Stark - The Dark Half

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Beitragvon theMoellermann » So 22.Aug.2004 19:30

theMoellermann
 

Beitragvon martin » Fr 08.Okt.2004 14:16

martin
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 06.Okt.2004 14:41

Beitragvon Alaan » Mi 12.Jan.2005 20:41

Stark ist derbe und brutal aber er gehört für mich zu den besten Büchern(vll deswegen :twisted: :P )

war zwar irgendwie auch verwirrend, aber anderer seits wieder nicht... :? :wink:

aber ausgesprochen gut und sehr zu empfehlen
Alaan
 

Beitragvon deepdiver » Fr 24.Jun.2005 08:36

morgen,
hab vor einiger Zeit angefangen Stark zu lesen, aber irgendwie komm ich nicht weiter (ich finds irgendwie langatmig), wirds noch besser *blödfrag*?
werd mich wohl am Wochenende wieder drüberwagen, weil Das schwarze Haus war am Anfang auch langatmig und dann konnte ich mich nicht mehr losreißen.
bin guter Hoffnung
deepdiver
 

Beitragvon MPretender » Fr 24.Jun.2005 12:31

MPretender
 

Beitragvon Jake Chambers » Sa 25.Jun.2005 18:41

Jake Chambers
 

Beitragvon deepdiver » Mo 27.Jun.2005 14:57

Hallo,

hab mich gestern wieder durchgerungen und weitergelesen, also ich muß sagen es wird immer besser, konnte gestern fast nicht mehr aufhören, muß gleich weiterlesen gehen.

danke an alle die mich motiviert haben.
deepdiver
 

Beitragvon michael noonan » Mo 27.Jun.2005 15:25

da gebe ich pretender recht, es geht vielen so. einige sagen, dass die romane langatmig sind, nicht nur dark half, wobei ich es bei dem roman nun noch fast am wenigsten nachvollziehen kann, denn cih find STARK einfach -übrigens wie jedes andere von KING auch :P - einfach nur brillant. richtiger HORROR eben, unbd das gefällt mir so an KING, mal kommt richtiger HORROR wie STARK oder auch DESPERATION, dann wieder mehr GRUSEL wie SARA zum beispiel, dann natürlich noch FANTASY!!!!!!!!!

Aber dennoch: niemand sollte STARK anfangen und dann zur Seite legen...... streng verboten :twisted:
michael noonan
 

Beitragvon Anni » Di 26.Jul.2005 19:59

Anni
 

Beitragvon Melanie1988 » Fr 26.Aug.2005 19:36

Melanie1988
 

Beitragvon Popsy » Sa 27.Aug.2005 13:30

Popsy
 

Beitragvon Manni Calavera » Mo 10.Okt.2005 09:47

Stark ist auch eines meiner Lieblings-King-Bücher.

Am besten finde ich, wie Stark einen nach dem anderen umbringt. Leider fehlt hiervon ja einiges im Film. Die Sperlinge am Ende fand ich jetzt nicht so doll waren aber eine gute Idee um Stark auszuschalten.

Und gerade die Brutalität finde ich irgendwie gut. Die Bösen Wichte sind sowieso meist interessanter (z.B. Batman, Spiderman).
Manni Calavera
 

Beitragvon serena02 » Mi 25.Jan.2006 10:15

Ein großartiges Buch, auch wenn das Ende so King-typisch brutal war... Als ich danach Needful things gelesen habe, sind dort die Sperlinge auch wieder aufgetaucht- ich glaube, es hat King nie ganz losgelassen
serena02
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Mi 25.Jan.2006 19:47

Also ich kann mir einfach net helfen :schuettel:

Ich bin WIRKLICH ein großer Fan von Stevie, aber ich habe dieses Buch mittlerweile vier Mal angefangen und jedes Mal nach etwa der Hälfte gelangweilt weggelegt. Mir fehlt einfach die Spannung. Ich kann's net fassen! Ich liebe doch Castle Rock, Alan Pangborn, Thad, ich finde die Idee hinter dem Buch stark, ich mag die brutalen Szenen... Und es ist das "Vor-Buch" zu meinem absoluten Lieblings-King "Needful Things"!! AAAAHH!! Das gibt's echt net...

Hmpf, irgendwann muss ich's noch ein fünftes Mal probieren :roll: Es ist das einzige Buch von King überhaupt, das ich nicht durchlesen kann (von denen die ich bisher gelesen habe, ca. 35 Stück), wieso weiß ich auch nicht. Es ist mir zu trocken. Ich habe mal (obwohl King sowas ja nicht ausstehen kann :mrgreen: ) ins Ende reingelesen (Sperlinge...), das Ende scheint echt gut zu sein, aber der Mittelteil... :evil: Ich bin ja (bis jetzt!) kein großer DT-Fan, aber selbst durch die ersten DT-Bände konnte ich mich mehr oder weniger durchquälen, aber durch "Stark"... :cry:
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon Gerald » Do 26.Jan.2006 02:36

Gerald
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste