Autogramme/Signierte Bücher

Alles um King das sonst nirgendwo reinpasst

Moderator: Schnie

Beitragvon LittleMissCabyCane » Mi 14.Jan.2004 13:42

Ich weiß nicht auf wen du das beziehst - auf King oder Autogramme allgemein?
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon Schnie » Mi 14.Jan.2004 14:00

LittleMissCabyCane hat geschrieben:Ich weiß nicht auf wen du das beziehst - auf King oder Autogramme allgemein?


Na, wie ist der Threadtitel
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon MercuryX » Mi 14.Jan.2004 20:03

Ich habe das allgemein auf Stephen King bezogen.
Mit Autogramm meine ich natürlich nicht die klassische Autogrammkarte wie man sie von einem Pop-Star her kennt, sondern eine Signatur in einem Buch. Ich für meine Person hätte gerne ein von King signiertes Exemplar zu hause.

Was mich an der ganzen Sache ärgert ist das King z.Z. keine Bücher signiert, man aber in Betts Book Store (in Bangor) signierte Exemplare für ne Menge Dollers kaufen kann.
MercuryX
 

Beitragvon Schnie » Do 15.Jan.2004 10:41

Das mit dem Buch schicken funktioniert nicht. King signiert seit einigen Jahren schon keine Bücher mehr. Zumindest keine die ihm zugeschickt werden. In dem Schreiben von Frau de Filippo steht dann immer "Bei den vielen Büchern die man ihm zuschickt käme er nicht mehr dazu Bücher zu schreiben, wenn er alle signieren müsste". Ich wollte mal schlau sein und habe vor Jahren an seine Frau geschrieben, in etwa so: "Bin ein großer Fan ... bitte signieren sie mein Buch ... Ach, ganz nebenbei, ich habe auch ein Buch von ihrem Mann beigelegt ... wenn sie gerade beim signieren sind könnte er es ja auch mal nebenbei signieren". Funktionierte leider auch nicht. Da bleibt wirklich nur ein Buch zu ersteigern das er mal so unterschrieb. Auf Lesungen etc. macht er es ja noch. Aber vorsicht, viele Fälschungen im Umlauf. Auf ein paar sehr primitive haben wir hier im Forum auch schon hingewiesen. Zur Veröffentlichung von Duddits gab es in Deutschland ne Aktion von Ullstein, die ließen sich von King ca. 25 Bücher signieren und die konnte man dann an verschiedenen Stellen im Netz ersteigern. Diese Ausgaben können auch nicht gefälscht werden, da die Bücher innen anders gestaltet sind, als es die normale Ausgaben sind. Wenn mich nicht alles täuscht sind 5 dieser Exemplare hier an Forenmitglieder gegangen (Klaus, Ralle, ich und ?). Einen Thread dazu findest du hier. Du musst halt entweder auf so eine Aktion warten, oder dir wirklich ein Exemplar aus den USA besorgen. Aber Vorsicht, auch da gibt es natürlich Fälschungen.

Gruß, Schnie :)

PS Auf deiner Homepage bin ich auch schon des öfteren gewesen, gefällt mir sehr gut.
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Schnie » Mi 21.Jan.2004 19:41

Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon susa » Mi 21.Jan.2004 21:24

Das ist aber nicht Kings Originalunterschrift, oder? :roll:
susa
 

Beitragvon Schnie » So 15.Feb.2004 11:36

Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon MercuryX » Mi 03.Mär.2004 21:08

Bangor hat geschrieben:Ob echt oder nicht, kann ich nicht sagen. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dllView ... egory=8723


Ich habe dem eBay'er mal eine Mail geschrieben und gefragt ob er mir sagen kann wann und wo er das Autogramm bekommen hat. Nach einem größeren Scann habe ich ihn auch gebeten. Bin mal gespannt.
MercuryX
 

Beitragvon MercuryX » Do 04.Mär.2004 20:14

Also mich machen zwei Sachen stutzig:

1.) Die Signatur sieht sehr sauber aus und ist sehr gut als "Stephen King" zu lesen. Eigentlich ungewöhnlich, wenn man überlegt wieviel Autogramme King gibt.

2.) Es wurde eine deutsche Ausgabe signiert, d.h. entweder war der eBay'er in den Staaten oder er hat das Buch nach King hingeschickt. Nur... beantwortet King schon länger keine Autogramm wünsche per Post.

Eine Antwort vom Verkäufer habe ich auch noch nicht bekommen.

@Bangor: Was läßt Dich zweifeln?
MercuryX
 

Beitragvon skasperl » Do 04.Mär.2004 23:36

sieht auf den ersten blick sehr echt aus... ist aber etwas klein und inwahrscheinlich, da ein deutsches buch.
-skasperl
skasperl
 

Beitragvon Schnie » Fr 05.Mär.2004 11:01

Es gibt aber auch wirklich ein paar signierte Deutsche Bücher wie z.B. die ca 30 Duddits Ausgaben die King zum Buchstart für Ullstein signierte. Die lassen sich sich allerdings erkennen, da das Buch innen etwas anders aufgemacht ist als die "normalen" Exemplare :wink:
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon MercuryX » Fr 05.Mär.2004 21:20

Bis jetzt hat sich der Verkäufer auch noch nicht die Mühe gemacht auf meine Fragen zu antworten. Das Gebot war auch gerade schon bei knapp 60 Euro. Sollte es also ein Fake sein, wird das ein gutes Geschäft.

Schnie hat geschrieben:Es gibt aber auch wirklich ein paar signierte Deutsche Bücher wie z.B. die ca 30 Duddits Ausgaben die King zum Buchstart für Ullstein signierte. Die lassen sich sich allerdings erkennen, da das Buch innen etwas anders aufgemacht ist als die "normalen" Exemplare :wink:

Und warum hab' ich keins ?!? :heul:
MercuryX
 

Beitragvon Schnie » Fr 05.Mär.2004 23:12

MercuryX hat geschrieben:Und warum hab' ich keins ?!? :heul:


Hab mal den alten Thread dazu aufgetrieben. Gab 10 bei Yahoo, 10 bei ... Sch... wo waren unsere denn her? Irgend eine Zeitung glaub ich. Und eben nochmal ein paar. Dürften meines Wissens so 30 Stück gewesen sein. Warum du keins hast? Du hast halt nicht mitgesteigert :wink:

http://www.stephen-king.de/kingforum/vi ... 24&start=0
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon MercuryX » Sa 06.Mär.2004 13:49

Schnie hat geschrieben:Hab mal den alten Thread dazu aufgetrieben. Gab 10 bei Yahoo, 10 bei ... Sch... wo waren unsere denn her? Irgend eine Zeitung glaub ich. Und eben nochmal ein paar. Dürften meines Wissens so 30 Stück gewesen sein. Warum du keins hast? Du hast halt nicht mitgesteigert

Diese Auktion ist damals irgendwie an mir vorbei gegangen. Schade.
Aber ich glaube ich hätte keine 400 DM geboten. Ist doch eine menge Asche.
Wieviel hast Du für Dein Exemplar hingelegt?
MercuryX
 

Beitragvon theklaus » Sa 06.Mär.2004 14:50

Also die meisten hier im Forum hatten Duddits signiert für unter 200 DM bei Die Welt (glaube ich) ersteigert :-P
Ich bin die Schildkröte, mein Sohn.
Ich habe das Universum erschaffen,
aber bitte mach mir daraus keinen Vorwurf,
ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen.
Benutzeravatar
theklaus
King of King
King of King
 
Beiträge: 2825
Registriert: Fr 28.Apr.2000 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

VorherigeNächste

Zurück zu King Splitter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast