Owen King

Hier geht es ausschließlich um die Bücher von Richard Bachman,Tabitha King, Joe Hill, Owen King, Peter Straub, John Swithen, Ridley Pearson, Stewart O´Nan und Richard Dooling

Moderator: theklaus

Re: Owen King

Beitragvon blaine the ogo » Mo 04.Mär.2019 20:46

Heute habe ich Owen Kings Alien Invasion gelesen (= versucht zu lesen), somit wäre ich mit dem Thema Owen durch.

Fazit:
We're All in This Together - zäh, unverständlich, mit viel Mühe bis zum Ende durchgehalten.
Double Feature - nach 25-30 Seiten abgebrochen, langweilig, unlesbar
Alien Invasion - uninteressant, nach ca. 25% abgebrochen,
Sleeping Beauties - endgeil, aber mal ganz ehrlich... wieviel Prozent ist von Owen und wieviel vom Papa...

Zum Vergleich: was Joe angeht, egal ob Romane, Novellen, Kurzgeschichten oder Graphic Novels - die meisten sehr gut, nur mit paar Kurzgeschichten wurde ich nicht auf Anhieb warm.
:lernen:
ebook: Die Augen des Drachen
Papier: Locke & Key

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2174
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Vorherige

Zurück zu Kings Pseudonyme und befreundete Autoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast