The Stand - Das letzte Gefecht

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Fulci » Fr 15.Mai.2015 13:45

Ich danke dir. Die Bertelsmann Bände sammel ich sowieso, daher passt das ganz gut. Finde die Cover sehr gelungen....aber wahrscheinlich steh ich mit der Meinung alleine da :mrgreen:
Fulci
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Leviathanatos » Fr 15.Mai.2015 14:10

Fulci hat geschrieben:Ich danke dir.

Kein ding, bin momentan auch dabei meine Sammlung um die gebundenen Ausgaben zu komplettieren ;)

Fulci hat geschrieben:Die Bertelsmann Bände sammel ich sowieso, daher passt das ganz gut. Finde die Cover sehr gelungen....aber wahrscheinlich steh ich mit der Meinung alleine da :mrgreen:


Mit der Meinung definitiv ;) Dann würd ich da aufjedenfall zugreifen, die gibts momentan auch bei Ebay zu ersteigern.

Von den Bertelsmann-Ausgaben hab ich inzwischen auch einige hier. Sind halt leicht zu bekommen, preiswert und - worauf es mir eben ankommt - gebunden. Warum die Bertelsmann-Ausgaben laut der Sammlerpreisliste (http://www.stephen-king.de/fuer-fans/sa ... uecke.html) so unbeliebt sind kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Einige wenige Werke hab ich gebunden bisher nur als Bertelsmann-Ausgabe gefunden und die machen auf mich auch einen etwas besseren Eindruck als die beliebteren gebundenen Ausgaben des deutschen Bücherbundes - die ich aus Sammlersicht aber auch jeder Taschenbuchausgabe vorziehen würde.
Leviathanatos
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Walter_Brennan » Fr 15.Mai.2015 14:42

Ich lese momentan die Weltbild-Ausgabe. 1200 Seiten - HC
http://wiki.stephen-king.de/index.php/D ... ltbild.jpg
gibt's leider nur noch gebraucht... trotzdem empfehlenswert.

W_B
51 Gänse - 90 min
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
-Salvor Hardin- "die Foundation-Trilogie" - ISAAC ASIMOV
Benutzeravatar
Walter_Brennan
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 637
Registriert: Mi 22.Mai.2013 09:45
Wohnort: Kreis Regensburg

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Fulci » Sa 16.Mai.2015 15:20

Walter_Brennan hat geschrieben:Ich lese momentan die Weltbild-Ausgabe. 1200 Seiten - HC
http://wiki.stephen-king.de/index.php/D ... ltbild.jpg
gibt's leider nur noch gebraucht... trotzdem empfehlenswert.

W_B


Danke. Wäre natürlich auch eine Idee :)
Fulci
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon markus1983 » Sa 16.Mai.2015 16:26

ich hatte meine, gbebraucht, um 5.- e in einem SECOND HAND Laden bekommen.

Das gleich Exempalr hatte ich damals Minuten zuvor um 70.- € erstiegert
markus1983
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon blaine the ogo » So 17.Mai.2015 09:46

markus1983 hat geschrieben:ich hatte meine, gbebraucht, um 5.- e in einem SECOND HAND Laden bekommen.

Das gleich Exempalr hatte ich damals Minuten zuvor um 70.- € erstiegert


70€ für die HC-Ausgabe von Weltbild? Oder habe ich was falsch verstanden...
:lernen:
ebook: Die Augen des Drachen
Papier: Locke & Key

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2177
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon markus1983 » So 17.Mai.2015 16:21

bastei Verlag
markus1983
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Stockerlone » So 07.Jun.2015 10:25

DAS NEUE THE Stand Portfolio
Lim. 15 für $500 und lim 40 für $300
Bild
http://store.nakatomiinc.com/berniewrig ... stein.aspx
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1830
Registriert: Do 18.Sep.2003 21:53
Wohnort: Hamburg

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Rotfeder » So 14.Jun.2015 20:23

Mein Stu ist ein "Schtu".

Lange ist es mir nicht bewusst gewesen, irgendwann habe ich mich aber gefragt: Eigentlich müsste ich ihn mir doch als "Sstju" lesen und vorstellen? Vielleicht liegt's daran, dass King ihn bei seinem ersten Auftritt in Bill Hapscombs Tankstelle direkt simpel als 'Stu Redman' vorstellt? Erst eine Seite später findet sich sein voller Name 'Stuart Redman'. Und außerdem: "Schtu" geht irgendwie einfacher über die Zunge / durch den Kopf und braucht eine Kapriole weniger.

Wie heißt euer Stu?

*Hab' nicht viel Ahnung von Phonetik oder Lautschrift - daher behelf' ich mich mal so :wink:
Benutzeravatar
Rotfeder
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: So 14.Jun.2015 11:48
Wohnort: Niedersachsen

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon blaine the ogo » Mo 15.Jun.2015 10:19

ein kurzes [stu], auch wenns falsch ist :-P
:lernen:
ebook: Die Augen des Drachen
Papier: Locke & Key

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2177
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Rotfeder » Do 25.Jun.2015 23:33

Die Veröffentlichung der Neuauflage ist offenbar nach hinten verlegt worden. Heyne nennt auf seiner Verlagsseite jetzt den 14. Dezember 2015 als Erscheinungstermin - vier Monate später als bisher angekündigt.

Welche Rolle spielt der dritte Übersetzer W. Neuhaus; kommt es vielleicht zu 'ner unerwartet umfangreichen Neubearbeitung, daher die Verzögerungen?
Benutzeravatar
Rotfeder
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: So 14.Jun.2015 11:48
Wohnort: Niedersachsen

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon mdatab » Do 15.Okt.2015 10:36

Was ist denn da los? Habe eben gesehen, dass der Erscheinungstermin erneut verschoben wurde – auf den 8. März 2016. :?
Benutzeravatar
mdatab
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 31.Mär.2006 08:07
Wohnort: BaWü

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Tiberius » Do 15.Okt.2015 13:50

Vermutlich dauert die Überarbeitung der Übersetzung dann doch länger wie gedacht. Oder Heyne hat sich entschieden, die eigenen Pläne umzuwerfen.

Ach ja, Vier Nach Mitternacht wurde inzwischen auch nach hinten geschoben :shock:
Tiberius
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon BlaineTheMono » Do 04.Feb.2016 23:32

mdatab hat geschrieben:Was ist denn da los? Habe eben gesehen, dass der Erscheinungstermin erneut verschoben wurde – auf den 8. März 2016. :?


Ist die neue Ausgabe denn noch länger als die 1.200 Seiten Version?Was ist denn neu an der Neuauflage?
BlaineTheMono
 

Re: The Stand - Das letzte Gefecht

Beitragvon Tiberius » Fr 05.Feb.2016 00:14

Es ist eine Überarbeitung der bestehenden Übersetzung durch Wolfgang Neuhaus. Dabei fallen aber die alten Übersetzer nicht weg, deswegen wird es wohl auch nicht als Neuübersetzung durchgehen. Neuhaus wird nur einige Ungereimtheiten ausbügeln, zumal Heyne das Ganze erstmals seit der Übernahme von Bastei-Lübbes Werken selbst publiziert.
Tiberius
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste