Böhse Onkelz

Songs, Musikvideos und mehr zum Thema Lala

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon Adeptusmagus » Mi 14.Jan.2009 20:42

Ja ja, der Farin Urlaub. Er hat vielleicht auch so seine Komplexe, weil er halt immer dieses Blödel-Punk-Image hat. Selber Schuld, wenn man mit Lara Croft Musik macht. :lol:
Ich denke, die echten Nazis haben ihre eigenen Bands und brauchen nicht unbedingt die Onkelz für ihre "Sache", trotzdem gibt's ne Menge fragwürdiger Onkelz-Fans, die die Musik immer als Aushängeschild für ihre etwas "nationale" Gesinnung verwenden...
Adeptusmagus
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon MercuryX » Do 15.Jan.2009 00:13

Verena91 hat geschrieben:
Bangor hat geschrieben:
Verena91 hat geschrieben:ich hab karten für göttingen..es wird der wahnsinn

Da stellt sich eher die Frage, Verena, wen das interessiert... :|

Laßt das jetzt bitte nicht ausarten. Danke ! :wink:


Ich finde den Vergleich Onkelz-Hosen-Ärzte immer sehr fehl am Platz, da alle drei Bands völlig unterschiedliche Musik machen. Ich persönlich konnte mit den Onkelz noch nie etwas anfangen. Mir gefallen sowohl die Text, als auch die Stimmen von Weidner und Russel nicht. Aber das ist Geschmackssache.
MercuryX
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon GunslingerDT » Do 15.Jan.2009 08:53

selbstverständlich, musik ist halt geschmackssache.
und auch wenn ich riesiger onkelz-fan bin, hör ich einiger lieder der toten Hosen sehr gern.
Ärzte sind da bei mir anders, die kann ich einfach nicht am kopf haben.
Die angesprochenen fragwürdigen onkelz-fans gibts natürlich. Aber die sagen, dass die neuen alben von denen mist sind (gerade die, die ich als musikalisch wirklich gut betrachte), und hören zudem dann noch echt härteren mist, ich hatte mal so nen arbeitskollegen... naja.
GunslingerDT
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon Verena91 » Do 15.Jan.2009 09:41

Bangor hat geschrieben:Da stellt sich eher die Frage, Verena, wen das interessiert... :|


Da stellt sich eher die Frage, Bangor, warum du ausgerechnet nach sieben Jahren und 19 Seiten dich zum ersten Mal hier im Onkelzthema meldest und mir einen erzählst.
Es werden hier so einige Sachen gepostet wie zum Beispiel "Ich stand vorm Haus von Stephen King, ich hab dieses und jenes Originalteil aus dem Film soundso ersteigert" und frag mich:wo zur Hölle ist der Bus?
Aber ich schreibs nicht.
Muss dich ja nicht ineressieren. Vielleicht gibt es eine einzige Person, hier im Forum, die es vielleicht doch interessiert hat, weil diese/r auch dahin fährt oder was weiß ich.
Vielleicht gibts diese Person auch nicht.
Is doch egal. :|
Verena91
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon Kaliostro » Sa 17.Jan.2009 11:11

Also wirklich Bangor, wenn du keine anderen Sorgen hast... ^^

@Topic:

Für mich waren die Onkelz schon immer Musik zum mitgröhlen. Ist aber meiner Meinung nach nix positives, ich konnte mich nie mit deren Texten identifizieren. Auch immer dieses bittere Gefühl von eventuellen rechtsorientierten Gedankengut.. spart euch bitte eure "ach du Depp, die waren doch nie rechts", ich hab mich mit dem Thema nur oberflächlich befasst :mrgreen:
Kaliostro
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon Adeptusmagus » Sa 17.Jan.2009 13:16

Also ich kenne sowohl die Älteren als auch die neueren Onkelz. Der Hooliganismus gemischt mit ausländerfeindlichen Textpassagen ist auf den ersten Alben nicht von der Hand zu weisen. Aber ich denke auch, dass man gewissermaßen eine zweite Chance verdient hat...
In 25 Jahren ändert sich im Leben eines Menschen eben eine ganze Menge.
Fakt ist, dass man in Aalen eigentlich kein Grund zum Grölen hat! :lol:
War nur ein Spaß.
Adeptusmagus
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon Lloyd » Sa 07.Mär.2009 23:27

finde das album "dopamin" (2002) von den böhsen onkelz hammer. neben "unsterblich" (2000) von den toten hosen das beste deutschsprachige album aller zeiten. eingängige harte riffs, authentisch-sozialkritische texte und eine fette produktion - definitiv ein highlight, sehr zu empfehlen.
Lloyd
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon Verena91 » So 26.Apr.2009 21:16

ich war gestern aufm konzert vom weidner.
war sehr schön. er hat kein lied von den onkelz zum besten gegeben.
das finde ich, obwohl ich die onkelz liebe, richtig gut. es ist jetzt sein ding.
Verena91
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon DerryGarraty90 » Do 27.Nov.2014 13:21

Für mich die BESTE Deutsch-Rock Band aller Zeiten!
Viele sehen die Band mit der Rechten Szene und verurteilen sie ehe man ihre Musik je gehört hat.

Es ist war, dass die BO in den 80er und frühen 90er der Oi Szene angehörten.
Aber sie haben ihren Bezug zur rechten Szene seit Ende der 90er abgelegt und gingen seither immer gegen Rechten Gedankensgut an.

Ihre Musik ist in meinen Augen das wahre leben!
Sie singen genau das, was jeder im Alltag - Liebe - Trauer - Angst - Wut - Erfolg - Mitleid - Neid - Einsamkeit fühlt.

Hier mal meine Top 5 Hits der Onkelz:

1. Terpentin
2. Stunde des Siegers
3. Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt
4. Gesichter des Todes
5. Langer Weg

Als sie 2005 sich trennten war ich damals noch nicht Fan.
Erst 2007 entdeckte ich ihre Musik und war Happy wie Bolle als sie jetzt , Live am Hockenheim 2014, wieder ihr Comeback gaben!
Das Live Album wird natürlich bald in der Sammlung stehen bei mir :D
DerryGarraty90
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon dito » Do 29.Jan.2015 20:57

Nach wie vor absolutes Lieblingslied: https://www.youtube.com/watch?v=rGQVZzMxq_8
dito
 

Re: Böhse Onkelz

Beitragvon dito » Do 29.Jan.2015 20:57

Achja und die besten sterben jung natürlich.
dito
 

Vorherige

Zurück zu Musik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron