Der Fluch (Thinner)

Hier geht es ausschließlich um die Bücher von Richard Bachman,Tabitha King, Joe Hill, Owen King, Peter Straub, John Swithen, Ridley Pearson, Stewart O´Nan und Richard Dooling

Moderator: theklaus

Beitragvon Melilein » So 05.Aug.2007 09:06

Ist echt ein gutes Buch, tolle geschichte, wirklich spannend. Auch wenn ich manchmal ausrasten könnte bei dem Verhalten der Zigeunertussi.... :lol2:
Melilein
 

Beitragvon Wordslinger » So 05.Aug.2007 10:28

Melilein hat geschrieben:Ist echt ein gutes Buch, tolle geschichte, wirklich spannend. Auch wenn ich manchmal ausrasten könnte bei dem Verhalten der Zigeunertussi.... :lol2:


zigeuner sind ein stolzes volk, die sich nicht von den "zivilisierten" un "sesshaften" völkchen unterdrücken lassen wollen.
finde, dass die zigeuner gut dargestellt wurden, immer etwas provokativ gegenüber außenstehenden und gleichzeitig sehr familienbewußt. :thumbs:
Wordslinger
 

Der Fluch

Beitragvon AndreLinoge112 » Di 27.Nov.2007 10:44

Habe alles durchgesucht aber nix zu diesem Buch gefunden, falls es irgentwo schonwas gibt hab ich es überlesen^^. Also ich fande das Buch echt super genial, die Verzweiflung kam richtig gut rüber und die Angst bei jedem gang auf die Waage.
AndreLinoge112
 

Beitragvon Fred und George » Do 13.Dez.2007 10:40

Also ich fand das Buch toll und kann auch die Aggresionen seiner Frau gegenüber verstehen. Ihm geht es sterbens schlecht und der Grund dafür is das seine Frau nach was weis ich wie vielen Jahren Ehe auf die Idee kommt im im Auto einen zu blasen. Da kann man schon mal Hass schieben vor allem wenn diese Frau einen dann auch noch für halb geistesgestört hält. Das Ende fand ich toll weil es so wunderbar offen ist. Ginellis Tod hat mich auch erschüttert. er is so ein korrekter Typ gewesen. Für mich mit mit Menschenjagd auf Platz 3 der Bachman Bücher.
Fred und George
 

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon medizyner85 » Di 15.Jul.2008 05:27

So hab das Buch auch mal wieder durchgelesen und diesmal konnt ich mich kaum lsoreißen. War wieder mal im Bann des Fluches (auch wenn ich leider nicht abgenommen hab ;) ). Fand es beeindruckend mit welcher Schärfe King die Zigeuner und das Verhältnis zu Ginelli darstellt. Zudem kam Hallecks Verzweiflung sehr gut rüber. Nur irgendwie hätt ich mir den Fluch des weißen Mannes tiefgreifender dargestellt gewünscht, vielleicht direkt aus der Perspektive Ginellis oder auch mal vom Standpunkt von Taduz und seinen "Anhängern", aber man kann ja nicht alles haben ;) .

Fazit: Sehr lesenswertes Buch und bestimmt nicht mein letztes Mal, dass ich es gelesen hab.

lg med
medizyner85
 

Thinner Der Fluch

Beitragvon Marius Kinq » Sa 02.Aug.2008 10:15

Schreibt rein wie euch das Buch / Der Film gefällt :D

NuNja ich habe nur schon von meiner Mutter gehoert das es sehr spannend ist .
Naja interessiert mih wie ihr es findet ??? :hammer :hammer :hammer :hammer :hammer
Marius Kinq
 

Re: Thinner Der Fluch

Beitragvon aubrey » Sa 02.Aug.2008 10:31

Zum Buch gibt es hier schon einen seitenlangen Thread und für den Film wirst du hier fündig.

Bitte vor Erstellen eines neuen Threads erstmal schauen, ob nicht vielleicht schon etwas zu diesem Thema vorhanden ist! :!:
aubrey
 

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon GunslingerDT » Do 25.Sep.2008 10:07

hab ne verbindun zu amok gefunden!
Charlie Decker und der Richter aus der Fluch liegen beide in der Mayo-Klinik
GunslingerDT
 

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon Pennywize_666 » Do 25.Sep.2008 16:13

GunslingerDT hat geschrieben:hab ne verbindun zu amok gefunden!
Charlie Decker und der Richter aus der Fluch liegen beide in der Mayo-Klinik
Es gibt auch noch eine Verbindung zu "Sprengstoff":
Sally Magliore lässt sich den grauen Star in der Mayo-Klinik wegoperieren.



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon GunslingerDT » Fr 26.Sep.2008 09:21

mag sein, den hab ich leider noch nicht gelesen!
Also haben die Bachmann Bücher wohl auch interne Verknüpfungen!
GunslingerDT
 

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon GunslingerDT » Mo 29.Sep.2008 12:47

so, hab der fluch gestern durchgelesen...
Das ende war schon ziemlich hart, aber alles in allem ein Klasse buch.
Spoiler: zeigen
armer ginelli
GunslingerDT
 

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon Isy » Fr 23.Okt.2009 10:06

Ich hatte die ganze Zeit einen Taschenrechner neben mir leigen, um auszurechnen, wieviele Kilos das jetzt sind:D steht ja alles in pfund da...nettes Buch, auch wennd as ende vorherzusehen war, nachdem seine Tochter sooft erwähnt wurde..
Isy
 

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon -Thorsten- » So 29.Nov.2009 16:07

So ich bin nun auch mit dem Roman durch. "Der Fluch" ist ganz gut. Leider kannte ich ja vorher den Film schon, trotzdem hat sich es gelohnt den zu lesen. Am Anfang des Buches bekommt man beim Lesen selbst Hunger, als Billy so viel futtert. Zum Glück war das nur am Anfang so, danach ging Billy auf die Suche nach den Zigeunern und die Spannung stieg von einer Seite auf die Andere immer Höher. Leider musste
Spoiler: zeigen
Richard Ginelli im Buch sterben
King Quiz 6/20
Benutzeravatar
-Thorsten-
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 392
Registriert: Di 30.Mai.2006 14:11

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon Kurt Barlow » So 03.Okt.2010 23:25

Hab's auch mal in meinen kurzen Pausen auf Arbeit immer mal weitergelesen. Bachmann ist das wirklich kaum noch, höchstens die Ausweglosigkeit und Härte mancher Szenen haben mich noch an den Stil erinnert, sonst ist alles 1A King. Da ich den Film auch schon mehrmals vorher gesehen habe, konnte das Buch sich natürlich nicht so super entfalten, aber es hat trotzdem noch Spaß gemacht. Was mir positiv auffiel war die Betrachtung der Zigeuner. In der Verfilmung wurden die doch als recht böses Volk abgestempelt, das spuckt und verrückt lacht. Im Buch wird stellenweise wenigstens auch ein bisschen Partei für die Wandertruppe ergriffen. Aber wie auch immer, vielleicht nicht unbedingt das beste Werk von King/Bachmann, aber garantiert eine wirksame Lektüre für den späten Abend.
I think I'm a Bananatree! :urgs:

22 gelöste King Fragen - 60 Minuten Wartezeit
Benutzeravatar
Kurt Barlow
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1391
Registriert: Di 16.Mai.2006 18:24
Wohnort: Berlin

Re: Der Fluch (Thinner)

Beitragvon Dariox » Sa 28.Jul.2012 23:11

Das Buch fand ich richtig stark, hat mich bis zur letzten Sekunde in seinen Band gezogen..der Film war mäßig bis okay. Ist ja meistens so, ich kann mich selten daran erinnern, dass ein Film besser ist als ein Buch.
Dariox
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Pseudonyme und befreundete Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron