Misery ( SIE )

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Beitragvon BlackEagle » So 21.Mai.2006 20:26

ja ich finde es auch sehr interessant wie sk es geschafft hat zwei werke ins eins zu packen...das ist wirklich bewundernswert, denn schließlich musste er sich für paul nochmal extra eine story ausdenken. dennoch finde ich dass die romasauszüge zu lang sind. ich hab sie immer nur überflogen.
BlackEagle
 

Beitragvon Nimrod » So 21.Mai.2006 20:28

Mir gefallen die Romanauszüge. Da sieht man die Entwicklung ins Skurile, ins Abwegige, womit Paul mMn auch versucht, seiner Welt zu entkommen und in die Welt der Phantasie zu entkommen.
Nimrod
 

Beitragvon BlackEagle » So 21.Mai.2006 20:39

BlackEagle
 

Beitragvon Ateffy » Mi 24.Mai.2006 21:07

Ateffy
 

Beitragvon Schmidi » Do 25.Mai.2006 00:25

Eines der Besten- Bei den Verstümmelungen zieht es selbst den härtesten Kingfans eine Gänshaut auf
Gruß an alle King-Fans
Schmidi
 

Beitragvon BlackEagle » Do 25.Mai.2006 21:08

BlackEagle
 

Beitragvon Luna82 » Sa 27.Mai.2006 20:39

Dieses Buch ist eines meiner Liebsten.Ich hatte zwar vorher schon den Film gesehn und wußte um was es ging, aber das ganze nochmal zu lesen war dann nochmal eine Klasse besser.Bei dem Buch hatte ich echt Probleme es mal aus der Hand zulegen.Auch die Romanauszüge fand ich sehr interessant, das hat das ganze mMn noch realer wirken lassen.
Oh ja die Verstümmelungen,bei denen ist selbst mir die Kinnlade runtergefallen und mußte eine kleine Verschnaufpause einlegen :shock:
Luna82
 

Beitragvon BlackEagle » So 28.Mai.2006 12:36

BlackEagle
 

Beitragvon KingRulez » Do 10.Aug.2006 21:39

Ich fand das Buch auch ziemlich gut und die Romanauszüge darin eigentlich auch. Das Dumme war nur das ich viel zu schnell mit dem Buch fertig war...
KingRulez
 

Beitragvon moehre » Do 01.Mär.2007 23:05

das ist eines seiner besten würde ich sagen. sich eine person auszudenken, die einerseits so grausam und andererseits so lieb ist, einfach klasse.

die geschichte ist super gelungen muss ich sagen. war auch vielk zu schnell fertig leider.
moehre
 

Beitragvon Greidie » Di 13.Mär.2007 16:54

Ich hatte mir das Buch vor sechs oder sieben Jahren mal in der Bibliothek ausgeliehen und fand es damals schon sehr gut. Letzte Woche habe ich das dann bei ebay ersteigert und festgestellt,dass es mich noch genauso gefesselt hat wie damals. Müsste man zwischendurch nicht noch Geld verdienen, dann hätte ich es wohl in einem Rutsch durchgelesen. So habe ich drei Tage dafür gebraucht.

Etwas haben mich auch dieses Mal die Auszüge aus dem Roman "Miserys Rückkehr" gestört. Hab sie mir aber trotzdem mit durchgelesen, weil mit denen ja verdeutlicht wird, dass Paul sich immer weiter in eine Parallelwelt zurückzieht, um der grauenhaften Realität zu entkommen. Desweiteren versteht man so seine Gedankengänge besser.
Greidie
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 43
Registriert: So 15.Jun.2003 20:49
Wohnort: Berlin

Beitragvon Kurt Barlow » Di 13.Mär.2007 20:41

Ja, Sie ist wirklich eines der allerbesten Bücher, dass es überhaupt gibt..hab sogar länger gelesen, um das Ende zu erfahren, und damit war es so spät, dass der Schultag nicht mehr fern war :lol2:
I think I'm a Bananatree! :urgs:

22 gelöste King Fragen - 60 Minuten Wartezeit
Benutzeravatar
Kurt Barlow
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1391
Registriert: Di 16.Mai.2006 19:24
Wohnort: Berlin

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Mo 19.Mär.2007 15:49

Bis dato auf bald, habt Freude am Leben und lasst`s euch nicht nehmen. ;-) Euer Hannibal the Cannibal, tata!
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1814
Registriert: Mi 30.Mai.2001 01:01
Wohnort: Schönberg

Beitragvon Michal » Mo 16.Apr.2007 21:00

Ja, ich hab auch solch ein Gefühl, dass "Sie" von vielen unterschätzt wird. Ehrlich gesagt, kann ich es ganz und gar net verstehn, denn ich finde es einfach klasse...Das ist doch, meiner Auffassung nach, eins der besten Bücher von King... Zum Glück kann ich seine Bücher sowohl auf Deutsch als auch auf Polnisch lesen und die Uebersetzungen vergleichen ( ich bin der Pole) und muss zugeben, die deutschen sind viel besser...
Michal
 

Beitragvon Wordslinger » Mo 16.Apr.2007 22:01

Wordslinger
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste