"normale" Sammler

Alles um King das sonst nirgendwo reinpasst

Moderator: Schnie

"normale" Sammler

Beitragvon MichaelB75 » Di 13.Mär.2012 23:39

Hi,

mal ne kurze Frage.
nach längerem durchlesen des Forums stellte sich für mich eine ziemlich simple Frage......

Gibt es her auch normale Sammler von King-Büchern?

Ich meine damit nicht die psychologische Verfassung der Forenmitglieder, denn dem ganzen Thema bin ich ja auch verfallen.

Mein Interesse, und somit auch meine Sammlung erstreckt sich auf normale Taschenbücher verschiedendster Ausgaben und Verlage.

Da meine Sammlung wie gesagt schon relativ gross ist, würde ich mich über eine Antwort eines gleichgesinnten überaus freuen.

Eure Rezensionen über signierte Ausgaben, etc.. kann ich mir eh nie leisten.

Trotzdem ein grosser Fan.......

Gruß

Michael
MichaelB75
 

Re: "normale" Sammler

Beitragvon ShuyiN » Mi 14.Mär.2012 03:29

Wenn du mit normale die normalen Ausgaben der Bücher meinst & nicht die teuersten, in Leder gebundenen, signierten & limitierten Exemplare,
dann kann ich mich wohl melden.

Ich sammel momentan gebundene deutsche Ausgaben, habe aber einige Taschenbücher..
außerdem überlege ich auch bald mal mit seinen Comics anzufangen (gebundene deutsche Ausgaben)

lg
King Quiz [7/20]
ShuyiN
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 29.Mär.2010 22:53

Re: "normale" Sammler

Beitragvon jamesh » Mi 14.Mär.2012 07:15

Ich habe bisher ca. ein Drittel der King-Bücher, die meisten sind Taschenbuchausgaben und einige sehen so aus, als wären sie tatsächlich nur die 50ct wert, die ich dafür bezahlt habe. Ich habe bisher nur vor, diese "Sammlung" mit möglichst wenig Geld nach und nach zu vervollständigen; d.h. alle ... 63? 64? Bücher, die bisher unter seinem und Bachmans veröffentlicht wurden.
Ein signiertes Exemplar wäre echt cool, aber ich hab nicht das Gefühl, unbedingt eins besitzen zu müssen (was nicht heißen soll, dass ich nicht stolz wäre, wenn es denn erstmal in meinem Regal steht).
Ich kann mir auch vorstellen, ein paar seiner Filme auf DVD zu kaufen (wahrscheinlich auch gebraucht), aber dann beschränke ich mich auf die Guten.

Comics interessieren mich nicht sonderlich.


Ich denke auch nicht, dass man ein geringerer Fan ist, nur weil man vom verehrten weniger Kram besitzt. Ich bin ein großer Fan der Die Simpsons und habe lediglich drei Staffeln (die, die nicht mehr im Fernsehen ausgestrahlt werden). Und ich liebe die ärzte (also, die Band) und habe nur einen Stapel T-Shirts, die sich so mit der Zeit angesammelt haben. Und "Ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf"; die Biographie der Band.
Bei SK, als Schriftsteller, mag das vielleicht etwas anderes sein, aber wenn eine ortsnahe Bücherei haufenweise King-Romane führen würde, würde ich mir noch mehr Zeit lassen mit dem Sammeln und erstmal ausleihen und lesen, was hier in der Nähe ist.
jamesh
 

Re: "normale" Sammler

Beitragvon Stockerlone » Mi 14.Mär.2012 11:50

Ich halte mich eigendlich noch für einen ´relativ´ normalen Sammler :nice: im Vergleich zu anderen Sammlern im Ausland die ich kenne.

Jeder Sammler beginnt irgendwann einmal gaaaaanz KLEIN.
Zb. Nur mit Taschenbüchern, dann kauft man Hartcover, dann stellt man fest das ältere Ausgaben
von anderen Verlagshäusern auch schön sind. Dann überlegt man sich vielleicht das man sich ja auch die US / UK Bücher kaufen könnte.
Irgendwann einmal findet man dann zufällig etwas ganz besonderes, das man BILLIG bekommt,
NONA oder Carrie Schneekluth oder etwas limitiertes / signiertes oder irgenwelchen Promo Stuff.

So kommt man dann schnell auf den Geschmack von besonderen Sachen, man hört sich um
knüpft Kontakte :mrgreen: und schon ist man ein ´normaler´ SAMMLER !!!
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2001
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Pennywize_666 » Mi 14.Mär.2012 17:30

Ich persönlich halte mich auch für einen normalen Sammler - wobei einige hier das vermutlich anders sehen werden.
Klar ist in den letzten Jahrzehnten einiges an Büchern und sonstigem Merchandising zusammen gekommen, aber wie Stockerlone schon geschrieben hat, anfangen tut es immer mit einfachen Taschenbuchausgaben und das war bei mir nicht anders. Aber wenn man über Jahre hinweg Fan bleibt, bleibt es auch nicht aus, dass man mal etwas Besonderes ergattert.

Meine eigentliche Sammlung - auf die ich auch stolz bin - ist mein mittlerweilen großes Wissen über King (vieles in meinem Kopf aber noch mehr auf der Festplatte meines PCs) und vor allem die Inhalte seiner Geschichten (hier explizit die Querverweise zwischen den einzelnen Stories). Der Rest ist zwar schön, wenn es im Regal steht, aber zum Lesen nehme auch ich stinknormale Billigausgaben und sollte ich einmal dringend Geld brauchen, werde ich auch keine Skrupel haben, die Sammlung wieder in schnöden Mammon umzuwandeln :oops:



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: "normale" Sammler

Beitragvon ShuyiN » Do 15.Mär.2012 05:04

Meine King-Sammlung hat auch auf Flohmärkten angefangen, aber, um sie zu kompletieren, muss man dann schon ausm Internet dazukaufen, weil manche Bücher einfach sehr selten zu finden sind, während man unendlich viele male Carrie, Friedhof der Kuscheltiere & ES sieht, und weil ja irgendwann auch die Wahrscheinlichkeit, dass man genau das fehlende seltene Buch findet sehr klein wird, umso mehr Bücher man hat. Da kann ich dir bei Taschenbüchern aber Amazon (TB für 0,01 Euro + 3,00 Euro Versand) & Ebay (TB für 1,00 Euro + 2,00 Euro Versand) empfehlen.

Mein bisheriges Ziel ist es jedes King-Buch einmal zu besitzen (möglichst gebuden; hab bisher 45) & auch gelesen zu haben (bisher 32). Das teuerste davon waren bis jetzt die gebundenen Heyne-Metallic-Ausgaben des Dunklen Turms Band 2-7, wobei ich natürlich noch ausschau halte nach Band 1, der leider momentan bei ca. 100 Euro liegt :? Außerdem möchte ich bald anfangen mir die Dunkler Turm Comics zu kaufen (gibt es in Deutschland als Gesamtausgaben: 20 Euro pro Taschenbuch, 40 Euro pro Gebundener Ausgabe; bald erscheint das 6. Buch). [Edit: wobei es von jeder gebundenen Ausgabe in den Verhältnissen 1:50 und 1:75 zwei alternative Cover gibt, die dann ersteigert natürlich nochmal teurer sind - aber für mich soll's die Standard-Version sein]

Bei den beiden Käufen ist meine Sammlergrenze eigentlich erreicht: Ich möchte mit Schwarz ja nur meine DT-Version vervollständigen. Und die DT-Comics möchte ich in erster Linie lesen, um weiter in Mittwelt einzutauchen, wobei ich da zu den gebundenen Ausgaben tendiere, da ich sicherlich keine 20 Euro für ein Taschenbuch bezahlen möchte (gäbe es das TB für 10-12 Euro, würde ich die nehmen).
Deshalb hoffe ich mal, dass die Vorhersage meiner Vorredner nicht eintrifft & ich, sobald ich mein oben genanntes Ziel erreicht und die geplanten Sonderausgaben im Regal stehen habe, einer größeren Sammellust verfalle & weitere, teure Ausgaben haben möchte.

Zu der Sache mit der Signierung: Die ist für mich garnicht mal das so wichtig. Viel eher würde ich King gerne einmal treffen auf einem Promo-Gig (die Unterschrift ist dann eher eine Erinnerung daran). Deshalb freue ich mich riesig auf die Angekündigten Termine in Frankreich und Deutschland & hoffe, dass ihm nichts dazwischen kommt.
Zuletzt geändert von ShuyiN am Fr 16.Mär.2012 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
King Quiz [7/20]
ShuyiN
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 29.Mär.2010 22:53

Re: "normale" Sammler

Beitragvon blaine the ogo » Fr 16.Mär.2012 11:32

Was ist für mich Luxus ?
Dass ich irgendwann auf gebundene Exemplare umgestiegen bin - dazu gehören die 27 Neuausgaben von Bertelsmann, die Neuerscheinungen der letzten paar Jahre, der Rest ist gebraucht. Zu den Highlights in meinem Regal gehören neben der Bertelsmann Ausgabe paar seltenere aber noch bezahlbare Bücher wie Nona, Das Mädchen (pop up) und Nightmares in the sky.

Ansonsten hab ich einiges in die Comics investiert, allerdings nur normale Ausgaben in beiden Sprachen. Sollten die Serien irgendwann mal komplett sein, werde ich es mir noch überlegen, ob ich die engl. Versionen behalte...

Neu-DVDs hab ich keine, allerdings hab ich mir in der letzten Zeit ca. 20 Filme im divix-Format aufgenommen, die im TV liefen.

Ich glaube, damit wäre ich noch der "normale Sammler" :nice:
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2220
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: "normale" Sammler

Beitragvon Lex o'Dim » So 06.Mai.2012 21:03

Dann bin cih auch mit von der Partie. Habe erst vor etwa einem Jahr angefangen und kann bei signierten Ausgaben einfach nicht mitreden. Momentan geht es mir einfach drum, alle King/Bachman-Bücher zu besitzen und natürlich zu kennen.
Ich sammle fast nur auf Flohmärkten, weil ich Schülerin bin und mein Budget nicht groß genug ist, etwas anderes zuzulassen. Ich will mit dem Geld ja möglichst viel anfangen. Einzige Sache, die ich speziell Suche ist die originalfassung von Schwarz, also vor der Revision, weil ich die vergleichen will :)
Mein stolzester Besitz ist Teil 1 von The Stand (Graphic Novel). Der schweineteuer war, aber ich konnte nicht widerstehen.
DVDs sammle ich (noch) nicht, da ich viele noch nicht kaufen darf und ich mich lieber auf die Bücher konzentriere. Aber die Filme kommen dann auch irgendwann mal...
~Lex o'Dim
Lex o'Dim
 

Re: "normale" Sammler

Beitragvon blaine the ogo » Di 08.Mai.2012 20:17

Für Dein Budget wäre booklooker ganz gut. Die gesuchte alte Version von Schwarz gibt es dort z.B. für 40 cent, dazu 85 cent Porto ;-) http://www.booklooker.de/B%FCcher/Steph ... bfJZ800ZZR
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2220
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: "normale" Sammler

Beitragvon bigben » Mo 21.Jan.2013 18:35

ich bin auch ein "normaler" sammler hab letztes jahr im herbst mein erstes king-buch gelesen ( Zwischen Nacht und Dunkel TB von Heyne) und hab mir jetzt mal vorgenommen alle TB von Heyne zu holen. also die neuauflagen ,da die schön einheitlich sind und sich gut im bücherregal machen ;)
NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: THE HANDYMAN - Bentley Little
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES, FLUG UND ANGST und FIREMAN
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 778
Registriert: Mo 21.Jan.2013 17:44
Wohnort: Koblenz

Re: "normale" Sammler

Beitragvon Jehane » Do 04.Apr.2013 15:16

Die einzigen Bücher, bei denen ich Wert darauf gelegt hab, dass sie auch optisch zusammenpassen, waren die Dark Tower-Bücher - da hätte es mich genervt, wenn jedes Buch anders ausgesehen hätte, aber zum Glück gibt's die ja mittlerweile in einer einheitlichen Erscheinungsform. Ansonsten hab ich noch immer meine Uralt-Taschenbücher im Regal stehen, die zum Großteil ihre 25 Jahre auf dem Buckel haben, dazu ein paar Hardcover (die hab ich mir schenken lassen), vieles auch als eBook, weil mir der Platz ausgeht. Ich lese ja nicht nur King :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: "normale" Sammler

Beitragvon AQ2 » So 07.Apr.2013 11:30

Ich habe damals von King das TB "Geschichten aus der Schattenwelt" von meiner Mutter gekauft bekommen. Dann habe ich ne Zeit lang nicht gelesen. Irgendwan habe ich dann mit dem Taschenbuch von Feuerkind bzw. Carrie angefangen zu lesen und bin dann hängen geblieben bei Stephen King. Danach habe ich versucht alle Taschenbücher wo es so gibt zu kaufen.
Bin dann auf das Forum hier gestoßen und gemerkt das es auch HC Ausgaben gibt. Habe dann beides gesammelt und tu es auch heute noch. Zwar vehlen mir noch einige HC ausgaben aber TB habe alle.

Auch sammle ich von King die DVDs und Soundtracks davon. Und Auch die Comic aber nicht die gebundenen aber da lass ich mir eher Zeit. Und wenn ich auf Flohmärkten bin suche ich immer nach Stephen King Hardcover aber werde nur selten fündig.

Sammle auch alle Artikel im Netz, habe da mir nen Ordner angelegt wo ich alles abhefte und auch Artikel in Zeitschriften versuche ich zu bekommen. Die scanne ich dann ein.

Für so ausfürlichere Sachen wie Edition Phantasia und in Leder gebunden fehlt einem leider das Geld.

Mir reicht das wo ich so sammle und das passt. Denke im großen und ganzen bin ich eine "normale" Sammlerin.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 17:29
Wohnort: Creußen

Re: "normale" Sammler

Beitragvon Stockerlone » So 11.Aug.2013 16:04

Das Jahr 2013 ist bisher für Sammler ein absolutes TRAUM/ALBTRAUM Jahr.
BISHER wurden schon ACHT limitierte signierte Bücher
von/mit Stephen King veröffendlicht. :hammer
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2001
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: "normale" Sammler

Beitragvon Shining Jack » Di 13.Aug.2013 10:49

Ich sammel eigentlich nur Erstausgaben der deutschen Bücher. Ausnahme sind Das Pop-Up Buch und Geschichten die in Deutschland nicht erschienen sind.
Allerdings muss ich ich mir wohl alle Neuübersetzungen holen. die jetzt erscheinen. :-)
"Es sind 106 Meilen bis Chicago, der Tank ist voll, wir haben ein halbes Päckchen Zigaretten, es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen!" (die Blues Brothers)

:bluesbrothers:

3 gelöste Fragen.
Benutzeravatar
Shining Jack
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 670
Registriert: Do 26.Aug.2004 11:33

Re: "normale" Sammler

Beitragvon Stockerlone » Di 13.Aug.2013 13:06

2013 ist für Sammler wirklich schlimm :nice:

Der Boss von tdt hat mal zusammengezählt was man bisher 2013 als Sammler ausgeben
musste wenn man sich alle signed lim. Bücher bei der veröffendlichung gekauft
hat, die in diesem Jahr rausgekommen sind
... $13,570
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2001
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu King Splitter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron