines Besuches sind. Na ja, zumindest sind sie mitschuldig daran.
Pah, ich hatte ja keine Ahnung was auf mich zukommt!
Das sind keine Katzen - das sind Terroristen! Kleine, hinterhältige, ekelhaft wuschelige Monster mit Pfoten wie Wattestäbchen, aber Krallen wie Nadelspitzen. Und dann diese Kuschelanfälle, die die immer haben. Kaum setzt man sich hin, belagern sie einen - buärks. Was habe ich für eine Nacht hinter mir, mit diesen Ungetümen im gleichen Bett! :? Miss ließen sie in Ruhe, aber mich - mich missbrauchten sie als Spielwiese. Stundenlang sprangen sie wie Gummibälle auf meinem geschundenen Körper herum. Akuma knallte mal mit den Vorderpfoten voran auf mein Ohr und Kami angelte p.a.u.s.e.n.l.o.s. nach meinen Zehen. Und dann hatte ich - als sie endlich müde wurden - nicht mal Platz auf meinem Kopfkissen weil sie ausgerechnet da in trauter Zweisamkeit nebeneinander pennen mussten. Ganz toll. Echt, ich hab's nicht leicht hier, ich bin ständig auf der Flucht und weiche ihnen aus, diesen Blicken... aus diesen treuen.. glänzenden...kugelrunden Katzenäuglein.

...

WIE SOLL ICH JEMALS WIEDER EIN NORMALES LEBEN OHNE DIESE BEIDEN RACKER? :bunnymoon:
Ich habe jetzt schon mein Herz unwiderruflich verloren. Dagegen ankämpfen? No way! Bild

Doch zu etwas anderem:
Nachdem wir den für gestern geplanten Reeperbahn-Besuch auf heute verschoben und das gleich mit dem Treffen mit Gwen und Gio verbinden (das wird'n Spass :mrgreen:), wurde halt stattdessen zu Hause gebechert. Miss' beste Freundin kam vorbei und der Abend versank in einem Nebel von Bier, Wodka und Cola. Na gut, so schlimm war's dann nicht, aber ein paar Gläser hatten wir alle (nicht wahr, Tanja? :P).

Heute dann verzichtete ich großzügig auf meine geplante Außenalster-Laufrunde (wegen der langen Anfahrtszeit) - mein Gott, was bin ich im Nachhinein froh! Die Laufschuhe (extra mitgeschleppt) schnürte ich dennoch und ging dann eben vor die Haustür.
Das ging dann so:
Zeitlupentempo.
*schnauf* *schnauf*
Worte hallten in meinem Ohr wider:
"Holsten *keuch* knallt *keuch* am *schnauf* dollsten *schnauf*
Außerdem: verdammter Wodka. Und mit meiner Kondition kann man derzeit auch den Boden wischen. Ich war demoralisiert. Bild
Harte Aufbauarbeit wartet auf mich wenn ich wieder nach Hause komme!
Ich würde euch ja nur zu gerne den Blick beschreiben, den Miss mir zugeworfen hat, als ich geplättet und gefrustet von meiner Laufrunde zurückkam ("Selber schuld - wie kann man nur??") - dass ich dann nach dem Duschen einen Energieschub hatte, quittierte sie ebenfalls mit einem kryptischen Blick. :P

Ach ja, Susa: Wir waren ja gestern nachmittag in der Stadt (unter anderem in einer japanischen Buchhandlung) und haben dann einen "Hello Kitty"-Laden gesehen! :mrgreen:

So, ich mache nun Schluss, ich krieg' was zu essen (Labskaus) Bild
- ich brauch' schließlich was Nahrhaftes um später die erste Currywurst meines Lebens besser verdauen zu können. :P
Marlies
 

Beitragvon Popsy » Do 15.Sep.2005 14:00

Marlies hat geschrieben:- ich brauch' schließlich was Nahrhaftes um später die erste Currywurst meines Lebens besser verdauen zu können. :P


ICH LIEBE CURRYWURST! Hab' Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, damit ich sie auch hier in Österreich essen kann.

Mahlzeit Mädels, und viel Spass noch!
Popsy
 

Beitragvon susa » Do 15.Sep.2005 14:04

Marlies hat geschrieben:Ach ja, Susa: Wir waren ja gestern nachmittag in der Stadt (unter anderem in einer japanischen Buchhandlung) und haben dann einen "Hello Kitty"-Laden gesehen! :mrgreen:


Hach..ein ganzes Geschäcft voll mit Hello Kitty-Sachen..ich glaube doch ans Paradies. :mrgreen: Andererseits, nachdem ich Marlies Bericht so gelesen hab, fühl ich mich gerade spontan mehr zu den beiden lebendigen Fellknäuel hingezogen, die bei Miss wohnen dürfen. Oder bei denen Miss wohnen darf? :P
susa
 

Beitragvon susa » Do 15.Sep.2005 16:03

Barney hat geschrieben:Jaja, susa, du nun wieder :mrgreen:
Aber der Barney weiß es wirklich:


Tja, so leicht legt man den Barney dann wohl doch nicht aufs Kreuz. :P
susa
 

Beitragvon Marlies » Do 15.Sep.2005 22:41

Die. Reeperbahn. Ruft. 8)

Bis morgen! :casanova:

Miss :herz: Gio :herz: Gwen :herz: und Marlies :herz:
Marlies
 

Beitragvon Gio » Do 15.Sep.2005 22:46

Und wie die ruft! hey ho lets go! :mrgreen:
Gio
 

Beitragvon Coffinhunter » Fr 16.Sep.2005 00:42

Ja da bleibt einem ja nur noch eins, euch viel Spass zu wuenschen und ein bissl zu singen:
*sing*
...
Auf der Reeperbahn nachts um halb eins,
ob du'n Mädel hast oder hast kein's,
amüsierst du dich,
denn das findet sich
auf der Reeperbahn nachts um halb eins.
....
...hmpf...

"Es ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick zu fliegen.
Der Trick besteht darin, dass man lernt, wie man sich auf den Boden schmeisst, aber daneben."
-Douglas N. Adams

4(0)
Benutzeravatar
Coffinhunter
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 486
Registriert: Mo 06.Dez.2004 23:16
Wohnort: Kaiserslautern

Beitragvon Gwenhwyfar » Fr 16.Sep.2005 09:24

Nie wieder esse ich den Pasta-and-Salad-"Salat" bei McDonald's... :kotz:
Gwenhwyfar
 

Beitragvon torsten » Fr 16.Sep.2005 19:57

Achte mal auf die Kalorientabelle, die jetzt freundicherweise auf den Tabletts liegt - danach isst du dort wahrscheinlich gar nix mehr! :P
(Ging mir jedenfalls so)
torsten
 

Beitragvon Miss P. » So 18.Sep.2005 21:35

Okay, dann fange ich mal an, sonst schläft das Ganze hier ja noch ein :P *hüstel*

Mal eins vorweg: Ich bin krank. *schnupf* Husten und dichte Nase. Ich fühle mich wie schon mal gegessen... *dröhn* Tja, das sind sie, die Auswirkungen eines 3 Tage Saufgelages... wir werden alle nich jünger! *ächz*

Da saßen wir also in meinem bescheidenen Heim und glühten für den denkwürdigen Besuch der Reeperbahn vor (übrigens: Ich wische immer noch Rotwein von meinen Badezimmerwänden, lieber Gio! :nice: Das hat beim ersten Mal aber besser geklappt!).

Wir wären beinahe schon wieder bei mir versackt, weil plötzlich erstmal aufs Genaueste meine Musiksammlung durchforstet und um einige Stücke aufgestockt werden musste. Die Stimmung war gut, meine Miezen haben sich wieder erfolgreich eingeschleimt und gegen 23:00 Uhr (ca. eine Stunde später als ich geplant hatte) machten wir uns auf den Weg, schmutzige Läden mit fragwürdigem Inhalt zu stürmen.

Ich habe die Rechnung aber nicht mit dem HVV gemacht. :aehm

Die S21 fuhr schon seit Tagen nicht mehr, aber als wir am S-Bahnhof ankamen, war auf einmal alles dunkel. Und bitte, das die letzte Bahn schon weg war, war unmöglich, es war noch nicht mal halb zwölf.

Stromausfall. Zwischen Elbgaustraße und Altona ging gar nichts mehr. Super, das macht ja einen tollen Eindruck. Trotzdem (oder gerade deswegen) war die Gegend um den Bahnhof recht Menschenüberfüllt, denn zu allem Überfluss hatte der HSV ein Spiel.

Es schien aussichtslos ein Taxi zu erwischen, da außer uns noch ungefähr 3754 andere Menschen den selben Einfall hatten. Supi. Inzwischen war da auch eine halbe Stunde vergangen, bis wir (oder eher ich, die anderen waren ja ziemlich abhängig von mir :P ) uns dazu entschlossen, einen Bus Richtung Hauptbahnhof zu nehmen, das würde uns ja schon mal ein gutes Stück weiter bringen.

Großartig. Der Bus war schon voll, als wir einstiegen, aber innerhalb der nächsten drei Stationen stiegen noch so viele Menschen dazu, dass sie sich bereits in den Gängen stapeln mussten. Alle hackebreit. Alles HSV-Fans. Alle gut drauf.

Na ja... bis auf diese eine Tucke, die anscheinend voll auf Extasy war. Schätzungsweise 15, mitten in der pubertierenden Mutanten-Phase, unverstanden und auf Rebell gebürstet, stürmte sie unheilverkündend den Bus, um uns und alle anderen Menschen darüber zu informieren, dass wir in unserem eigenen Schweiß ersticken würden, wenn wir nicht umgehend die Fenster öffneten.

Als niemand ihren Befehlen folgte, nahm sie verantwortungsbewusst die Sache selbst in die Hand, aber da war dieser uneinsichtige Mitbürger, der direkt im Zugwind saß und das wohl nicht so witzig fand. Also donnerte er die Klappe wieder zu und präsentierte der keifenden Hydra unbeeindruckt seinen Lieblingsfinger.

Leider verließ uns dieses Phänomen von einer Frau nur eine Station später wieder, da sie unsere penetrante Atemluft nicht länger etragen konnte. Nicht, bevor sie sich noch todesmutig auf einen betrunkenen 2-Meter Vokuhila Typen stürzte und ihm eine zimmerte.

Einfach mal so!

Schon an dieser Stelle hätte die Sache eskalieren können, aber unsere HSV-Fans blieben ganz souverän, was ich einfach mal erwähnen muss.

Eine richtig nette, gemütliche Fahrt hatten wir also! Ich erinnere mich immer noch gerne an Gwens, Gios und Marlies betroffene Gesichter, während ich die Sache eigentlich eher mit gelangweiltem Amüsement verfolgte :P

Stadtmenschen eben!
Miss P.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste