ES - Remake

Hier lässt man sich über SKs Filme und seine Cameo-Auftritte aus

Moderator: Tiberius

Re: ES - Remake

Beitragvon flo flagg » Mo 08.Mai.2017 01:18

Hier ein neuer Trailer zu der Es Verfilmung,der bei den MTV Movie-Awards gezeigt wurde.

https://www.facebook.com/MTV/videos/10154699464921701/
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58

Re: ES - Remake

Beitragvon Fancy Reviews » Fr 19.Mai.2017 15:23

Ahoi ;D

Ich habe aus gegebenem Anlass, da ja bald das Remake von "ES" in die Kinos kommt (september) eine Review zu dem Original von 1990 gemacht! Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen oder ihr wollt einfach mal euer Gedächtnis auffrischen was den Film betrifft ;D

Viel Spass:

STEPHEN KINGS ES (1990) - Kritik und Analyse zum Original ! German / Deutsch
Zuletzt geändert von Fancy Reviews am Sa 20.Mai.2017 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Fancy Reviews
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19.Mai.2017 15:14

Re: ES - Remake

Beitragvon flo flagg » Sa 20.Mai.2017 00:28

Na erstmal herzlich Willkomen.

Die "Es" Miniserie ist übrigens von 1990 und nicht von 1979,ach ja der Autor heißt Stephen und nicht Stephan. ;)
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58

Re: ES - Remake

Beitragvon blaine the ogo » Sa 20.Mai.2017 11:13

Die Meinung deckt sich ungefähr mit meiner. Als man in der alten guten Zeit noch stapelweise VHS Kassetten aus der Videothek anschleppte war es/ES damals ein Highlight hoch zwei. Ich habe den Film damals in den frühen 90ern mehrfach gesehen, anschliessend folgte eine ewig lange Pause bis zum Jahr 2015, wo ich den Film nochmal sah, diesmal auf DVD. Und ja, ich war enttäuscht, manchmal ist es besser sich an schönes zu erinnern, als die Erinnerungen nochmal zu erleben und sie dann peinlich zu finden. Als ich den Film 2015 sah waren meine Worte genau wie Deine, ich habe nämlich auch den Vergleich mit Alien gemacht. Ich sagte damals auch, dass die Effekte peinlich und altbacken wirken und mit 90% weniger, würde der Film heute besser dastehen. Trotzdem wird Penny so wie es war für immer eine moderne Ikone bleiben. Daran wird die Neuverfilmung auch nichts ändern.

Wichtig wäre noch, das Buch zu erwähnen. Da man beim lesen immer ein Kopfkino am laufen hat, ist die eigene Kopfkinoversion immer aktuell. Wenn ich heute das Buch lese, stelle ich mir die Sachen anders vor als vor 20-25 Jahren, daher bleibt das Buch zeitlos. Und für wahre Fans ist das Buch eh immer (meistens) besser ;-)
:lernen:
ebook: SK - Der Fluch
Papier: J.Hill - Teufelszeug

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2148
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: ES - Remake

Beitragvon Fancy Reviews » Sa 20.Mai.2017 11:23

Die "Es" Miniserie ist übrigens von 1990 und nicht von 1979,ach ja der Autor heißt Stephen und nicht Stephan. ;)


Oha peinlich peinlich :shock: Gleich mal geändert xD Im Video sag ich es zum glück richtig ;D

Danke für den Hinweis!
Fancy Reviews
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19.Mai.2017 15:14

Re: ES - Remake

Beitragvon flo flagg » Sa 17.Jun.2017 13:38

Hier ein erster Vorgeschmack auf die Musik des Films.

https://scontent.cdninstagram.com/t50.2 ... 2944_n.mp4
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58

Vorherige

Zurück zu Filmdiskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast