Cujo

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Beitragvon Holger » Fr 06.Jun.2003 09:18

Die schwarze Rose ist verblüht!
Benutzeravatar
Holger
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1469
Registriert: Fr 14.Mär.2003 10:58
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer

Beitragvon AQ2 » Fr 06.Jun.2003 10:20

@Holger da stimme ich dir vollkommen zu. Denn solche Storys können einen echt Angst machen, über so einen Hund. Wenn jemand eine Hundephobi hat da kann man davon ausgehen wenn er das Buch gelesen hat wird er einen weiten Bogen von Hunden machen.

Aber gerade die alltäglichen Dinge wo man echt nicht glaubt eine so tolle Story zu schaffen verblüfft doch immer wieder.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 17:29
Wohnort: Creußen

Beitragvon Gio » Fr 06.Jun.2003 14:06

Gio
 

Beitragvon Mike1978 » Fr 06.Jun.2003 14:55

Mike1978
 

Beitragvon Esprit » Fr 06.Jun.2003 16:05

Esprit
 

Beitragvon Mike1978 » Fr 06.Jun.2003 16:43

Mike1978
 

Beitragvon Gio » Fr 06.Jun.2003 18:46

Gio
 

Beitragvon Flaggchen » Mi 11.Jun.2003 21:08

Flaggchen
 

Beitragvon Roland of Gilead » Mo 21.Jul.2003 15:23

@Friend567: Hier ist der Meinungs-Thread über Cujo!!!
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon Friend567 » Mo 21.Jul.2003 15:31

Danke Roland :wink: Es wär nett wenn ein zuständiger Moderator den Beitrag in dem anderen Thread da löschen wurde...hier ist er jedenfalls:

Wow, über Cujo wurde ja schon wahnsinnig viel gepostet... :wink: Ich hab das Buch in der Nacht jedenfalls zuende gelesen und eigentlich hat es mir gefallen, aber es war so SPOILER wahnsinnig traurig am Ende...ich meine der Hund war doch erst so superlieb und dann das... :cry: Ich finde die Idee jedenfalls sehr spannend, denn so ohne Nahrungsmittel eingeschlossen sein, mit einem tollwütigen und ausgesprochen gefährlichem Hund in der Nähe...hui! :shock: Das Buch würde ich als gut einstufen, denn manchmal war es mir zu heftig, aber ansonsten fand ich es sehr gut, so war ich ehrlich gesagt sogar ein bisschen froh das Joe Cambers gestorben ist...der war immer so gewalttätig...aber danach konnte Charity aber wenigstens ihr Leben geniessen!
Friend567
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Mo 21.Jul.2003 21:14

Was ich total furchtbar fand - auch wenn mich jetzt alle für ein Weichei halten - dass Cujo erst der Stadt-Liebling ist, und am Ende hassen ihn alle wie die Pest. Naja, okay, er wird zur Bestie... aber das fand ich doof! Das Tier kann einem im Grunde richtig Leid tun, und das tat es mir beim Lesen dann auch. Tiere stehen ja eigentlich für Unschuld... Vor allem wenn einer so beliebt war wie Cujo am Anfang des Buches...

ICH als Tierfreund mag sowas net lesen. Das arme Vieh :shock:
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon tiff´any » Mi 29.Okt.2003 15:14

ich fand cujo toll, obwohl ich mich vor dem hund nicht gegruselt habe, sondern mitleid empfunden habe!! aber ich zähle es trotzdem zu den gelungenen werken von king
tiff´any
 

Beitragvon theMoellermann » Do 30.Okt.2003 15:30

Bin deiner Meinung, tiff. Ich finde das Buchb zwar nicht im Geringsten gruselig, aber dafür spannend bis dorthinaus. Deshalb finde ich es immer ein wenig komisch, wenn man den Roman als Horror bezeichnet, für mich ist das ein stinknormaler Thriller, der ein klein wenig was von einem Psychothriller hat.

Bis dann,

theMöllermann :)
theMoellermann
 

Beitragvon The Rock » Sa 15.Nov.2003 17:19

The Rock
 

Beitragvon Macabros » Sa 15.Nov.2003 19:53

Ooooch, der arme Cujo tat mir sooo leid, er war so ein süßes Hundchen und konnt schließlich nix dafür....
Aber die Frau mit dem Kind im Wagen(wie hießen die noch gleich?) taten mir auch sehr leid, hab richtig Durst gekriegt, als ich die Szene im Auto gelesen hab.
Finde das Buch echt gelungen und sehr spannend.

So long...
Macabros
Macabros
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron