Der Hobbit 1-3

Alles rund um Kino und TV

Moderator: Maik

Beitragvon LittleMissCabyCane » Mo 27.Nov.2006 18:34

Also ich kann mir das einfach nicht vorstellen dass die alle wieder in ihre Kostüme schlüpfen und nach Neuseeland fliegen... Obwohl sie es ja so toll fanden...
LittleMissCabyCane
 

Beitragvon *Geraldo* » Mo 27.Nov.2006 21:39

Naja. Es "müssen" ja gar nicht alle wieder mit von der Partie sein. Wenn ich mich richtig erinnere kommen im Hobbit lediglich Gandalf, Bilbo und Gollum vor.

Andy Serkis (quasi) als Gollum dürfte als alter Jackson-Kumpane nicht das Problem sein, Ian McKellen hat seine Zustimmung auch schon signalisiert, aber Ian Holm dürfte ein Problem werden.
Der hat nämlich schon reichlich über die nötige Maskerade geflucht, die nötig war um ihn alt aussehen zu lassen und dürfte von dem Aufwand der nötig ist ihn jung aussehen zu lassen (laut Tolkien ist Bilbo zur Zeit in der "Der Hobbit" spielt, etwa im gleichen Alter wie Frodo in "Die Gefährten", als Bilbo seinen einundelfzigsten Geburtstag feiert) alles andere als begeistert sein. Dies gilt vor allem dann, wenn man bedenkt, dass er in "Der Herr der Ringe" nur eine kleine Rolle spielt.

Da wird man sich wohl nach einem Ersatz umschauen müssen.
*Geraldo*
 

Beitragvon Derry » Mo 27.Nov.2006 23:57

*Geraldo* schrieb:
Naja. Es "müssen" ja gar nicht alle wieder mit von der Partie sein. Wenn ich mich richtig erinnere kommen im Hobbit lediglich Gandalf, Bilbo und Gollum vor


Es kommt auch noch Elrond vor. Da würde ich aber auf Hugo Weaving bestehen. Mit einem neuen Bilbo könnt ich mich allerdings schon anfreunden. Zumal Bilbo (wie *Geraldo* schon schrieb) sowieso jünger aussehen müßte.
Derry
 

Beitragvon *Geraldo* » Di 28.Nov.2006 08:52

Stimmt. Elrond hatte ich vergessen.
*Geraldo*
 

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Mi 29.Nov.2006 15:14

Ja Ian Holm die ganzen Jahre jünger aussehen zu lassen, würde meiner Meinung nach auch echt schlecht aussehen und billig wirken, lieber einen anderen passenden Schauspieler nehmen. Was den Rest der alten Garde betrifft sollte es wirklich kein Problem sein, sie wieder zu engagieren.
Bis dato auf bald, habt Freude am Leben und lasst`s euch nicht nehmen. ;-) Euer Hannibal the Cannibal, tata!
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 30.Mai.2001 00:01
Wohnort: Schönberg

Beitragvon forrester82 » Do 30.Nov.2006 15:30

Nimrod hat geschrieben:... Und wenn Ian McCallan wieder mitspielt, kann der Film gar nicht schlecht werden ;)


Habe gerade heute gehört, dass er überlegt nicht mitzumachen, da er zweifel an der Qualität hat wenn Jackson nicht Regie führt.
Benutzeravatar
forrester82
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 227
Registriert: So 22.Feb.2004 19:36
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: The Hobbit

Beitragvon Oceanborn » So 27.Jan.2008 00:16

Hoi, hat ja noch gar niemand was gepostet. Denn bereits seit Mitte Dezember ist es offiziell: "Der Hobbit" wird verfilmt. Es wird zwei Teile geben - einmal "Der Hobbit" und einen, der nach der Schlacht der fünf Heere spielt. Beide Teile werden, wie die Ringe-Trilogie, zusammen gefilmt, die dann 2010 und 2011 in den Kinos laufen sollen. Die Dreharbeiten beginnen 2009. PJ wird, wie es ausschaut, nicht die Regie übernehmen, allerdings werden er und seine Frau als ausführende Produzenten beteiligt sein. Worüber man aber schon froh sein kann (jedenfalls wenn man sich wie ich, PJ als Regisseur gewünscht hat ), denn es sah ja nicht danach aus, das er mitmachen würde, und als ausführender Produzent ist er die letzte Entscheidungsinstanz, u. a. bei der Auswahl des Regisseurs.

derhobbit-film.de

Offizieller Film Blog
Oceanborn
 

Re: The Hobbit

Beitragvon Resident Chris » So 27.Jan.2008 01:01

Ich finds toll das der hobbit verfilmt wird da er ,wie schon erwähnt, einfach zum HdR gehört!
Das auch teile des Silmarillions verwendet werden (als Übergang zum Herr der Ringe) stimmt mich etwas skeptisch.
Aber ch hoffe nur das beste! :mrgreen:
Die Spitze meines SuB:
Malte S. Sembten: "Die ein böses Ende finden"
Gib einem Mann Feuer, und er hat es einen Tag lang warm. Steck ihn in Brand und er hat es warm für den Rest seines Lebens.
Benutzeravatar
Resident Chris
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 266
Registriert: Mi 06.Jun.2007 00:19
Wohnort: Innsmouth

Re: The Hobbit

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Mo 28.Jan.2008 14:55

Hier noch mehr News zum Film:

Guillermo Del Toro: Favorit auf Regieposten bei den "The Hobbit"-Filmen Montag, 28.01.2008 13:52
Guillermo del Toro soll der Favorit auf den Regieposten bei dem Zweiteiler "The Hobbit" sein, der als Prequel zur "Herr der Ringe - Trilogie" in Arbeit ist. Peter Jackson soll Del Toros Namen ganz oben auf eine Liste mit Regisseuren gesetzt haben, die seiner Meinung nach ideal für die Verfilmung wären. Das Studio sei von dem Vorschlag begeistert gewesen und habe Del Toro bereits kontaktiert. Der zeige sich interessiert.

Bisher wurde vermutet, dass Jackson die beiden Filme selbst inszenieren werde. Davon scheint er aber nun Abstand zu nehmen. Er sei mit anderen Projekten, darunter die Bestsellerverfilmung "In meinem Himmel" und vor allem das gemeinsam mit Steven Spielberg forcierte "Tim und Struppi"-Megaprojekt viel zu ausgelastet, um auch noch ein so gigantisches Werk wie "The Hobbit" in den nächsten Jahren realisieren zu können. Jackson werde er aber dem neuen Regisseur als Produzent auf jeden Fall mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Welche Namen noch auf Jacksons Liste stehen, ist bisher nicht bekannt.


Bild
Bis dato auf bald, habt Freude am Leben und lasst`s euch nicht nehmen. ;-) Euer Hannibal the Cannibal, tata!
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1803
Registriert: Mi 30.Mai.2001 00:01
Wohnort: Schönberg

Re: The Hobbit

Beitragvon darkpet666 » Mo 28.Jan.2008 21:03

Was ich für die deutschen Fans schade finde, ist dass die deutsche Gandalf Stimme bekanntlich nicht mehr unter uns weiht (kann mir Namen nicht so schnell merken) und darum jemand anders Gandalf synchronisieren muss.
darkpet666
 

Re: The Hobbit

Beitragvon Sheol AG » Mo 28.Jan.2008 23:38

Guillermo del Toro ist ein wunderbarer Regisseur,dem ich wirklich zutraue,den Hobbit zu verfilmen.Alles von ihm,außer Blade II,hat mir bisher sehr gut gefallen.
Es hieß auch mal,er wolle Lovecraft´s "Berge des Wahnsinns" verfilmen.
Das wäre natürlich auch großartig.
Als nächstes wird von ihm dieses Jahr aber erst mal "Hellboy-The Golden Army" in die Kinos kommen.
Sheol AG
 

Re: The Hobbit

Beitragvon Odetta » Di 29.Jan.2008 07:25

Auf jeden Fall tritt er kein leichtes Erbe an. Er muss ja davon ausgehen, dass seine Arbeit ständig mit HdR verglichen wird, von Fans und Puplikum.
Wird er nicht immer im Schatten von Jackson stehen?
KQ (14 Gänse = 40 Min.)
Benutzeravatar
Odetta
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 880
Registriert: Mi 20.Jul.2005 12:22
Wohnort:

Re: The Hobbit

Beitragvon Jaynes » Di 29.Jan.2008 07:35

Tja, das wird sich zeigen. Er hat jedenfalls nur 2 Möglichkeiten: 1. Er versucht so gut er kann Peter Jacksons Stils zu imitieren oder 2. Er macht es auf seine ganz eigene Art.
Beide Varianten sind natürlich nicht ungefährlich, wobei ich doch einen eigenen Stil alle mal vor eine Imitation setzte.
Jaynes
 

Re: The Hobbit

Beitragvon Odetta » Di 29.Jan.2008 08:01

Ist schwierig, ich glaub nicht dass er überhaupt versuchen wird, Jacksons Stil zu imitieren. Er würd sich ja ein Armutszeugnis ausstellen wenn er das nötig hätte. Andererseits würd ich mich daran stören, wenn er aus dem Hobbit etwas ganz anderes macht, als ich es von HdR kenne.
KQ (14 Gänse = 40 Min.)
Benutzeravatar
Odetta
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 880
Registriert: Mi 20.Jul.2005 12:22
Wohnort:

Re: The Hobbit

Beitragvon Kaliostro » Di 29.Jan.2008 09:10

So oder so - wenn del Toro sich dieser Aufgabe stellt, wird man sehr hohe Erwartungen an ihn stellen.
Ich meinerseits bin zuversichtlich da ich von del Toro bisher auch nur gutes gesehen habe (insbesondere Blade II :lach )
Kaliostro
 

VorherigeNächste

Zurück zu Nicht-King-Filme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste