King's bestes Buch?

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon birnchen » Sa 28.Apr.2001 00:37

Ich habe auch kein direktes Lieblingsbuch. Sehr gut hat mir Schlaflos gefallen, Talismann fand ich auch total klasse, Dark Tower habe ich bis jetzt noch nicht gelesen, hab zwar alle 4 Bände zu Hause, wollt aber eigentlich warten, bis sie komplett sind und dann alle 7 hintereinander *langsamgrauehaarekriegbeimwarten*. hab aber auch noch ein paar andere vor mir: Atlantis, sturm des jahrhunderts, regulator, sara und im moment bin ich bei Duddits, knapp vor Seite 500 und komm nicht weiter, vielleicht sollte ich es besser ganz sein lassen ?!? [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]
birnchen
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 21.Apr.2001 01:01
Wohnort: Witten

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Misery » Sa 28.Apr.2001 21:37

so, jetzt muss ich nürlich auch mal meine Meinung loswerden [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

ich finde die "Dark Tower" Reihe ist definitiv King's Meisterwerk. Da kann nichts heranreichen, was aber wohl auch daran liegt das diese Geschicht mit nichts zu vergleichen ist. Die Welt, die King in diesen Büchern erschafft ist so gewaltig, allumfassend und episch...praktisch alle seine anderen Bücher finden Platz darin. Ich krieg schon ne Gänsehaut, wenn ich nur daran denke [img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img]

Hoffentlich lebt er lange genug um diese Reihe zu vollenden...oh Gott, was für eine schreckliche Vorstellung, dass wir nie erfahren, wie es ausgeht *ohnmächtigwerd*
Misery
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 29.Mär.2001 01:01
Wohnort: Hessen

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Matthias » Mo 30.Apr.2001 09:58

Hi Misery, toll, daß Du auch begründet hast warum "Dark Tower" Dein Lieblingsbuch ist. Das haben die meisten (ich inklusive) leider bisher vergessen oder unterlassen. Ich will's gleich nachholen:

Für mich persönlich ist "ES" der absolute Spitzenreiter. Es war mein erstes King-Buch (natürlich immer etwas Besonderes) und Es hat meinen Nerv getroffen. Nein, nicht unbedingt das Monster selbst, sondern eher die Umstände, die Konstellation, die Situationen.

Jeder von uns hat schon mal Angst gehabt, vor dem unheimlichen Mann, der hinter der nächsten Ecke lauert, vor den dunklen Schatten, die nachts in der Zimmerecke wabern, vor gurgelnden Geräuschen, die irgendein Abfluß im Haus erzeugt. Besonders als Kind war man sehr anfällig dafür (AHA), nur als Kind ?!

Und dann erinnere ich mich immer noch sehr deutlich an meine persönlichen Tyrannen, die mir während meiner Schulzeit zugesetzt haben. Ich war zwar nicht unbedingt ein Benachteiligter und Verfolgter, wie die Mitglieder der Gemeinschaft in ES, aber ich konnte oder kann sehr gut nachvollziehen, wie es ihnen ging, wie sie sich fühlten. Ich habe damals wesentlich unspektakulärer die Kurve gekriegt und mit zunehmenden Alter einfach gelernt, mich durchzusetzen. Wahrscheinlich war es aber für mich auch viel einfacher als für sie. Sie hatten ja auch einen viel mächtigeren Gegner...

Ja, Kings Erzählstil setzt dem Ganzen die Krone auf. Der ständige Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart, natürlich immer in dem Moment, wo es besonders spannend ist, erlaubt ihm neue Spannungsbögen aufzubauen, bevor der oder die vorigen aufgelöst werden. Dieses Rezept der wechselnden Schauplätze oder Handlungszeitpunkte verwendet King in den meisten seiner Bücher - der Grund, warum man King-Romane (eigentlich) nicht mehr aus der Hand legen kann. Bei "ES" ist ihm das in Perfektion gelungen.


[img]images/smiles/icon_biggrin.gif[/img] So, das war ausführlich, oder ?

[ 30.04.2001: Beitrag editiert von: Matthias ]
Matthias
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 27.Apr.2001 01:01
Wohnort: Deutschland / Hessen / Rhein-Main

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Kaschmaker » Mo 30.Apr.2001 13:30

Hallo,

hier meine Top Five von King:


1. The Shining
2. Das Mädchen
3. Friedhof der Kuscheltiere
4. Brennen muß Salem
5. Misery


Kaschmaker
Kaschmaker
 

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon birnchen » Di 01.Mai.2001 00:34

@vincent und fabian
Hab´s geschafft, Duddits hab ich durch. Muss auch ehrlich sagen, hab noch nie ein Buch nicht zu ende gelesen. Fand es nicht unbedingt das schlechteste, aber auch nicht das beste.

Hab aber dann gestern mit Atlantis angefangen (Nachdem ich Samstag durch sämtliche Buchhandlungen gelaufen bin und es dann endlich im Bertelsmann Shop gefunden habe) Bin zwar erst bei Seite 200 aber muss sagen, es fasziniert mich. Denke es könnte auch eins meiner Lieblingsbücher werden.

Melde mich dann später nochmal dazu. Bin jetzt erstmal bis Samstag "onlinelos", hoffe das ich es bis dahin durch habe.
[img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]

Liebe Grüße,

Viola

P.S.: Gibt es Atlantis als Taschenbuch?!? Hab es nur gebunden gefunden!
birnchen
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 21.Apr.2001 01:01
Wohnort: Witten

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon stephy » Mi 02.Mai.2001 07:33

Und ich hab neulich so zwischendurch "Im Morgengrauen" von King gelesen... "Der Nebel" fand ich richtig gut... überraschend gut sogar... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img] Schön depressiv und alles... hat mir sehr gefallen!!!
Dabei fand ich die erste Geschichte bescheuert. Man wußte sofort, wie es ausgeht... *seufzt* Ich dachte; Na ja, lieste weiter, immerhin ist das ja King und der ist immer für 'ne Überraschung gut...
Hehe, war er nich... [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
"Omi" fand ich jetzt so Mittelwert. Ganz cool, die Story...
"Achtung - Tiger!" - hab ich schon mal gelesen, bin aber nie dahintergestiegen, was diese Geschichte eigentlich soll... [img]images/smiles/icon_confused.gif[/img] Eine seiner Schlechtesten würde ich sagen...

Ok, nevermind.
Griasle
stephy
stephy
 

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Pennywise » So 08.Jul.2001 15:44

Also ich bin eigentlich ein recht junger King Fan!

Acuh wenn es niemand verstehne wird, ich bin durch den Film "ES" auf King erst gekommen!

Habe mir dann das Buch gekauft und war begeistert!

Bisher habe ich nur gelsen: Es, Friedhof der Kuscheltiere, Cujo, Das Mädchen (ist noch in Arbeit).

Kann also leider keine Top Ten aufstellen, aber ich kann nur sagen dass ES mein absoluter Favorit ist und es wohl auch bleiben wird! [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Pennywise
 

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Doro » Do 12.Jul.2001 15:04

Hi@all!
Jetzt muss ich auch hierzu mal meinen Senf dazugeben!
Also, ich finde richtig super-mega gut STARK-The dark halfe und SHINING. Außerdem haben mir noch THE GREEN MILE und ES sehr gut gefallen. ich kann aber echt nicht sagen, welchen King ich am besten finde, so geht es wahrscheinlich den meisten.
Was mir aber aufgefallen ist, dass ich alle Kings, die ich bisher gelesen habe (grade lese ich das 13.), entweder super gut (die meiseten) oder ziemlich sch... finde. Z.B. Dolores oder Tommyknockers-Das Monstrum sind meiner Meinung nach grottenschlecht. Was zwischen total schleht und total gut gibt es bei mir nicht. Ich kann mir nicht erklären, woran das liegt, aber bisher war es außnahmslos so.
Vielleicht schreibt mir ja jemand was dazu, vielleicht geht es ja jemandem genauso!?

DORO [img]images/smiles/icon_eek.gif[/img]
Doro
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 30.Jun.2001 01:01
Wohnort: Helmstedt

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Fr 13.Jul.2001 11:41

Moin,
ich hatte auch schon mal so einen Gedanken, als ich Christine gelesen habe. Ist wirklich zu kotzen. [img]images/smiles/icon_sad.gif[/img] Aber die Saga um den Dunklen Turm finde ich ist das beste was King je geschrieben hat.
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1814
Registriert: Mi 30.Mai.2001 01:01
Wohnort: Schönberg

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Coco » Fr 13.Jul.2001 15:18

Hmmm, die besten Bücher ?! Also, die schlechtesten wär echt einfacher, weil weniger. Aber gut, ich versuch's mal:

*räusper*

Sara, Das Bild, Stark, Das Mädchen, The Green Mile, Friedhof der Kuscheltiere, Christine, The Stand, Shining, Misery, Todesmarsch, Das Spiel

Ja, ich denke, das sind die, die ich für die besten halte. Die Reihenfolge ist willkürlich, welches ich als erstes nicht mehr aus der Hand legen konnte, weiss ich nicht mehr. [img]images/smiles/icon_rolleyes.gif[/img]

Die Dark Tower-Reihe muss ich ehrlich zugeben, hab ich erst beim zweiten Mal lesen schätzen gelernt. Ist wirklich klasse, aber beim ersten Mal fand ich's nicht so toll.

Ha, jetzt fällt's mir wie Schuppen aus den Haaren: The Green Mile ist wohl mein Favorit. Als es als Fortsetzungsroman rauskam, hab ich gewartet, bis ich alle zusammen hatte und dann erst mit lesen angefangen. Ich wollte einfach nicht immer so lange auf den nächsten Teil warten. [img]images/smiles/icon_wink.gif[/img]
Benutzeravatar
Coco
Queen of King
Queen of King
 
Beiträge: 410
Registriert: Sa 14.Apr.2001 01:01
Wohnort: Pfeddersheim

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Fr 13.Jul.2001 16:24

Moin,
wie ich schon gesagt habe finde ich Christine schlecht, aber sonst bin ich mit dir einer Meinung, Coco.
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1814
Registriert: Mi 30.Mai.2001 01:01
Wohnort: Schönberg

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon YogSothoth » Di 21.Aug.2001 18:10

Nummer 1 ist ES, das Buch hat mich insgesamt am allermeisten berührt. Deswegen Pole Position.

Leider kann ich keine Top Ten zusammenstellen, weil ich fast jeden King-Roman auf seine Art faszinierend und genial finde (manchen mehr, manchen etwas weniger). Besonders beeindruckt haben mich noch (d.h.: Etwas mehr, als die nichtgenannten Romane)

-Tommyknockers
-Needful Things
-Shining
-Desperation
-Todesmarsch
-Menschenjagd
-The Stand

Aber wie gesagt, einen schlechten King-Roman hab ich bisher noch nicht gelesen. Auch die, die mir weniger gefallen haben, hatten sehr starke Passagen.

Worüber ich in meiner Meinung am geteiltesten bin ist The Dark Half. Dieses Buch ist von der Story und der Handlung eigentlich der Abschuss, doch leider hat mich der Schluss etwas enttäuscht...

YS rules
YogSothoth
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 21.Aug.2001 01:01
Wohnort: Bayern

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Beth » So 02.Sep.2001 23:25

hallöchen!

dazu muss ich auch mal ein paar komentare ablassen [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img] meiner ansicht nach ist das beste buch was ich von SK gelesen habe: "The Stand"!! bei diesem buch finden sich alle charaktere wieder, die er je kreiert hat..und man kann sich wahnsinnig in die lage von den leuten hinein versetzen!! im moment lese ich den zweiten teil vom "dark tower" und ich denke diese reihe wird zu meinen lieblings büchern gehören!! ich mag aber auch noch misery, stark, dead zone, dolores, nachts, friedhof der kuscheltiere und noch viele andere!! eigentlich kann man nicht so richtig sagen das es EIN bestes buch von King gibt.. weil die meisten verdammt gut sind!! deswegen lesen wir alle seine bücher ja auch!! [img]images/smiles/icon_smile.gif[/img]
Beth
 

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon LittleJanna » Mo 03.Sep.2001 12:31

Also ich bin da ganz Beths Meinung, dass es nicht nur ein gutes Buch von King gibt. Aber ich werd auch mal versuchen meine Top 5 aufzustellen:

1.The Stand
2.Desperation
3.Es
4.Needful Things
5.Shining

Top 10 kann ich nicht aufstellen, weil ich die restlichen Bücher nicht mehr richtig bewerten kann, welches besser und welches schlechter ist.
Aber das sind meine absoluten Faves!
Hab ja auch noch nicht alle gelesen.

Guts Nächtle, ....Janna
LittleJanna
 

Welches ist das beste Buch das Stephen King jemals geschrieb

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Di 04.Sep.2001 18:34

Hm ist schwer eine Top five zu machen, wenn ich mich aber doll anstrenge und nachdenke würde ich sagen:

1.Shining
2.The Stand
3.The Dark Half
4.Sie
5.ES

Reihe ist nicht umbedingt die richtige reinfolge.
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1814
Registriert: Mi 30.Mai.2001 01:01
Wohnort: Schönberg

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron