Friedhof der Kuscheltiere

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon Billy1982 » So 20.Jul.2014 16:37

Selbst wenn man annimmt, dass die Mutter "normal" aus der Sache wieder rausgekommen wäre, müsste Elli sich mit der Tatsache abfinden, was ihr mittlerweile geistig doch "leicht" beschädigter Vater so alles getrieben hat.

Den toten Bruder vom Friedhof ausbuddeln, auf dem MicMac Friedhof verscharren und dann die Zombieversion wieder umbringen. Die Mutter, die ebenfalls tot ist (weil ihr Vater so gehandelt hat) hat er dann auch dort begraben und nun ist sie einfach wieder da. Der Nachbar ist tot und die Katze ebenfalls...

Wie gesagt, selbst wenn die Mutter einigermaßen beieinander wäre, müsste man mit diesem Wissen erstmal zurechtkommen. :D Selbst der vermeintliche Gestank der Mutter dürfte da erstmal in den Hintergrund treten.
Reading: Stephen King "Thinner"
Hearing: Stephen King "Friedhof der Kuscheltiere" (David Nathan)
Benutzeravatar
Billy1982
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 228
Registriert: Sa 17.Dez.2011 17:34

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon BlaineTheMono » Mi 23.Jul.2014 22:54

Also ich hoffe ja, dass King irgendwann mal eine Fortsetzung dieses Roman schreibt, wie er das auch mit Dr. Sleep tat.
Ellie hat ja auch eine seherische Gabe, sie kann die Toten sehen...daraus könnte King sicherlich so einiges machen, er strotz ja nur so vor neuen Ideen....und sicherlich könnte er da auch diesen Tierfriedhof irgendwie einbinden.

Vielleicht sollten wir king Fans ja hier im Forum mal zusammen eine Fortsetzung schreiben? Hätte jemand Lust dazu?
BlaineTheMono
 

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon DerSebomat » Do 24.Jul.2014 22:56

Ja, hier! Ich hätte Lust ne Fortsetzung zu schreiben! Und wenn wir schonmal dabei sind, schreiben wir auch noch gleich "It returns". :mrgreen:

Aber mal im Ernst: Denke nicht, dass der gute alte Tierfriedhof nochmal auftauchen wird. Vielleicht in einer Kurzgeschichte, aber nicht in einem Roman.
DerSebomat
 

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon BlaineTheMono » Do 24.Jul.2014 23:19

@Sebomat

Genial, dann werde ich, wenn ich aus meinem urlaub zurück bin, mal ein Thema aufmachen, wo wir an der Fortsetzung schreiben können, da kommen uns sicherlich noch so einige Ideen.

Es gab mal eine filmische Fortsetzung, aber ich weiß nicht, ob Stephen King an dem Drehbuch beteiligt war...der Film hieß "Friedhof der Kuscheltiere II" und ich fand ihn nicht besonders gut...da es nichts wirklich Neues gab und die Handlung zu stark an die Romanverfilmung erinnerte.
In dem Film gabs ne Szene in der zwei Jungs auf dem Fahrrand in der Nähe des Friedhofs sind und einer sagt, dass die Ellie Creed aus dieser komischen Familie in einer Klappse wäre.
Ob Stephen King mit diesem Film was zu tun hatte weiß ich nicht, aber da der Film nicht gut war, vermute ich mal, dass er das Drehbuch nicht geschrieben hat.
BlaineTheMono
 

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon flo flagg » Fr 25.Jul.2014 02:26

Also ich kann mich total mit der Idee anfreunden, das Stephen King mal ein Buch das sich um Ellie Creed dreht schreibt.Das hätte echt Potenzial.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon stoppoker » Mi 15.Okt.2014 17:45

Was mir gerade aufgefallen ist : Das Buch heißt ja im Original "Pet Sematary", aber Friedhof heißt eigentlich 'Cemetery', wenn ich "Sematary" in die Übersetzungsmaschine eingebe kriege ich auch kein einziges Ergebnis, bei leo.org und pons.com, kann mich jemand klüger machen ?
Benutzeravatar
stoppoker
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 295
Registriert: Do 15.Jan.2004 13:46
Wohnort: Cuxhaven, Stormland, direkt anner Waterkant

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon Walter_Brennan » Mi 15.Okt.2014 17:55

Ich glaube, dieser Schreibfehler ist Absicht.
Der Friedhof wurde ja von Kindern für ihre "toten, kleinen Freunde" angelegt und dabei wird auch die Bezeichnung aus Kinderhand stammen.

W_B
51 Gänse - 90 min
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
-Salvor Hardin- "die Foundation-Trilogie" - ISAAC ASIMOV
Benutzeravatar
Walter_Brennan
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 640
Registriert: Mi 22.Mai.2013 09:45
Wohnort: Kreis Regensburg

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon bigben » Mi 15.Okt.2014 19:55

NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: DAS INSTITUT
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 823
Registriert: Mo 21.Jan.2013 18:44
Wohnort: Koblenz

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon blaine the ogo » Mi 15.Okt.2014 20:52

Nur am Rande: auch die verschiedenen polnischen Übersetzungen von FdK haben die kindlichen Schreibfehler im Titel.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2230
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon Donna Trenton » Mi 15.Okt.2014 22:25

Was nur für die polnische Übersetzung spricht.
Im Deutschen konnte man es natürlich nicht so lassen, weil man den deutschen Leser offenbar für zu doof hält, diese Intention zu erkennen (die immerhin die Intention des Autors ist und spätestens klar wird, wenn man das Buch liest). Aber nein, stattdessen entscheidet man sich für einen der vermutlich dämlichsten Titel, die die deutsche Buchbranche je hervorgebracht hat. :roll:
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 15:38

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon DerSebomat » Do 16.Okt.2014 08:17

So dämlich find ich den deutschen Titel gar nicht. Hat sowas widersprüchliches. Einerseits ein Kuscheltier, das man mit Kindern und dem Anfang des Lebens assoziert. Auf der anderen Seite der Friedhof, der für den Tod und das Lebensende steht. Das ist schon ein "eyecatcher". Und stand nicht in irgend einem anderen Thread, dass dieses Buch das bekannteste und meistgelesenste King-Buch in Deutschland ist?
DerSebomat
 

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon bigben » Do 16.Okt.2014 14:19

NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: DAS INSTITUT
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 823
Registriert: Mo 21.Jan.2013 18:44
Wohnort: Koblenz

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon blaine the ogo » Do 16.Okt.2014 15:25

Hast irgendwie Recht. Klingt schon besser als Haustier-Friethof :idea:
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2230
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon Walter_Brennan » Do 16.Okt.2014 16:33

Ob jetzt der Titel unglücklich gewählt, oder doch passend ist - eigentlich egal 8)
Fakt ist, dass damit Kult geschaffen wurde.
auch im Filmgeschäft gibt's da einige Beispiele, wie man mit blöden deutschen Titeln, Klassiker schafft.
Weil ich gerade den Avatar von BlaineTheMono sehe (also Clint Eastwood - nicht den dekorativen Oberarm von blaine the ogo) :nice:
Wäre "Zwei glorreiche Halunken" so ein Erfolg geworden, wenn man den Originaltitel ins deutsche übersetzt hätte?
"The Good, the Bad and the Ugly" - "Der Gute, Der Böse und der Hässliche" hört sich da doch etwas hölzern an, obwohl Sergio Leone genau das wohl beabsichtigte...
...ebenso wie hier eben Stephen King mit dem gewollten Rechtschreibfehler.

W_B
51 Gänse - 90 min
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
-Salvor Hardin- "die Foundation-Trilogie" - ISAAC ASIMOV
Benutzeravatar
Walter_Brennan
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 640
Registriert: Mi 22.Mai.2013 09:45
Wohnort: Kreis Regensburg

Re: Friedhof der Kuscheltiere

Beitragvon Donna Trenton » Mo 20.Okt.2014 16:00

15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 15:38

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast