Büchertitel

Hier könnt ihr Bücher besprechen

Moderator: Heiger

Beitragvon Annie_! » So 06.Apr.2003 15:53

Benutzeravatar
Annie_!
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1258
Registriert: Di 09.Apr.2002 00:01
Wohnort: Österreich

Beitragvon Noxeema » So 06.Apr.2003 16:27

Noxeema
 

Geschmack

Beitragvon Friend567 » So 06.Apr.2003 17:11

Friend567
 

Beitragvon Martin65 » So 06.Apr.2003 17:13

Martin65
 

Beitragvon anakin » Sa 07.Jun.2003 18:32

anakin
 

Beitragvon alacienputa » Fr 08.Aug.2003 07:04

alacienputa
 

Beitragvon The Undertaker » Sa 09.Aug.2003 10:31

The Undertaker
 

Beitragvon Snakecharma » Sa 09.Aug.2003 11:59

Snakecharma
 

Beitragvon PennywiseTheClown » Sa 10.Sep.2005 07:05

Ist aber nicht nur bei den DT-Büchern so - mir fallen spontan folgende Titelübersetzungen ein, die ich ziemlich daneben finde:

Misery - Sie: da sollte wohl nur eine nicht vorhandene Verbindung zum erfolgreichen "Es" hergestellt werden
Salem's Lot - Brennen muss Salem: warum zum Kuckuck wird hier praktisch das Ende verraten?
Bag of Bones - Sara: einfach nur langweilig und nichtssagend im Vergleich zum Original
The Tommyknockers - Das Monstrum: ebenfalls sehr nichtssagend und irreführend
...
PennywiseTheClown
 

Beitragvon Melanie1988 » Sa 10.Sep.2005 10:29

Oh ja!
Oder auch Gerald's Game= Das Spiel. Was wäre daran so schlimm gewesen, das Gerald's "mitzunehmen".
Ganz schlimm finde ich aber auch Children of the Corn=Kinder des Zorns.
Nur weil sich Corn ähnlich anhört wie Zorn, also bitte. Der tiel ist total verändert, meiner Meinung hätte man gut Kinder des MAis schreiben können, wenn man die Geschichte kennt, weiß man ja wieso. :roll: :nonono2:
Melanie1988
 

Beitragvon LittleMissCabyCane » Sa 21.Jan.2006 19:05

LittleMissCabyCane
 

Beitragvon serena02 » Fr 10.Feb.2006 18:37

Ich finds :angry: , dass sie Misery einfach nur Sie genannt haben... Die DT Übersetzungen sind echt eine Frechheit. Und Duddits... Ein so großartiges Buch hätten sie ruhig bei Dreamcatcher belassen können
serena02
 

Misery

Beitragvon Ben_Hanscom » Fr 10.Feb.2006 22:21

Ich finde es gerade bei Misery sinnlos viele Leute kennen denn Film und wenn sie auf einem Buch Misery lesen werden sie praktisch angezogen. Also wenn das Buch Misery heissen würde, wette ich würden die Verlage noch mehr verkaufen. Es wäre also auch für die Verlage Sinnvoll. :angry:
Ben_Hanscom
 

Beitragvon torsten » Sa 11.Feb.2006 00:26

Hey, englische Titel ins Deutsche zu übersetzen ist manchmal gar nicht so einfach, und oftmals wirken die Titel, selbst wenn man sie 1:1 ins Deutsche übersetzt, einfach nur grässlich. Die "Ein-Wort-Titelpolitik" der Verlage - also Es, Sie usw. - hat wohl hauptsächlich aus verkaufspolitischen Gründen stattgefunden, ähnlich wie bei bestimmten Autoren die gleichen Schriftzüge auf den Covern immer wieder verwendet werden, zwecks Wiedererkennungswert.
torsten
 

Beitragvon The Dancing Clown » Fr 17.Feb.2006 18:45

The Dancing Clown
 

VorherigeNächste

Zurück zu Rezensionen und Meinungen zu Kings Romanen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron