King Theaterstücke und Musicals

Alles um King das sonst nirgendwo reinpasst

Moderator: Schnie

Beitragvon Annie_! » Mi 16.Apr.2003 10:40

Ich würd dieses Misery-Theaterstück auch voll gern sehen!! :evil:

Bei uns in der Nähe hätten sie das auch mal gespielt. Nur leider bin ich da erst drauf gekommen, als das Theaterstück schon ein paar Tage vorbei war..... krrrrrrr......... :asdf: :asdf:
Benutzeravatar
Annie_!
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1258
Registriert: Di 09.Apr.2002 00:01
Wohnort: Österreich

Beitragvon Friend567 » Fr 18.Apr.2003 09:23

@Gage_Creed wann ist denn das genau? Und wo liegt Koblenz (ich hab 'ne 4 in Geo *g* aber sonst bin ich gar nicht so dumm :wink: )? Wir könnten uns ja mal treffen und da dann zusammen hingehen :o
Friend567
 

Beitragvon Gage_Creed » Fr 18.Apr.2003 15:03

Die Vorstellung für die ich Karten habe ist am 23.05

Koblenz liegt in Rheinland-Pfalz (etwa 1 Stunde von Mainz entfernt) und ist die einzige Stadt die and Rhein und Mosel liegt :lol:

Aber da ich gesehen habe, dass du in der nähe von Magdeburg wohnst wird das wohl etwas weit weg sein.
The border wasn't meant to be crossed. The land is sour.
Benutzeravatar
Gage_Creed
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 22.Mär.2003 11:13
Wohnort: in der Nähe von Koblenz

Beitragvon blaine the ogo » Do 18.Okt.2007 14:50

Habe heute Karten reserviert ( für Siegburg, am 02.11.2007 ).

An dieser Stelle vielen Dank an das Newsletter-Team :heartbeat:
[ Die Infos gab es im Newsletter #158 : http://www.stephen-king.de/newsletter/l ... _17_11.htm ]
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2220
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Beitragvon blaine the ogo » Fr 02.Nov.2007 21:21

Erster Teil der Vorstellung ist vorbei - und ich bin sehr beeindruckt.
Jetzt in der Pause kann ich schon die ersten Eindrücke niederschreiben.
Die Studiobühne Siegburg ist ein kleines Theater, auf der winzigen Bühne steht nur das Wesentliche : ein Bett, ein Tisch und ein Stuhl.
Die ersten zehn Minuten verliefen recht unspektakulär, danach steigerte sich die Spannung bis zur Gänsehaut.
Mit der schauspielerischen Leistung der beiden Darsteller bin ich bisher sehr zufrieden.
Schon jetz kann ich sagen, dass sich die weite Anreise von 100km auf jeden Fall gelohnt hat.

Fortsetzung folgt...

[edit]:

Auch beim zweiten Teil gab es nichts zu beanstanden.
Sehr überzeugende, ausdrucksstarke Darstellung und gelungene Umsetzung des Buches.
Ich muss zwar zugeben, ein Theaterbesuch ist bei mir eher eine Seltenheit, trotzdem bin ich der Meinung, dieses Urteil auch als Theaterbesucher und nicht nur als King-Fan abgeben zu können.

Für King-Fans gab es zwei "Nachteile".
Erstens, wer das Buch kennt, weiss in etwa was er am Ende zu erwarten hat – da geht einfach ein wenig Spannung verloren.
Zweitens, wer den Film kennt, erwartet unterbewusst eine Darstellerin, die der Filmfigur ähnelt. Wenn man dann die Darstellerin zu sehen bekommt – eine junge, sehr nett aussehende Dame, nettes Lächeln und langes, dunkelblondes Haar – denkt man im ersten Augenblick, dass man ihr die Story nie und niemals abkaufen wird. In den ersten 5-10 minuten (wo die Einführung stattfindet und der Zuschauer erfährt, wer die beiden sind) bestätigt sich der erste Eindruck.
Aber wenn die Geschichte weitergeht, wird man schlagartig die Vorurteile verlieren.
Plötzliche Wechsel zwischen Normalität, Wutanfällen und Verwirrtheit lassen einen das Buch und den Film sofort vergessen – glaubwürdig gespielt von einer Schauspielerin die mich während der zwei Stunden langen Vorstellung mehrfach erschaudern ließ und für Gänsehaut sorgte.
Nun kurz zum Paul Sheldon – seine Schmerzen und Verzweiflung konnte man als Zuschauer mitfühlen – ebenfalls sehr gut gespielt.

Mein Fazit : sehr empfehlenswert - mir persönlich hat es sehr gefallen, meiner Begleiterin ebenso.

[ein Wermutstropfen : ich wurde auf der Hin- und Rückfahrt je 1x geblitzt]


[edit2]

und hier ein paar Bilder :

http://home.arcor.de/mkrz/skf/Brennendes-pApier.jpg
http://home.arcor.de/mkrz/skf/Denkende-Anni.jpg
http://home.arcor.de/mkrz/skf/Schrei.jpg
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2220
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon susa » So 03.Feb.2008 20:23

Für alle Österreicher und Wiener vielleicht interessant: am Volkstheater in Wien spielt zur Zeit "Misery"- ist wirklich sehenswert, ich war gestern drin.
susa
 

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Sheol AG » Do 21.Feb.2008 22:17

Musicals nach Vorlage von King? :shock:
Nicht wirklich,hoffe ich.
Obwohl.....The Stand,oder Der dunkle Turm. :P
Sheol AG
 

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon darkpet666 » Do 21.Feb.2008 22:43

Wenn Misery in ein Theater nach Bremen oder Hamburg kommt, würde ich auf jeden Fall hingehen. Theater see ich sowieso immer gerne nur nicht die Möglichkeit immer hinzugehen.
darkpet666
 

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Wordslinger » Do 21.Feb.2008 22:47

Jep, Misery lief auch in meiner Heimatstadt (Stralsund) aber hatte niemanden gefunden, der sich das mit mir antun wollte und ohne Auto wäre ich da nicht hingekommen :-(

Spoiler: zeigen
Scheiß-Harry Potter-Fans alle! :roll:
Wordslinger
 

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Chris91 » Fr 29.Feb.2008 19:50

Stephen King hat sich mit dem Rocker John Mellencamp zusammengetan, um ein neues Musical zu schaffen.


Der Horror-Autro hat das Skript für "Ghost Brothers Of Darkland County" geschrieben, Mellencamp die Musik. Es handelt vom Tod zweier Brüder und eines jungen Mädchens und der Legende, die aus der Tragödie entsteht. Im April 2009 soll die Show in Atlanta anlaufen und bereit für den Broadway gemacht werden.


Das schreibt Yahoo. Bin ja mal gespannt ob das auch irgendwann mal nach Deutschland kommt. Aber erstmal schauen wie es in den USA ankommt :P
Chris91
 

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Schnie » Fr 07.Mär.2008 19:25

Chris91 hat geschrieben: Das schreibt Yahoo.


Das schreibt auch stephen-king.de in den King-News. Erstmals zu lesen 2002. Bin Stolz, stephen-king.de ist sechs Jahre aktueller als Yahoo :lol: :lol: :lol:

Schnie 8)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Stockerlone » Mi 08.Okt.2008 20:18

Stephen King´s Misery kommt zurück auf die Bühne in Hamburg

Ohnsorg Theater Hamburg

http://www.ohnsorg.de/start.php?pm=26&s ... &nns=7&ns=


19. April bis 30. Mai 2009
Misery
Kriminalstück von Simon Moore nach dem gleichnamigen Roman von Stephen King
Plattdeutsch von Jürgen Witt
Inszenierung: Klaus Engeroff
Bühnenbild: Katrin Reimers
Kostüme: N.N.
mit Herma Koehn und Oskar Ketelhut
Romanautor Paul Schelder landet nach einem schweren Autounfall im Hause von Anni Wilkes, einer ehemaligen Krankenschwester, die nicht nur sein größter Fan ist, sondern auch eine gefährliche Psychopathin …
Vorverkauf ab 4. April 2009 (für Abonnenten ab 28. März 2009)

Auf Plattdeutsch
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2001
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Joker » Mi 08.Okt.2008 21:03

Ich habe böse Errinerungen ans Ohnsorg Theather ^^
Ich sprech zwar Platt aber nunja...
Das eher was für Senioren da ^^
Joker
 

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Stockerlone » Do 01.Jan.2009 22:00

Vielleicht ist ja jemand in Dublin.....

The Shawshank Redemption / Gaiety Theater
Tuesday 14 May – Saturday 20 June 2009

http://www.gaietytheatre.com/shows/Shawshank.htm
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2001
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: King Theaterstücke und Musicals

Beitragvon Stockerlone » Di 14.Apr.2009 18:37

MISERY in Hamburg - Ohnsorg-Theater

Termine vom 19.4. – 30.5.2009
Kriminalstück von Simon Moore
nach dem gleichnamigen Roman von Stephen King
Plattdeutsch von Jürgen Witt
Vorverkauf ab 4. April 2009
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2001
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu King Splitter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron