Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Diskussionen über Kings Novellen und Kurzgeschichten

Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon Wishmaster » So 18.Dez.2011 11:26

Hat schon jemand die neue Kurzgeschichte von King gelesen? Da es sie nur als Ebook gibt muss ich wohl noch bis Weihnachten warten. Allerdings würde es mich schon mal interessieren wie denn die Meinungen dazu sind!
Wishmaster
 

Re: Rastplatz Mile 81

Beitragvon blaine the ogo » So 18.Dez.2011 13:13

Yepp, ich :nice:

Da es sie nur als Ebook gibt...


... findest Du den Thread im eBook-Unterforum :idea:

viewforum.php?f=90
:lernen:
ebook: ES
Papier: Flight or Fright

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2277
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: Rastplatz Mile 81

Beitragvon bigben » Sa 16.Jan.2016 00:06

Ich fand die Story super! Wie die einzelnen Leute an dem Auto kleben bleiben ,wie an einer goldenen Gans. Musste an die Fahrzeuge aus DER BUICK und NIEDERE MÄNNER IN GELBEN MÄNTELN denken und and die Kreatur aus DAS FLOß, denke mal anderen ging es genau so.
Überrascht war ich, wie Pete dem entgegentritt
Spoiler: zeigen
und wie "einfach" er das Auto in die Flucht geschlagen hat
. Dachte bis kurz vor Schluss, er würde die angebrochene Flasche Vodka zu einem Molotow-Cocktail umfunktionieren :lol:
NEVER GOING TO MAINE. TO MUCH WEIRD ASS SHIT GOING ON...

Aktuell lese ich: WINDOWS POINT von RICHARD und BILLY CHIZMAR
Noch ungelesen : SLEEPING BEAUTIES, FIREMAN und SHINING IN THE DARK
9 Gänse :)
Benutzeravatar
bigben
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 776
Registriert: Mo 21.Jan.2013 18:44
Wohnort: Koblenz

Re: Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon Linoge » Do 21.Jan.2016 23:02

Die Idee zur Geschichte war nicht schlecht, wenn auch das mörderische Auto etwas überholt wirkt. Das Ende war leider total dämlich. Nicht mal sehr spannend beschrieben. Ich hoffe, die Geschichten in dem Buch werden sich noch steigern.
"All this speculation is fun!"
Bev Vincent über "Dark Tower"
Benutzeravatar
Linoge
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 341
Registriert: Fr 23.Aug.2002 01:24

Re: Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon Fantasia » Di 29.Mär.2016 19:11

Ich hab das Buch heute bekommen und das war logischerweise die erste Geschichte die ich gelesen habe.
Ich bin geschockt.
So was dämliches. Der Anfang ist ja okay, aber ab der Stelle wo der Junge einschläft, finde ich es so dermaßen doof, unrealistisch, runtergeleiert und lieblos, dass es mich sprachlos macht. Das Ende ist stupide.
Kann nur besser werden.
Die 2. fand ich um Längen besser!
Fantasia
 

Re: Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon Vermis » Di 29.Mär.2016 20:20

Fantasia hat geschrieben:Ich hab das Buch heute bekommen und das war logischerweise die erste Geschichte die ich gelesen habe.
Ich bin geschockt.
So was dämliches. Der Anfang ist ja okay, aber ab der Stelle wo der Junge einschläft, finde ich es so dermaßen doof, unrealistisch, runtergeleiert und lieblos, dass es mich sprachlos macht. Das Ende ist stupide.
Kann nur besser werden.
Die 2. fand ich um Längen besser!


Bei Mile 81 ging mir das erstmal auch so. Ich hab schon im Thread zum Basar geschrieben, dass mir die Geschichte wie eine der früheren Kings vorkommt. Kein rumgerede, gleich blutig ins Geschehen, auf B-Movie Niveau, Erklärungen und dergleichen fast unwichtig. Schlecht finde ich sie nicht, aber in Vergleich zu den anderen Geschichten des Bandes am nichts besonderes.
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 506
Registriert: So 20.Mär.2016 15:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon Fantasia » Di 29.Mär.2016 22:03

Mir kommt es vor wie nicht gewollt aber gemusst. Wie: Ich kann es eh und hau halt mal was krasses raus.
Ne, ich will mich nicht aufregen. Mr. King hat mich über viele Stunden sehr glücklich gemacht, mehr als mein halbes Leben....fast 25 Jahre...aber sowas..... :schuettel:
Fantasia
 

Re: Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon AQ2 » Mo 07.Nov.2016 12:33

Habe das Buch jetzt auch angefangen und ich fand die Geschichte klasse, hat mich an Christine und Buick erinnert, was ich nicht schlecht fand. OK über den Schluss kann man jetzt sagen hätte man mehr machen können aber ich fand sie so wie es gewesen ist nicht schlecht. War mal was anderes. Mal sehen wie es weiter gehen wird mit den Geschichten.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 18:29
Wohnort: Creußen

Re: Rastplatz Mile 81 (Basar der bösen Träume)

Beitragvon flo flagg » Mo 27.Nov.2017 11:16

Mir gefiel diese Kurzgeschichte,besonders zugesagt hat mir der B-Movie Touch .
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58


Zurück zu Kings Novellen und Kurzgeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast