Menschenjagd

Hier geht es ausschließlich um die Bücher von Richard Bachman,Tabitha King, Joe Hill, Owen King, Peter Straub, John Swithen, Ridley Pearson, Stewart O´Nan und Richard Dooling

Moderator: theklaus

"Menschenjagd"

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Di 14.Mai.2002 19:16

Nach einer dramatischen Nacht gestern, in der ich den "Fluch" durchbekommen habe, widme ich mich jetzt unter anderem "Menschenjagd".

Ich hab den Film "Running Man" noch nicht gesehen, weiss also noch nix genaues über das Ende, und wer das hier ausplaudern will bevor Klein-Ginny fertig ist mit lesen, der schreibt entweder am Anfang seines Beitrags was er vorhat oder er hält die Klappe, sonst gibts Saures von mir... Bild

Ich hoffe ich krieg das Büchlein in den nächsten Tagen durch; wie die anderen Bachmann-Werke ist es ja ziemlich dünn und die ersten Seiten lesen sich schonmal gut... [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Ginny-Rose_Carter
 

"Menschenjagd"

Beitragvon Igor » Do 16.Mai.2002 01:15

Ich kann Dich beruhigen, Running Men hat mit Menschenjagt nix zu tun, ausser den Namen von den Personen!! Da sBuch ist gut und das Ende ........ [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Igor
 

"Menschenjagd"

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mo 20.Mai.2002 12:28

Bin ungefähr zur Hälfte durch und kanns kaum aus der Hand legen; ich find das Buch klasse bisher und ich schätze ich kriegs heute noch durch.. [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img] [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Gefällt mir besser als "Der Fluch", mag auch vor allem am Protagonisten liegen der mir extrem sympathisch ist...und ich dreh durch wenn sie den am Ende kriegen sollten... [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img]

Wenn DAS Buch ein blödes Ende hat, dann buddele ich Richard Bachmann aus und mach ihn zur Schnecke dafür... [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img]
Ginny-Rose_Carter
 

"Menschenjagd"

Beitragvon Gio » Mo 20.Mai.2002 18:46

Och schade, jetz ist hier schon ein Menschenjagd-thread und man darf nichts übers Buch reinschreiben...

Ginny, lies schneller, ich will mit dir drüber diskutieren! [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]
Gio
 

"Menschenjagd"

Beitragvon MisterQ » Mo 20.Mai.2002 22:24

Menschenjagd war übrigens mein erstes Buch, falls es jemanden interessiert und es hat mich erst zu King gebracht, weil ich es so gut fand - wie alle, die ich bisher unter Bachmann gelesen habe!
Also Ginny, du meinst doch nicht im Ernst, dass er so ein geniales Buch am Ende noch versaut hat???
Gekriegt oder nicht, ein prächtiger Schluss, wie ich finde. Aber ich denke mal, du hast es eh schon durch, wenn du das hier liest.
Schlaft schön:
'Q'
MisterQ
 

"Menschenjagd"

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mi 22.Mai.2002 12:54

Jep, ich bin schon längst durch, aber ich kann zurzeit nicht an meinen Recher (funktioniert nicht) und bin daher für ein paar Tage offline...bin ab und zu am Pc meines Bruders, wie jezt auch, sofern er mich lässt.

Also nicht wundern, dass ich vielleicht etwas unregelmäßig hier bin im Moment. [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

In Gedanken bin ich bei Euch. [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Zum Buch - ich zähls schon zu den besten King-Büchern, von denen die ich bisher gelesen habe. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]

Was den Schluss angeht (nicht weiterlesen wer ihn nicht kennt [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img] [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img] )

.

.

.

.

.

Ich bin zu idealistisch für diese Art Bücher fürchte ich, denn ich wünsche mir immer ein Happy-End für den Helden.
Aber grundsätzlich ist das Ende auch für mich ok...ein bisschen hab ich schon geschnieft wegen Ben [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] , aber er ist jetzt in einer besseren Welt... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Gruß, Ginny...

P.S. VERMISST mich hier überhaupt jemand...? [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

[ 22.05.2002: Beitrag editiert von: Ginny-Rose_Carter ]
Ginny-Rose_Carter
 

"Menschenjagd"

Beitragvon Gio » Mi 22.Mai.2002 14:47

Wers nich kennt, nich weiterlesen(!!!):

Also, ich fand das Ende nich so gut, auch wenn die Idee vielleicht ganz in Ordnung war.. ich war ziemlich weit vom Buch entfernt, es war mir einfach alles zu kalt dagestellt, wie er mit den Eingeweiden da dauernd rumstolpert zB., das wäre nich nötig gewesen. Genauso, als der Dicke ihm hilft und dann stirbt, bzw. sich lebensgefärlich verletzt... alles irgendwie so weit entfernt, kein Gefühl. Das Buch hat mich nicht ergriffen (irgendwie zu Oberflächlich) und das Ende gefiel mir nicht. Trotz allem wars jedoch sehr spannend.

[ 22.05.2002: Beitrag editiert von: Gio ]
Gio
 

"Menschenjagd"

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Do 23.Mai.2002 18:27

@Gio... Hmja, is schon was eklig am Schluss, sooo genau wollte ich auch nicht wissen wie es ist wenn einem das halbe Innenleben heraushängt. [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
Und Bachmanns Bücher snind nunmal allesamt höchstens halb so lang wie ein durchschnittliches Kingbuch, da spielt sich alles etwas schneller ab und es bleibt nicht so viel Platz zur Darstellung wie bei King.

Bei mir hängt sehr viel davon ab ob ich die Hauptperson mag. Und Ben Richards ist jetzt schon eine meiner Lieblingsfiguren. [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Er ist straight und cool, hat Humor und Intelligenz, aber auch Schwächen. Und in diesem Sytem in dem er lebt hebt er sich sowieso als positiv hervor. [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

Er ist mir währnd dieser ca 250 Seiten ziemlich ans Herz gewachsen und ich hab mit ihm gefühlt; und darum gefällt mir auch das Buch.
Ok, er hat nicht alles geschafft, aber er hat sich nicht fassen lassen und den Deppen von der Fernsehanstalt zum Schluss gehörig die Suppe versalzt. [img]images/smiles/icon_razz.gif[/img]
Ginny-Rose_Carter
 

Menschenjagd

Beitragvon Danny » So 09.Feb.2003 11:55

Hi Leute!
Ich möchte den Thread hier eröfnen um Diskusionen über das Buch Menschenjagd anzuregen, das ich persönlich echt klasse fand.
ciao Navystavy
Danny
 

Beitragvon Frikasunt » So 09.Feb.2003 12:15

Habs mir gestern erst bestellt :(
Aber wenns nur halb so gut wie Todesmarsch ist finde ichs jetzt schon genial. :P
Frikasunt
 

Beitragvon Danny » So 09.Feb.2003 12:18

Meiner meinung nach ist es besser als Todesmarsch
Danny
 

Beitragvon Gio » So 09.Feb.2003 12:37

mir wars etwas zu kalt und zu distanziert. es wurde zwar wirklich spannend, aber ich fand das ende schwach.
Gio
 

Beitragvon Esprit » So 09.Feb.2003 13:02

Mir hats auch super gefallen,neben todesmarsch das beste Bachmann -Buch...aber mit dem Film "Running-Man"(Originaltitel von Menschenjagd) hats kaum was zu tun.......
Esprit
 

Beitragvon BadHannes » So 09.Feb.2003 13:44

guck mal hier

da gab´s auch schon eine kleine diskussion über Menschenjagd
BadHannes
 

Beitragvon BadHannes » Di 04.Mär.2003 20:30

geschlossen wegen doppelthread

neupostings bitte hier
BadHannes
 

Nächste

Zurück zu Kings Pseudonyme und befreundete Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron