Tagebuch der Ellen Rimbauer / Rose Red (Ridley Pearson)

Hier geht es ausschließlich um die Bücher von Richard Bachman,Tabitha King, Joe Hill, Owen King, Peter Straub, John Swithen, Ridley Pearson, Stewart O´Nan und Richard Dooling

Moderator: theklaus

Beitragvon Roland of Gilead » So 13.Apr.2003 14:20

Erstmal Willkommen!
Das Buch hat Ridley Pearson geschrieben, wie King auch ein Mitglied der "Rock Botton Remainders".

Mehr dazu hier!
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4078
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon Schnie » So 13.Apr.2003 14:44

Oder auf der Startseite auf "Rose Red" gehen, oder auf Rezensionen-Das Tagebuch der Ellen Rimbauer.

Weiter unten in diesem Forum gibt es bereits einen ausführlichen Thread über dieses Buch. Bei weiteren Diskussionen bitte diesen benutzen.

Gruß, SCHNIE :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Dr.No » So 13.Apr.2003 14:46

Vielen Dank für die spontanen Antworten!

Yours
Sponti
Dr.No
 

Beitragvon bineee » Mo 09.Jun.2003 21:03

hi!

hab mir das buch doch gekauft und habe es an einem tag verschlungen- gefiel mir sehr gut.
im vorwort steht ein hinweis, dass nicht veröffentlichte tagebucheinträge auf der website der universität zu finden sind, weil für das buch zu grausam oder so. hab auf der website nix gefunden, nur einträge, die im buch auch standen.
seid ihr fündig geworden?

lg biene
bineee
 

Beitragvon BadHannes » Di 10.Jun.2003 00:13

da es das tagebuch nicht wirklich gegeben hat, wird es auch keine nicht veröffentlichte tagebucheinträge geben, denk ich mal.

die seite http://www.beaumontuniversity.net wird sich über ein paar besucher mehr gefreut haben und das war´s. vielleicht ist auch ein bisschen geld geflossen, weil die homepage im vorwort erwähnt wurde oder der autor (wer auch immer das jetzt sein mag) will dieser universität einen gefallen tun, aus welchen gründen auch immer.
BadHannes
 

Beitragvon Dragonheart » Fr 01.Aug.2003 18:19

Hallo,

dies hier wird mein erstes Posting! *aufgeregtbin*

Ich hab mir Rose Red auf Amazon als Taschenbuch gebraucht gekauft.
Da ich jetzt weiss, dass dies eine Vorabausgabe war muss ich mich jetzt zumindest über die vielen Rechtschreibfehler nicht mehr wundern. :wink:

Trotzdem finde ich das Buch Klasse!

Liebe Grüße
Dragonheart
Dragonheart
 

Beitragvon Wishmaster » So 07.Dez.2003 15:20

Ich fand das Buch auch Klasse hatte es an eine Tag durch weil es mich so gefesselt hat. Ich mag Bücher in tagebuh sowieso voll gern vielleicht lags auch daran.Ich freu mich auch schon auf die Verfilmung und hoffe das sie dem Buch gerecht wird.
Wishmaster
 

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mo 08.Mär.2004 19:31

Hab mir das Buch vor zwei Tagen aus der Bücherei ausgeliehen und denke, dass ich es diese Woche lesen werde. Bin mal gespannt.
Ginny-Rose_Carter
 

Beitragvon Schnie » Di 06.Apr.2004 12:23

Dunkle_Hexe hat geschrieben:
Ich bin auch n bissel verwirrt,wer es nun wirklich geschrieben hat...


Wieso? das Buch ist von Ridley Pearson. Das ist schon lange bekannt.
Auf der Page findest du unter "Rose Red" einiges über den Autor und das Buch. unter anderem Rezensionen.
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Beverly-Marsh » Do 29.Jul.2004 20:03

das Tagebuch der Ellen Rimbauer bekommst du jetzt schon? Ich hab mir heute das Tageboch der Eleanor Druse geklauft aber das von Rose Red gibt es noch gar nicht hab ich die Info bekommen! :(
Beverly-Marsh
 

Beitragvon Schnie » Do 29.Jul.2004 20:54

Beverly-Marsh hat geschrieben:das Tagebuch der Ellen Rimbauer bekommst du jetzt schon? aber das von Rose Red gibt es noch gar nicht hab ich die Info bekommen! :(


Erschien im Juli 2002. Also vor genau 2 Jahren. Schau dir mal ein wenig die Page hier an z. B. den "Rose Red" Bereich oder die Inhaltsangaben.

Schnie :)
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Beverly-Marsh » Do 29.Jul.2004 21:38

@schnie: ja eben das wunder mich ja da mir heute in eniem Buchladen gesagt wurde es kommt erst ende September Oktober raus und man kann es mir nur vorbestellen!
Beverly-Marsh
 

Beitragvon Schnie » Fr 30.Jul.2004 07:46

Die Taschenbuchausgabe erscheint im Oktober im Piper Verlag (siehe NEWS vom 12.05.2004). Die gebundene Ausgabe (VGS Verlag) erschien vor 2 Jahren.
Heute schon in die King-News geschaut? Die News per Mail
Bild
Benutzeravatar
Schnie
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3164
Registriert: Sa 02.Sep.2000 00:01
Wohnort: Berlin und Dorfprozelten

Beitragvon Beverly-Marsh » Fr 30.Jul.2004 10:54

:!: Danke. Das erklärt natürlich einiges :)
Nach der gebundenen hab ich nämlich garnet gefragt, hätt ich ja wirklich selber draufkommen können
Beverly-Marsh
 

Beitragvon AQ2 » Do 09.Dez.2004 10:54

Hi,

Habe das Buch heute zu Ende gelesen, und es war ein Hochgenuss für mich, muss ich sagen. Hat mich richtig gefesselt. Nur schade fand dich, das einige Seiten nicht im Buch veröffentlicht wurden und man diese nur auf Englisch vorfindet. Hat jemand von euch vielleicht die Seiten wo zu krass und so sind mal übersetzt oder so. Würde mich schon interessieren was noch so war.

Falls es wen gibt bitte per PN melden. Danke.

So und nun werde ich das andere Tagebuch von Eleanor Druse lesen. Mal sehen wie das ist.

Noch was. Ist die DVD eigentlich schon raus, wo man das Tagebuch verfilmt hat oder ist es noch nicht erschienen in Deutschland. Ich meine nicht den Film "Haus der Verdammnis". Sondern das Tagebuch von Ellen Riembauer.

bis bald :lernen:
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 17:29
Wohnort: Creußen

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Pseudonyme und befreundete Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron