Büchertitel

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Beitragvon Luna82 » Sa 18.Feb.2006 12:36

Bei Sie hat mich das damals auch etwas verwirrt, da ich nur den Film kannte.Und als ich dann das Buch kaufen wollte, hab ich auch nur daran gemerkt das Sie das Buch ist, weil Annie Wilkes (Kathy Bates) auf dem Cover war.Hab vorher die ganze Zeit das Buch Misery gesucht :wink:
Luna82
 

Beitragvon heldin » Mi 01.Mär.2006 19:56

heldin
 

Beitragvon Jake Chambers » Mi 01.Mär.2006 20:17

Jake Chambers
 

Beitragvon Roland_Deschain » Mi 01.Mär.2006 22:37

Roland_Deschain
 

Beitragvon Jake Chambers » Mi 01.Mär.2006 23:09

Jake Chambers
 

Beitragvon Josephine » Di 02.Mai.2006 09:20

naja FdK fand ich nicht so weit hergeholt, bzw. unpassent. Weil es sich ja in Enteffekt um Kuscheltiere handelt, nähmlich Haustiere. Gut man hätte auch das Buch Mic Mäc Indianer nennen können oder auch Rückkehr der Toten.... Bei Puls stimme ich auch zu.... Impuls wäre da irgendwie besser gewesen.
Josephine
 

Beitragvon Francy » So 11.Jun.2006 01:38

Den Titel Friedhof der Kuscheltiere finde ich absolut genial.
Einfach nur "Tierfriedhof" hätte irgendwie langweilig geklungen.
Und eigentlich weiß man ja auch, dass King keine Kinderbücher schreibt und Kuscheltiere Haustiere darstellen sollen.
Ich finde der Titel klingt interessant. Wenn man nie was von King gelesen hat... durchaus ein Titel, bei dem meine Augen im Buchladen kleben bleiben würden. So war es bei mir. FdK war mein erstes Buch. Ich glaube kaum, dass ich für einen "Tierfriedhof" mein Taschengeld zusammengekratzt hätte.

"Needful Things" war z.B ein super Buchtitel. Aber wie soll man ihn übersetzten? Brauchbare Sachen... klingt nicht doll. Und "In einer kleinen Stadt" kling auch eher langweilig. Am besten wäre natürlich den Titel nicht zu übersetzten. ABer man sollte auch daran denken, dass es Menschen in Deutschland gibt, die kein Englisch können. Z.B. Leute aus den neuen Bundesländern, die nur russisch gelernt haben. Meine Mutter, Tanten usw.
Die können dann erst recht nichts damit anfangen.

"Das Monstrum" war natürlich ein Griff ins Klo. Ebenso einige andere Titel.
Aber ehrlich gesagt: ein blöd übersetzter Titel hat mich bisher noch nicht vom lesen abgehalten :lernen:
Francy
 

Beitragvon Walter » So 11.Jun.2006 02:25

Walter
 

Beitragvon DePfaelzer » So 11.Jun.2006 09:15

[FSK 12]: Der Held bekommt das Mädchen.
[FSK 16]: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
[FSK 18]: Alle bekommen das Mädchen!!!

Gelöste King-Quiz Fragen: 73 (90 min)
Benutzeravatar
DePfaelzer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mi 01.Sep.2004 07:39
Wohnort: Pfalz

Beitragvon BlackEagle » So 11.Jun.2006 10:17

Ich fande In einer kleinen Stadt nicht so passend. Ich meine der Titel ist absolut nichtssagend. Gut die geschichte spielt in einer kleinen stadt aber das ist kein grund. jede geschichte spielt in einer stadt. ich finde einfach nur Needful Things hätte gereicht.
BlackEagle
 

Beitragvon Ateffy » So 11.Jun.2006 13:20

Ateffy
 

Beitragvon Shining Jack » Di 20.Jun.2006 20:44

Wieso übersetzt man Lisey´s Story in Love ? Kann mir das jemand mal erklären.
Benutzeravatar
Shining Jack
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 672
Registriert: Do 26.Aug.2004 12:33

Beitragvon Kurt Barlow » Fr 13.Okt.2006 19:15

Wenn das Buch in USA Duma Key heißt, wird unser Lieblingsbuchverlag Heyne es bestimmt wieder umtaufen. Wer weiß? Vielleicht heißt das Buch dann Key Duma oder Die phantomhaften Schmerzen eines Mannes... :nonono2:
I think I'm a Bananatree! :urgs:

22 gelöste King Fragen - 60 Minuten Wartezeit
Benutzeravatar
Kurt Barlow
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1391
Registriert: Di 16.Mai.2006 19:24
Wohnort: Berlin

Beitragvon forsakingmax » Sa 14.Okt.2006 01:13

forsakingmax
 

Beitragvon Meat » Sa 14.Okt.2006 13:01

Meat
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron