Akte X

Alles rund um Kino und TV

Moderator: Maik

Beitragvon biberrulez » Fr 28.Sep.2007 07:40

:erschreck: David Duchovny in einem Interview:
"Das Akte X 2 - Drehbuch ist geschrieben und soweit ich weiß versuchen im Moment alle irgendwann im Dezember mit den Dreharbeiten zu beginnen. Wir würden es alle lieben wenn wir aus der ganzen Geschichte ein großes Geheimnis machen könnten und jeden damit überraschen, worum es eigentlich in dem Film geht. Ich wüsste wenn ich ein Fan der Serie wäre würde ich mich überraschen lassen."


:greenjump: :nuts: :rofloriginal: :firejump: :dance1: Quelle
Gelöste King-Quiz Fragen: 38 (60 min)
Benutzeravatar
biberrulez
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 07.Sep.2006 06:52
Wohnort: Thüringen

Beitragvon LittleMissCabyCane » Sa 29.Sep.2007 22:49

Überraschung?! Vielleicht spielt der Film ja in der Gegenwart. Mulder und Scully arbeiten mittlerweile nicht mehr fürs FBI. Dafür wird ihr Sohn (wie alt dürfte der jetzt sein?) von Außerirdischen entführt und die beiden versuchen, ihn wieder zu bekommen...

Nur so ne Idee :orange:
LittleMissCabyCane
 

Re: Akte X

Beitragvon Joyeux » Do 03.Jan.2008 11:50

Ich fands wirklich schade, als man die Serie einstellte. :cry:
Momentan spielts Akte X wieder im Fernsehen, und zwar auf Austria9 (wird den Leuten aus D. hier nicht viel bringen. :lol: )

Ob ich mir den Film im Kino ansehe weiß ich nicht, wahrscheinlich aber nicht.
Habe den ersten Film schon nicht so toll gefunden...
Joyeux
 

Re: Akte X

Beitragvon Leila2002 » Mo 03.Mär.2008 00:19

Habe als Kind die Serie sehr sehr gerne gesehen. Vor allem die Folgen von Stephen King. :herz:
Auf den neuen Film freue ich mich auch.
Leila2002
 

Re: Akte X

Beitragvon Odetta » Mo 03.Mär.2008 11:00

Akte X hab ich mir früher gern angesehen. In meiner damaligen Schulklasse war die Serie ziemlich angesagt!
Entgültig gestorben ist die Serie für mich als David Duchovny ausgestiegen ist. Ohne Mulder-Scully-Dialoge war es nicht mehr Akte X für mich.
Warum hat er eigentlich aufgehört?
Auf jeden Fall freue ich mich auf den neuen Film! Obwohl ich gelesen habe, dass Mulder eine neue Synchronstimme bekommen soll. Wär echt schade!
News
KQ (14 Gänse = 40 Min.)
Benutzeravatar
Odetta
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 880
Registriert: Mi 20.Jul.2005 12:22
Wohnort:

Re: Akte X

Beitragvon Joyeux » Mo 03.Mär.2008 11:31

Echt wahr?
Also wenn Mulder eine neue Synchronstimme bekommt, weigere ich mich, den Film anzusehen. :(

Ich habe mal gehört, er hat in der Serie aufgehört, weil er sich mit Gillian Anderson nicht verstanden hat, ich weiß nicht ob das stimmt..
Joyeux
 

Re: Akte X

Beitragvon Sheol AG » Mo 03.Mär.2008 22:00

Wie man hört,soll der Film einen völlig eigenständigen Fall abseits der großen Verschwörungsgeschicht behandeln.
Verdammt schade.Ich hatte nach dem furchtbar entäuschenden Serienende gehofft,daß der Film zu einem etwas zufriedenstellenderen Abschluß führen würde.
Sheol AG
 

Re: Akte X

Beitragvon Melilein » Mo 03.Mär.2008 22:09

Aber sind schon die selben schauspieler, als duchovny und anderson, oder machen die net mit?
Melilein
 

Re: Akte X

Beitragvon Sheol AG » Di 04.Mär.2008 15:04

Doch,die sind wieder mit von der Partie.
Sheol AG
 

Re: Akte X

Beitragvon Marv » Di 04.Mär.2008 18:53

Leila2002 hat geschrieben:Habe als Kind die Serie sehr sehr gerne gesehen. Vor allem die Folgen von Stephen King. :herz:

Mal abgesehen davon, daß die King'sche Folge (meiner Meinung nach) nur ziemlicher Durchschnitt war, ist es mir neu, daß King mehrere Folgen der X-Files geschrieben hat ... :shock:

Ansonsten darf ich mal auf diese Seite verweisen. Da erfährt man eigentlich immer das Neueste zu den X - Akten ...
Gruß Marv
Benutzeravatar
Marv
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 384
Registriert: Fr 10.Mär.2006 19:58
Wohnort: Sachsen

Re: Akte X

Beitragvon Morik » Di 04.Mär.2008 20:40

Welche Akte X Folge(n) war den vom King? Ich kann mich jetzt nur daran erinnern das er mal eine fuer Outer Limits geschrieben hat.
Morik
 

Re: Akte X

Beitragvon Chris91 » Di 04.Mär.2008 21:10

die folge "ein Spiel" (original: Chinga) wurde von King geschrieben. Wüsste aber auch keine andere, die noch von ihm ist.
Chris91
 

Re: Akte X

Beitragvon Leila2002 » Mi 05.Mär.2008 14:10

Ich dachte, er hätte noch eine Folge geschrieben. Aber ich glaube euch und nehme das mit mehreren Folgen zurück.
Leila2002
 

Re: Akte X

Beitragvon Octantis » Mi 05.Mär.2008 18:59

Sheol AG hat geschrieben:Wie man hört,soll der Film einen völlig eigenständigen Fall abseits der großen Verschwörungsgeschicht behandeln.
Verdammt schade.Ich hatte nach dem furchtbar entäuschenden Serienende gehofft,daß der Film zu einem etwas zufriedenstellenderen Abschluß führen würde.


ein 3ter Akte-X Film scheint inzwischen schon relativ nahe (außer natürlich dieser film ist nen total Flop), der soll sich dann laut Carter auch wieder um die Verschwörung handeln.
Octantis
 

Re: Akte X

Beitragvon Sheol AG » Mi 05.Mär.2008 20:23

Die Frage ist erst mal wie sich der aktuelle Film an den Kassen schlägt und ob Duchovny und Anderson überhaupt Lust auf eine dritte Runde haben.
Den ersten Kinofilm fand ich ehrlich gesagt nicht so berauschend,da gab es Fernsehepisoden,die spannender waren.
Sheol AG
 

VorherigeNächste

Zurück zu Nicht-King-Filme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron