Misery

Hier lässt man sich über SKs Filme und seine Cameo-Auftritte aus

Re: Misery

Beitragvon Joker » Do 09.Okt.2008 10:14

Öhm ja Annie is einfach geil! ^^
Bei der Schauspielerin bekomm ich ne Gänsehaut!
Und die Deutsche Synchronstimme is genial!

Paul is ok...Was heisst ok er is ziemlich gut!
Aber naja der Film is n bischen langweilig finde ich ^^
Zieht sich alles so hin und die richtig "guten Szenen" wurden geschnitten...
Naja ich bin nich der Bood and Gore Typ aber da isses einfach so dasses dazu gehört (wie so offt bei King!)
Und das fehlen der brutalen Szenen is schon n herber schlag.
Genau wie die Änderungen (der Cop etc pp)

Aber ist und bleibt eine gute verfilmung!

7,9/10 Punkten!
Joker
 

Re: Misery

Beitragvon Johannes » Sa 20.Dez.2008 09:01

Naja, ich finde den Film richtig klasse. Hat mir super gefallen. Vor allem Annie Wilkes fand ich klasse wo sie an einer Stelle so richtig fröhlich ruft: "Misery lebt!" Und sich freut wie eine verrückte
Johannes
 

Re: Misery

Beitragvon Yuna » Fr 23.Okt.2009 19:25

Ich bin letztens auch in den Genuss von Misery gekommen.
Mir hat er wirklich seehr gut gefallen, vor allem, weil ich Kathy Bates überragend glaubwürdig finde, also der Oscar ist wirklich verdient. Ich habe leider das Buch noch nicht gelesen, aber ich kann mir vorstellen, dass es in guter alter Kingmanier noch einen draufsetzt.
Yuna
 

Re: Misery

Beitragvon *Jo* » Mo 01.Feb.2010 18:26

Joker meint:
Und das fehlen der brutalen Szenen is schon n herber schlag.


Solche Aussagen sind ein herber Schlag. :shock:
Mein Gott, wie brutal muss es denn sein? Ich finde, wirklichen Horror gibt es echt genug auf der Welt, dass man nicht auch noch vom Fernsehen damit überschwämmt werden sollte.

Der psychische Terror von Annie, den Paul ertragen muss, ist meines Erachtens das, was den Film - gerade wegen seiner Authentizität (Irre gibts schließlich genug) - so "brutal" macht, aber auch brillieren lässt.

Kann mir in der Rolle der Annie Wilkes echt keine genialere Darstellerin vorstellen als Kathy Bates, obs an ihrem Nachnamen liegt? :mrgreen:
*Jo*
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 26.Sep.2007 21:56

Re: Misery

Beitragvon Nikolai » Sa 06.Feb.2010 14:20

Als kleine Info der Film läuft heute Abend (06.02.2010) um 23:50 Uhr in der ARD!

Ich werde mir den nicht entgehen lassen, da ich ihn noch nicht gesehen habe!
Nikolai
 

Re: Misery

Beitragvon *Jo* » Sa 06.Feb.2010 16:37

Für solche Infos gibts nen speziellen Film-Tipp-Thread :wink: :sweet

Habs auch gelesen und gedacht; super, wenigstens was neben dem üblichen Nonsens-Samstagabendprogramm. :roll: Kommt zwar spät, aber bin eh schon wieder auf dem nicht enden wollenden Nachtmensch-Tripp -.-

@Nikolai, Misery ist ein absolutes Muss. Du wirst es nicht bereuen. : o)
Zuletzt geändert von *Jo* am So 07.Feb.2010 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
*Jo*
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 26.Sep.2007 21:56

Re: Misery

Beitragvon Nikolai » So 07.Feb.2010 11:45

Oh ok dann kommt es nächstes Mal da rein ;)

Ja der Film war wirklich super! Obwohl es sehr spät war und ich doch recht müde war, schlief ich nie ein, sondern saß gebannt vor Fernseher und musste einfach wissen wie der Film endet!
Nach dem Film muss ich nun schnell auch das Buch lesen, denn wenn der Film bereits so gut ist dann muss das Buch grandios sein :D
Nikolai
 

Re: Misery

Beitragvon *Jo* » So 07.Feb.2010 22:06

Leider, leider hab ich nur noch die letzte halbe Stunde gesehen -,- aber, ich kenn ihn ja, kann ihn immer wieder angucken. :D
Allein das Ende, dieses vermeintlich perfekte Diner zwischen Annie und Paul und dann die (PENG) große Überraschung als sie dann zu kreischen anfängt: "Das kannst Du nicht machen, Du verlogenes ........ :!: Neeeein, nicht Misery, niiiiiicht MEINE Misery :!: " :D Gott, die Frau ist SO irre ....aber SO gut. :mrgreen: und, was muss Paul für Schreckensvisionen haben als
Spoiler: zeigen
die Kellnerin in dem Restaurant sich ihm nähert und sagt: "Sind Sie nicht Paul Sheldon? Ich wollte Ihnen nur sagen, dass ich Ihr absolut grösster Fan bin!"
:shock: :hammer :o
Zuletzt geändert von *Jo* am Do 22.Jul.2010 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
*Jo*
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 26.Sep.2007 21:56

Re: Misery

Beitragvon Nikolai » Mo 08.Feb.2010 13:41

Auja die letzte Szene war schon sehr beunruhigend ...

Ich muss auch sagen Kathy Bates hat eine wirklich geniale Leistung gezeigt! Man nimmt ihr wirklich all diese Gefühlsausbrüche ab! Das ist einfach sehr gelungen! Für mich eine der besten King Verfilmungen überhaupt!
Nikolai
 

Re: Misery

Beitragvon Joe » Do 18.Feb.2010 11:09

Hab mir gestern wieder mal "Misery" angesehen.
Der Film ist einfach nur genial. Kathy Bates ist wirklich perfekt für die Rolle.
Die Stimmung aus dem Buch wird nahezu perfekt übertragen.
Von allen Stephen King - Verfilmungen ist Misery meiner Meinung nach die gelungenste und
beste.
Joe
 

Re: Misery

Beitragvon Emanuel » Fr 19.Jul.2013 20:42

Ein wirklich schöner Film mit einer genialen Annie Wilkes. Sie schafft es eine Stimmung in den Film hereinzubringen und fragt sich, was würde man machen wenn man bei ihr gefangen ist. Naja gut heutzutage gäbe es ganz andere möglichkeiten. Aber einer der besten Verfilumungen von King. Auch wenn der Film etwas entschärft wurde fürs Publikum
Emanuel
 

Re: Misery

Beitragvon DerSebomat » Di 29.Apr.2014 21:09

Empfinde "Misery" eigentlich auch als DIE Stephen King-Verfilmung. Habe ihn letztens beim zappen Nachts durch die Programme wieder zufällig gesehen und war gleich wieder fasziniert vom Schauspiel von Kathy Bates. Dieser Film ist der Grund, warum ich sie in keinem anderen Film neutral betrachten kann. Ich denke mir immer gleich "Ah!! Annie Wilkes ist da! Oh mein Gott!!" :mrgreen:
Hab jetzt grade das Buch zum 1ten Mal gelesen und muss sagen, dass ich den Film fast besser finde! Natürlich ist es irgendwo interessant, dass man im Buch auch etwas von den eigentlichen Misery-Büchern zu lesen bekommt, besonders wichtig für die Story ist das aber nicht. Auch vermisse ich im Buch den Erzählstrang außerhalb der Wilkes-Ranch, schließlich ist es schon spannend zu sehen, wie die Cops langsam die Spur von Paul aufnehmen.
Auch finde ich interessant, dass im Buch die Essens-Szene mit Paul und Annie nicht vorkommt, im Film aber schon. Da habe ich mir beim Schauen schon gedacht, dass Annie schon wirklich blöd sein muss, wenn sie sich auf dieses Angebot einlässt. Natürlich führt Paul was im Schilde und das hätte sie im Buch auch nie gemacht; viel zu intelligent wird sie dort beschrieben!
Nichtdestotrotz: sehr guter Film und ein gutes Buch! :daumenhoch:
DerSebomat
 

Re: Misery

Beitragvon burninglion » Di 20.Okt.2015 18:34

Danke Tiberius für deine äusserst interessante Bemerkung apropos Annie und die Verarbeitung von Kings Drogenproblemen.

Ich nehme mir die Freiheit und frage mal alle:

Wer oder was ist eurer Meinung nach der Bösewicht in Misery?

Bin gespannt! =)

burninglion
burninglion
 

Re: Misery

Beitragvon blaine the ogo » Di 20.Okt.2015 19:12

Auf den ersten Blick Annie.
Würde ein Gericht über eine Schuldfähigkeit urteilen müssen, würde sie ggf. als vermindert schuldfähig eingestuft und folglich eingewiesen werden.
Aber ist dann die psychische Erkrankung schuld? Oder die Gene? Oder schwere Kindheit? Gar nicht so einfach.

Würde ein Mörder jmd. aus meiner Famile ermorden, wäre er für mich der schuildige. Egal ob psychisch gesund oder nicht.
Mögliche "mildernden Umstände" sind vielleicht für die Juristen interessant, aber für die Betroffenen irrelevant.

Trotzdem interessante Arbeit, die Du gerade schreibst ;-)
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Misery

Beitragvon burninglion » Di 20.Okt.2015 21:02

Über die Gene weiss man ja nicht viel Bescheid und ob Annie eine schwere Kindheit hatte, ist ja auch nicht so ersichtlich. Oder?

Also bleibt nur noch die psychische Erkrankung, über welche im Buch geschrieben wird.

Die Frage, die sich nun stellt, welche psychische Erkrankung hat Annie den nun? ;)
burninglion
 

VorherigeNächste

Zurück zu Filmdiskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron