Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon trinity28278 » Do 20.Mär.2014 12:43

auf drei Bücher zusammenfassen ist wirklich schwierig:


Meine Lieblinge:
The Stand,
Todesmarsch,
Das Schwarze Haus
Die Arena

Aber ein Buch gibt es, dass leg ich doch immer wieder weg und schaff es nicht dran zu bleiben.. es ist verdammt schwer daran zu bleiben,, und zäh zu lesen..

schlaflos

Ansonsten sind die meisten so gut, dass ich immer melancholisch werde, sobald meine Geschichte endet und ich das schwere Buch mit der letzten Seite schließe und weiß, jetzt ist die Phantasiereise beendet... :roll:
"Manchmal muss eine Frau ein richtiges Miststück sein, um in dieser Welt zu überleben!"
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 20.Nov.2013 00:16

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon Erdling » Do 20.Mär.2014 16:16

Ich Versuchs auch mal :

Lieblingsbücher:

The Stand
Todesmarsch
Shining

Bücher die mir nicht gefallen haben:

Es
Needful Things
Wahn
Erdling
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon Walter_Brennan » Sa 22.Mär.2014 17:45

51 Gänse - 90 min
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
-Salvor Hardin- "die Foundation-Trilogie" - ISAAC ASIMOV
Benutzeravatar
Walter_Brennan
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 640
Registriert: Mi 22.Mai.2013 09:45
Wohnort: Kreis Regensburg

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon trinity28278 » Sa 22.Mär.2014 19:36

Ohja Walter ich weiß was du damit sagen willst...geht mir auch oft so, dass mich hinterher noch ne weile die Geschichte beschäftigt..
"Manchmal muss eine Frau ein richtiges Miststück sein, um in dieser Welt zu überleben!"
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Mi 20.Nov.2013 00:16

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon Retrogame Fan » Mo 24.Mär.2014 21:13

Ich lese gerade:
Nicht-King: Sternenkämpfer (William Voltz) (pausiert)
Carrie (pausiert)
Ich höre gerade:
Die Augen des Drachen


Gänse:
1. Gans am 01.04.14!!!!
(3/0)
Retrogame Fan
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 267
Registriert: Fr 05.Apr.2013 10:50

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon konsolex » Do 10.Apr.2014 02:59

g'nabend... is mein erster Beitrag hier :)

meine Top 3:

Schlaflos (die Hauptperson war mir von anfang an sympathisch)
Das Letzte Gefecht (ich steh auf Endzeit-Scenarien :twisted: )
Es (1987 zuletzt gelesen... habe fast 1 Jahr dafür gebraucht und werde heute Nacht anfangen, es noch einmal zu lesen)

bis denne, konso.
konsolex
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon DerSebomat » So 27.Apr.2014 21:44

Ui. Solche Listen sind immer schwierig. Aber dann versuch ichs mal:

Die 3 besten:

Tommyknockers
It
The Stand

Die 3 schlechtesten (bzw. Romane, die ich aus irgendwelchen Gründen (noch) nicht zu Ende gelesen habe):

Christine
Stark - The dark half
Joyland
DerSebomat
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon MrRabbitTrick » So 13.Jul.2014 12:03

Auch auf die Gefahr hin, dass ich vermutlich aus dem Forum gekickt werde, aber als eines der am wenigsten von mir gemochten Bücher ist Cujo. Qual war ok, aber mehr auch nicht und Das Spiel war auch nicht überzeugend.

Todesmarsch hat mich sehr gefesselt. Es wurde nicht viel drumherum erzählt, sondern man hatte das Gefühl mitzulaufen. Kains Aufbegehren war auch super, genauso wie Der Mauervorsprung und Quitters Inc
Ich bringe einfach ein paar Kinder und Omis um, und dann stehe ich wieder da, wie eine Eins.

King-Quiz (4/0)
MrRabbitTrick
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 157
Registriert: Mo 23.Jan.2012 17:04
Wohnort: Leipzig

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon M-aster » So 13.Jul.2014 16:34

So unterscheiden sich doch dann, Gott sei dank, immer wieder die Geschmäcker.
Ich fand Cujo sehr packend und bedrückend
:lernen: - Alpträume -
M-aster
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 28.Mai.2007 10:27
Wohnort: Werne

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon DerryGarraty90 » Fr 10.Okt.2014 21:16

Meine Top 3 Lieblinge:

1. Joyland
2. Insomnia
3. Todesmarsch

Bisher habe ich eigentlich keinen, der 12 Romane (bisher gelesen), für schlecht empfunden ...von daher bisher alle TOP ^^
DerryGarraty90
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon happydarling » Do 04.Feb.2016 21:38

Meine bisherigen Top 3. Alle Bücher hab ich ja noch nicht gelesen.

1. Der Anschlag - wird wahrscheinlich auch immer auf Platz 1 bleiben
2. In einer kleinen Stadt
3. Es
happydarling
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon jan1981 » So 06.Mär.2016 00:05

Hallo Zusammen

Ich erweitere mal auf top 5 :)

1. Der Anschlag (unschlagbar)
2. Todesmarsch (beklemment)
3. Das Bild ( Norman ist der bösartigste Charakter ever :)
4. Der Fluch (gottseidank hab ich den Film erst hinterher gesehen)
5. Mr. Mercedes (mal was anderes)

Flop:

1. Regulator (teilweise unübersichtlich, zieht sich wie kaugummi, viel füllstoff mit ellenlangen Tagebuch Einträgen. )
2. Sprengstoff (laangweilig)
3. .....
jan1981
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon Vermis » So 08.Mai.2016 08:28

Meine drei Lieblinge:

3. Under the Dome (wie King es wollte, ein durchgetretenes Pedal)
2. Der Dunkle Turm (Muss ich hier noch einen Grund nennen :D )
1. Revival (Düster, Melancholisch, Spannend, mit genialen Charakteren und der "Mutter" aller Bösen Wesen. Kings mit Abstand größtes Meisterwerk)

Die Kings, die mich nicht so begeistert haben:
1. Der Anschlag (da hat King viel Potenzial verschenkt...)
2. Christine (da hab ich kaum noch Erinnerungen, sollte ich vielleicht nochmal lesen)
3. The Stand (Alle lieben es, aber bei mir springt der Funke nicht über. Der einzige Charaktere den ich hier mochte war Harold Lauder)
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 559
Registriert: So 20.Mär.2016 15:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon Fabian95 » So 08.Mai.2016 11:40

Ok, jetzt da ich alle Bücher von King durchhabe, aktualisiere ich mal meine Auflistung :

Die Besten:
Platz 1: immer noch mit weitem Abstand die Reihe um den dunklen Turm ( ich möchte da kein bestimmtes Buch hervorheben)

Platz 2: Todesmarsch
Platz 3: Friedhof der Kuscheltiere
Platz 4: Sturm des Jahrhunderts
Platz 5: Puls

Eigentlich bräuchte ich eine Topf 10 :lol:
Außerdem fehlen da ja noch die KGs. Sonst wäre z.b. N. auch ganz vorne mit dabei.

Die "Schlechtesten" (wenn man das schlecht nennen kann):

Platz 1: Das Mädchen
Platz 2: Qual
Platz 3: Sara
Platz 4: Sprengstoff
Platz 5: Das Monstrum
Fabian95
 

Re: Die 3 besten und schlechtesten Bücher von Mr. King

Beitragvon jan1981 » Mi 25.Mai.2016 19:29

Wie das so ist... alles sacken lassen und neu einordnen.. also nochmal von vorn:

1. The Stand
2. Der Anschlag
3. Dead Zone
4. Schlaflos
5. Bill hodges Reihe
6. Todesmarsch
7. Arena
jan1981
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron