Blaze - Qual

Hier geht es ausschließlich um die Bücher von Richard Bachman,Tabitha King, Joe Hill, Owen King, Peter Straub, John Swithen, Ridley Pearson, Stewart O´Nan und Richard Dooling

Moderator: theklaus

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Nikolai » Do 09.Jul.2009 20:00

Hab das Buch letzte Woche gelesen und fand es wirklich sehr gut!

Was mir gefiel war, dass es sozusagen zwei Geschichte waren, einmal die Gegenwart (Entführung des Babys) und einmal die Vergangenheit (Blazes Kindheit), wobei mir die der Vergangenheit von Blaze etwas besser gefiel, was aber nicht heißen soll die Andere wäre nicht gut gewesen!

Wie gesagt ein tolles Buch, was ich nur wärmstens empfehlen kann!
Zuletzt geändert von Nikolai am Sa 11.Jul.2009 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
Nikolai
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Kleine_87 » Fr 10.Jul.2009 08:57

handelt es sich bei der "Vergangenheit" darum, wo er mit "George" spricht? der nicht anwesend ist, weil er ja schon tot ist.
Benutzeravatar
Kleine_87
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 61
Registriert: So 28.Jun.2009 18:36
Wohnort: in Bayern

Re: Blaze - Qual

Beitragvon realbaby » Fr 10.Jul.2009 09:13

Nein, Kleine_87. Die Vergangenheit ist das, was wir von der Kindheit ab von Blaze erfahren. Wo er aufgewachsen ist, was er dort alles erlebt hat, und was eben alles geschah, bevor George starb und Blaze allein klar kommen muss.
realbaby
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Kleine_87 » Fr 10.Jul.2009 09:28

ahja. XD
Ähm und gibt es zwei Bücher ? einmal nur Blaze und das andere nur Qual ? weil ich hab ja nur das Qual bei mir ^^
aber ich glaub das es alles in einem ist, richtig?
Benutzeravatar
Kleine_87
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 61
Registriert: So 28.Jun.2009 18:36
Wohnort: in Bayern

Re: Blaze - Qual

Beitragvon realbaby » Fr 10.Jul.2009 09:31

Blaze ist der Originaltitel; Qual ist der deutsche Titel.
realbaby
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Kleine_87 » Sa 11.Jul.2009 12:19

ich grübel grad drüber nach, wie Blaze wohl im Buch aussieht? Irgendwie hab ich das entweder vergessen und es wurde im Buch schon erwähnt, oder ...
naja, ich les mal immer noch weiter*duck* bin erst auf S. 112 XD

:sweet
Benutzeravatar
Kleine_87
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 61
Registriert: So 28.Jun.2009 18:36
Wohnort: in Bayern

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Nikolai » Sa 11.Jul.2009 12:30

also was ich noch weiß ist, dass er sehr groß ist (gut 2m), hat eine große Delle in der Stirn ... aber sonst? Alles schon wieder vergessen :oops:
Nikolai
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Kleine_87 » Sa 11.Jul.2009 12:34

echt? also ich mein, das mit seiner Größe! weil er doch anfangs ein *glaub* kleines Auto klaut...einen Ford.
Benutzeravatar
Kleine_87
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 61
Registriert: So 28.Jun.2009 18:36
Wohnort: in Bayern

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Nikolai » So 12.Jul.2009 09:13

Ich glaube so klein ist der Wagen nicht, denn es handelt sich soweit ich weiß um einen Pick Up, und die sind recht groß!
Nikolai
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon realbaby » So 12.Jul.2009 10:06

Aus dem KingWiki im Artikel Blaze (Person) (aber Vorsicht, der Artikel beinhaltet Spoiler!):

Als Erwachsener ist Blaze über zwei Meter groß, hat eine Handspannweite von dreißig Zentimetern und ein auffälliges Gesicht, da seine Stirn von den Treppenstürzen noch eingedellt ist.
realbaby
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Nikolai » Mo 13.Jul.2009 18:22

Genau wie ich es noch in Erinnerung hatte, hatte bolß das mit der Größe der Hand vergessen, kann mich aber wieder daran erinnern es gelesen zu haben!
Nikolai
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Wendy » Fr 07.Aug.2009 10:40

also ich fand dieses buch auch sehr gut :mrgreen: das erste buch seit langem das ich zu ende gelesen habe(und das in ca 4 wochen :mrgreen: ).....ich fand die geschichte fing gleich spannend an...sowas mag ich....einige andere bücher von king ziehen sich so endlos in die länge das ich nach ein paar seiten schon keine lust mehr habe weiter zu lesen weil irgendwie nichts passiert....aber bei qual ging es gleich los...sehr gut:-P jetzt mache ich mich mal wieder an puls ran, das buch habe ich mal vor längererzeit angefangen aber nie geschafft es weiter zu lesen...

lieben gruß wendy 8)
Wendy
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon LucyOne » Fr 28.Aug.2009 18:55

Ich hab Blaze in zwei Tagen durchgelesen (es wär schneller gegangen, wenn die Arbeit und der Schlaf nicht dazwischen gelegen hätten :roll: ) und war sehr angenehm überrascht. Es war der zweite Anlauf, beim ersten Mal hatte ich es nach dem ersten Kapitel weggelegt. Aber als ich das Buch nach längerer Zeit noch mal anfing, hat es mich richtig gepackt.
Ich hab übrigens die englische und die deutsche Ausgabe parallel gelesen und bin erstaunt, wie viel Übersetzungsfehler wieder drin waren - da wird z.B. aus der TicketverkäuferIN einfach mal ein Ticketverkäufer...
Wenn das Gehirn so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, wären wir zu dumm, um es zu begreifen.
Benutzeravatar
LucyOne
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 25.Mai.2007 19:51
Wohnort: NRW

Re: Blaze - Qual

Beitragvon wolfsfussel » Fr 02.Apr.2010 16:13

also ich fand, dass es im wahrsten sinne des wortes eine qual war es durchzulesen. irgendwie langweilig und so nichtssagend...nochmal würde ich es nicht schaffen, es durchzulesen :| .
wolfsfussel
 

Re: Blaze - Qual

Beitragvon Billybumbler » Mi 07.Apr.2010 13:39

Ich find das Buch auch ziemlch schrecklich,obwohl die Grundidee schon gut ist.Für mich ist es zu langatmig und flach,irgendwie kommt es nicht richtig in Fahrt.Und wenns dann los geht,ist es schon vorbei...
Billybumbler
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Pseudonyme und befreundete Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron