Stephen King in der DDR

Alles um King das sonst nirgendwo reinpasst

Moderator: Schnie

Stephen King in der DDR

Beitragvon markus1983 » Do 17.Nov.2016 20:53

Hallo,

da ich von vielen Freunden aus der Zone hörte, gab es damals Musik bzw. Filme und auch die Briefe nur zensiert.

Hatte man in der DDR damals auch Zugang zu seinen BBüchern bzw. wurden die zensiert?
markus1983
 

Re: Stephen King in der DDR

Beitragvon Tigi86 » Do 03.Jun.2021 13:31

Interessante Frage, das würde mich auch mal interessieren. Ich mit zwar 1986 in der DDR geboren, habe aber demzufolge nicht viel davon mitbekommen. Bisher bin ich noch nicht auf eine DDR-Ausgabe eines Buches von King gestoßen. Werde aber nun die Augen offen halten. :D
Das Gute weist den Weg in das Licht,
und das Böse ist die Saat aller Finsternis.
Beide sind die Spiegel der Seele, die Abbilder der Gedanken.
Wähle Sorgfältig.
Benutzeravatar
Tigi86
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 73
Registriert: So 04.Nov.2007 19:18
Wohnort: Riesa


Zurück zu King Splitter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

cron