In einer kleinen Stadt

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Netzwerk der Mörder "in einer kleinen Stadt"

Beitragvon Fabrilat » Sa 18.Mai.2002 10:16

Hi,

hat schonmal jemand ein Netzwerk von den Mördern und Opfern, also wer, wen, wieso, umgebracht hat erstellt? Oder weiß, wo es sowas gibt? Bei Google bin ich leider nicht fündig geworden.

cu,
Fabian

[ 18.05.2002: Beitrag editiert von: Fabrilat ]
Fabrilat
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 18.Mai.2002 00:01

In einer kleinen Stadt

Beitragvon Igor » Do 04.Jul.2002 17:09

Und so sieht der Wagen von Mr. Gaunt aus:
Es ist ein Tucker:

Bild


Mehr über diesen Wagen :

Und hier ein kleiner Bezug auf STEPHEN KING:
Nur so als Info [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

[ 04.07.2002: Beitrag editiert von: Igor ]
Igor
 

In einer kleinen Stadt

Beitragvon White Claudia » Do 04.Jul.2002 17:22

Oha, das hat sich hier ja schon fast in eine Diskussion entwickelt, ob das Buch oder der Film besser ist...
Sorry, aber wie in nahezu 99% aller Fälle muss ich auch hier sagen, dass ich den Film weitaus schwächer, stellenweise sogar grässlich fand!
Wie fast immer wirkte der Film quasi wie eine "Light"-Version des Buches - nicht so ausführlich, nicht so eindrucksvoll, nicht so gut. Zudem stören mich so Detailänderungen immer ungemein; z. B. kann der Selbstmord von Brian Rusk im Film gerade noch verhindert werden. Was soll das? So wird dem Film vieles von der Schockwirkung und der Ernsthaftigkeit des Buches genommen.
Aber eines muss ich zugeben: Das Ende des Romans war wirklich keine Glanzleistung. Damit meine ich nicht unbedingt den eigentlichen Kampf, sondern eher das völlig unpassende und klischeehafte Verschwinden von Gaunt. Nee, Mr King, das hätten sie sich schenken können...
Ansonsten: Ein geiles Buch!
White Claudia
 

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mi 14.Aug.2002 11:38

Zum Film hab ich schon einiges gesagt, ich find ihn klasse, amüsant gemacht und einfach geil. :mrgreen:

Das Buch lese ich gerade wieder und es zählt nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingen ...gerade den sehr ausführlichen Anfang mag ich, anderen wird es vielleicht sogar zu langatmig, aber genau das fehlt mir irgendwie bei Kings neuren Büchern ... beim "Buick", zum Beispiel ...
Ginny-Rose_Carter
 

Beitragvon yelde2002 » Mi 14.Aug.2002 11:47

Stimmt Ginny, der Film ist echt amüsant. Aber ich gehöre zu denen, die den Anfang doch etwas zu langatmig fanden. Wobei ich bemerkten muss, dass King es doch immer schafft einen zum weiterlesen zu animieren und irgendwie finde ich den ERzählstil von King so einmalig, dass ich selbst das durchstehe :lol: . Aber es ist ja der Sinn und Zweck, erstmal rein zufinden und wenn King das nicht so gemacht hätte, würde man weder den Sinn noch den Zweck kapieren. :wink:
Das Buch ist zwar nicht mein Lieblingsroman, aber ich lese ihn trotzdem immer mal wieder gerne durch.
yelde2002
 

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mi 14.Aug.2002 12:42

Ich kanns schon verstehen wenn manche es etwas langweilig finden wenn ewig kaum etwas passiert und King es extrem ausführlich erzählt ... diese Diskussion kam ja schonmal zustande und ich finde, "In einer kleinen Stadt" ist ein ganz gutes Beispiel dafür weil es sich sehr langsam anlässt ...

Aber ich mag sowas. Wenn lauter Kleinigkeiten bis ins winzigste Detail beschrieben werden. Bild
Manchmal ist mir das sogar lieber, wenn ich mich nicht so gut konzentrieren kann ist es weniger anstrengend als wenn viel Action passiert. :mrgreen:

Hmm, ich kanns sicher besser beurteilen wenn ich erstmal an der entsprechenden Stelle bin, aber ich fands gar nicht mal schlecht dass im Film der Selbstmord von Brian verhindert wird ... Bild
Ginny-Rose_Carter
 

Beitragvon Heiger » Do 22.Aug.2002 13:41

Benutzeravatar
Heiger
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1935
Registriert: Mo 27.Mai.2002 00:01
Wohnort: Weisenbach/Baden

Beitragvon Ginny-Rose_Carter » Mo 09.Sep.2002 10:51

Mag sein, dass es das irgendwo gibt, aber ist sicher schwer da ranzukommen. Ich habs noch nirgendwo entdeckt.
Aber vielleicht stell ichs diese Woche mal zusammen, hab "Needful Things" gerade gelesen und noch einiges im Kopf, zur Not geh ichs nochmal durch und wenn ich wen vergesse, kann es ja ergänzt werden. Bild
Ginny-Rose_Carter
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Do 17.Okt.2002 23:18

Ich hab ne riesenfette Liste dazu gemacht, wo alles drinsteht, was im Buch gesagt wird, wer für welchen Gegenstand wem was antat...es gibt aber auch jede Menge Lücken, man erfährt eben nicht alles im Buch ...

Wenn ihr sie haben wollt, schickt mir ne Mail, ich schick sie euch als Excel-Datei.

Also, falls ihr was zu Needful Things wollt: Ich hab nahezu alles, da ich ein riesengroßes Referat darüber gehalten hab (14 Punkte, yeah!) also mailt mir.
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon Gage_Creed » Sa 22.Mär.2003 11:34

Ich fand die Idee ziemlich gut obwohl mir der Anfang (Bis alles in Schwung kam) doch ein wenig langatmig vorkam.Das Ende fand ich im Buch nicht so toll.Das ist auch die einzige Stelle an der ich den Film vorziehe da ich das Filmende nicht wirklich schlecht finde.
The border wasn't meant to be crossed. The land is sour.
Benutzeravatar
Gage_Creed
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 194
Registriert: Sa 22.Mär.2003 11:13
Wohnort: in der Nähe von Koblenz

Beitragvon MEXX102 » Sa 29.Mär.2003 07:37

MEXX102
 

Beitragvon Gio » Sa 29.Mär.2003 11:12

Gio
 

Beitragvon MEXX102 » Sa 29.Mär.2003 13:44

Ich habe ja auch geschrieben >EIN WENIG WEIT HERGEHOLT< und nicht, dass der Schluss nicht gut war ...
MEXX102
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » So 30.Mär.2003 22:21

Needful Things ist mein absolutes Lieblings-Kingbuch, auch wenn ich einsehe daß z.B. ES viel besser ist. Aber es hat einfach ein HAMMERGENIALES Showdown :love:

Ich hab eine riesen Hausarbeit zum Buch gemacht, wer's will dem schick ich's per Mail. Hab's auch schon an den Webmaster geschickt. Arbeite außerdem gerade an einer Hausarbeit für ES.
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon Esprit » Mo 31.Mär.2003 15:48

Ja,würd mich interessieren,die Hausarbeit,kannst du mir schicken...Vielen Dank :daumenhoch:
Esprit
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron