Muss man sich schämen?

Alles um King das sonst nirgendwo reinpasst

Moderator: Schnie

Ist es euch peinlich in der Öffentlichkeit King zu lesen?

Nein, überhaupt nicht. Ich bin sogar stolz drauf, ein King Leser zu sein! :-)
401
82%
Nein, eigentlich normalerweise nicht.
80
16%
Naja, schon ein bißchen. Ich lese immer so, dass man das Cover meines Buches nicht sehen kann.
3
1%
Ja. Ich versuche, es zu vermeiden. Aber manchmal les ich doch im Bus oder in der Schule... .
3
1%
Ja, sehr. Ich lese King Bücher nur zuhause, wo mich keiner sehen kann.
4
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 491

Beitragvon Peter.M » Mi 14.Mai.2003 10:23

:schuettel: Also dass es so schlimm sein kann, hätte ich wirklich nicht gedacht. Bist Du wirklich die einzige in Deiner Klasse, die King liest? Der Mann ist doch der bestverkaufte Autor zur Zeit!
So Leute mit dem Standpunkt King = Schlächter = Bildzeitung wird man eh nie ändern können, die sind einfach stur und bilden sich auf ihre Überheblichkeit wohl auch noch was ein. Wer nicht wenigstens ein Buch gelesen hat, sollte einfach die Klappe halten. Ich hab sogar meine Oma mit 82 Jahren zur Lektüre überreden können! Das Buch (Misery) hat ihr zwar nicht gefallen, aber das kann ich dann durchaus akzeptieren (zumal sie in letzter Zeit generell kaum Romane liest sondern nur geschichtliche Sachen und so).
Also lass Dich nicht unterkriegen, LittleMiss! :thumbs: Demnächst müsstest Du doch auch mit der Schule fertig sein, oder?
Peter.M
 

Beitragvon Esprit » Mi 14.Mai.2003 15:21

Heiger hat geschrieben:
PS. Und der erste, der mich "mobbt", weil ich King-Leser bin, kriegt eine vor die Warze gesemmelt, dass er nicht mehr weiss, wo er herkommt. Irgendwo hörts auch mal auf, echt! :|


So ists recht!! :redhole: :shotgun: :daumenhoch:
Mich hat neulich jemand gefragt,ob ich nachts keine Alpträume hab,wenn ich immer " So´n Zeugs" lese.... :rofl3: :lol2:
Die kennen halt nur manch blöde Filme und denken,die Bücher sind genauso... :asdf:
Esprit
 

Beitragvon Eddie Dean » Mi 14.Mai.2003 18:10

Hallo,

also ich muss sagen, ich bin echt erstaunt, was ich z.T. lesen muss...gemobbt werden, weil man King liest...Geht´s noch??? :asdf: Das kann ich ja nun gar nicht verstehen. Ich lese jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit im Bus ein Buch (und das ist zur Zeit halt meistens King :wink: ) aber habe dabei noch nie negative Erfahrungen gemacht. Eher positive...einmal hat mich deswegen ein Mädel angesprochen und gesagt das sie auch gern King liest und schon eine große Sammlung seiner Bücher hat..

Also ich schäme mich nicht King-Leserin zu sein, warum auch? Und wenn andere was dagegen haben, ist es deren Problem und wenn se maulen, gibts was auf den Deckel!! (genau, gleich Gewalt anwenden, um den Vorurteilen gerecht zu werden!! :wink: )

Bye,
Eddie
Eddie Dean
 

Beitragvon Holger » Do 15.Mai.2003 08:31

Mir ist es so ziemlich scheißegal, was andere Leute denken. Ich lese doch, was mir gefällt und nicht das, was man andere Leute meinen, dass ich lesen soll.
Die schwarze Rose ist verblüht!
Benutzeravatar
Holger
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 14.Mär.2003 10:58
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitragvon Psyco » Do 15.Mai.2003 10:58

Tztz, gibt doch viele intollerant Menschen!!
Ich hab als letztes King Buch "Atlantis" gelesen! Ein schönes buch, keine Toten, nette Liebesgeschichte, viel wissenswertes über die den Zeitraum 60-66 und in Bwezug auf heute, Vietnamkrieg etc. Also ein Buch, welches ich wohl vielleicht vom Inhalt her schon einem 12jährigen empfehlen könnte.
Tja, lag letztens im Wohnzimmer bei mir auf dem Tisch weil ich davor noch drin gelesen habe. Kam ein Bekannter vorbei, als er das buch sah
"Oh...du liest King..!? Na, so was les ich ja gar nicht... schlimm!"
Als ob der erfolgreichste Autor der Welt (isser doch, oder?) nur Schund und Gemetzel zu Papier bringt, stimmt nämlich überhaupt nicht!!!!!
Psyco
 

Beitragvon Peter.M » Do 15.Mai.2003 11:52

Psyco hat geschrieben: "Atlantis" .... Also ein Buch, welches ich wohl vielleicht vom Inhalt her schon einem 12jährigen empfehlen könnte.


Das würde ich eher nicht, da ich dieses Buch für äußerst anspruchsvoll und hintergründig halte (vor allem die ersten 2 Teile). Gerade zu Atlantis müsste es doch irgendwo eine ernstzunehmende Literaturkritik geben, die man den King-Verächtern unter die Nase halten könnte. Hat da vielleicht jemand was passendes?
Peter.M
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Do 15.Mai.2003 12:20

Also, da gibt's tatsächlich eine in meiner Klasse die sich, als unser Lehrer mal fragte, wer noch King liest, geoutet hat, und gleich ging das Ärgernis auch bei ihr los. Der Lehrer zieht sie jetzt seit einem halben Jahr bei jeder Gelegenheit damit auf.
Als ich sie dann mal als wir alleine waren angesprochen hab, wollte sie's nicht mehr zugeben und murmelte nur rum, sie würde King ja gar nicht gerne lesen, das habe sie nur so gesagt usw. aber natürlich kauft sie sich heimlich ein Buch nach dem andern.

Bin jetzt an einer neuen Schule und halte lieber den Mund darüber, was ich lese. Hier ist es zum Glück aber toleranter.
Naja, die Leute auf der alten Schule waren halt neidisch - mein Referat bekam die beste Note von allen 8)
Aber ist mir eigentlich auch egal, ich kann ja zuhause von ihm lesen soviel ich will.

@Peter.M
naja, ich war schon in die 13 versetzt, da die alte Schule aber dermaßen ätzend war (und zwar in allen Bereichen...) hab ich auf eine bessere Schule gewechselt, und da muß man wenn man wechseln will die 12 freiwillig wiederholen. Tja, hätt ich nicht gewechselt hätte ich mein Abi jetzt hinter mir. Aber irgendwie war's das auch wert, die Schule hier ist spitze!
LittleMissCabyCane
 

Re:

Beitragvon Psyco » Do 15.Mai.2003 13:04

Oh Gott, als ob das illegal wäre, King zu lesen!
Psyco
 

Beitragvon Antares » Do 15.Mai.2003 17:05

@LittleMissCabyCane
Das ist ja wirklich ein absoluter Hammer... :(
Ich bin mir sicher von denjenigen hat noch nie irgendjemand ein King-Buch gelesen. Dann lesen sich sich einen Satz durch und glauben das ganze Buch zu kennen. Haben mal irgendwo gehört, dass King Horrorromane schreibt und glauben alles zu kennen.
Aber ich glaube, dass es wirklich manchmal an den Titeln liegt. Ich meine "Im Kabinett des Todes", "Das Montrum" oder DT-3 "Tot" sind ja wirklich ein bissel...naja...aber das sagt noch lange nichts über den Inhalt aus...
Antares
 

Beitragvon Walter » Do 15.Mai.2003 18:06

Also ein Kumpel von zieht auch immer abfällig über King her wenn er mich eins lesen sieht allerdinngs nicht weil er es zu brutal findet sondern weil er meint King sei halt Langweilig, is halt voll der Splatterfanatiker und wenn nicht jede Minute einer auf brutalste Art und Weise umkommt isses halt langweilig. :lol: Tja wenn er meint iss mir dann auch egal jedem das seine.

Da fällt mir noch ne lustig Begebenheit ein mein Bruder (der ja nun leider überhaupt nicht liest) und ein Kumpel von ihm der zumindest mal Todesmarsch gelesen hatte und es ziemlich geil fand wollte ihre Deutschlehrerin(bei der ich nun nicht hatte die ich aber kannte), vieleicht ca.60 Jahre alt, damit schockieren oder so das sie halt King lesen würden. Das Ganze iss schon ne Weile her jedenfalls hat die nicht besonders beliebte Lehrerin dann angefangen über King zu schwärmen und wie toll doch seine Bücher sind usw. Ich erinnere mich noch deutlich wie verunsichert mein Bruder war als er mir das erzählt hat. :lol:
Walter
 

Beitragvon alacienputa » Mo 19.Mai.2003 07:47

Ich wurde wegen meiner Bücher die ich lese nochnie dumm angemacht. Meine Lehrerin weiß auch das ich Stephen King lese, aber sie hat sich da nicht sonderlich drüber ausgelassen. Ich wurde mal auf Nachtschicht angesprochen, weil (wohl auch ein stephen King fan) das Cover nicht kannte und er wollte mal wissen welches Buch das ist.
alacienputa
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Mi 21.Mai.2003 10:34

Also,
ich bin wie gesagt an einer neuen Schule. Ich glaub ich sag hier lieber nicht dass ich King-Fan bin sonst geht's so ab wie an der alten Schule. Heute morgen in der 1. Stunde (Mathe) gab's auch wieder ne heftige Diskussion unter den Schülern wie sch... King-Bücher seien und wie krank King im Kopf wär usw.
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon Annie_! » Mi 21.Mai.2003 12:10

Caby, wieso reden die Leute in deinen Schulen sooft über King, bzw. haben "heftige Diskussionen" darüber??? (auch wenns was negatives ist)
Bei mir in der Schule hat noch nie wirklich jemand über ihn diskutiert!! :( Außer halt vielleicht ein paar Sätze!

Seltsam ..... versteh ich nicht!!! (Aber an deiner (Ex)-Schule scheint das ganze ja sowieso irgendwie anders zu sein, wie du ja schon erzählt hast.... :? )
Benutzeravatar
Annie_!
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1258
Registriert: Di 09.Apr.2002 00:01
Wohnort: Österreich

Beitragvon LittleMissCabyCane » Do 22.Mai.2003 12:26

ich hab keine Ahnung, wieso, aber wo ich hinkomm reden die Leute über King!!!!!!

Zur Zeit liegt's vor allem daran, glaub ich, dass Dreamcatcher im Kino lief. Da waren ganz viele aus meinem Jahrgang drin und alle reden drüber. Aber anstatt mal ein Buch von King zu lesen, heißt's dann: "Ich weiß eh alles, ich hab die Filme gesehen..."

*Stöhn* ich werd das nieee kapieren, wieso soooo viele Leute lesefaul sind!!!!!!!!!!!!! Ich mach bei uns die Schülerzeitung, und da hat auch keiner Bock die zu lesen, obwohl sie echt spitze ist (DinA 4-Format, farbiger Umschlag, 40 Seiten...) und an unserem Gewinnspiel neulich haben sage und schreibe 2 Leute teilgenommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Dabei gab's immerhin 2 Sampler für jeweils 25 € zu gewinnen...

Ups, *vomThemaabgeschweift*
sorry, ich verlaber mich immer... Aber so ist's leider, die Leute haben einfach keinen Bock mehr zu lesen.
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon AQ2 » Do 22.Mai.2003 12:33

Also schämen muss man sich nicht wenn man ein Buch egal von wem in der öffendlichkeit lesen tut.

Ich wünschte nur es würden mehr menschen Bücher lesen, lesen macht echt sehr sehr viel spass.

Mich hat noch nie jemand angesprochen.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 17:29
Wohnort: Creußen

VorherigeNächste

Zurück zu King Splitter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste