Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Diskussionen über Kings Novellen und Kurzgeschichten

Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Pepsi Plunge » So 21.Nov.2010 17:01

Die vierte Geschichte wusste auch wieder sehr zu überzeugen! Die Frage "Würde ich ihn anzeigen?" hat mich nach der Geschichte sehr beschäftigt und wurde imo im Buch sehr spannend behandelt :)
King Quiz: 1/0
Pepsi Plunge
Frischling
Frischling
 
Beiträge: 40
Registriert: So 16.Aug.2009 13:29
Wohnort: Wien

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Linoge » Mi 01.Dez.2010 22:02

Frau lernt die dunkle Seite ihres Ehemannes kennen und kommt so ihrem eigenen dunkelen Ich auf die Spur. Auch sehr spannend bis auf dieses eher lahme Columboende. Der Polizist vorher war lustiger, wenn auch unfreiwillig. 7/10
"All this speculation is fun!"
Bev Vincent über "Dark Tower"
Benutzeravatar
Linoge
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 341
Registriert: Fr 23.Aug.2002 01:24

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Hannibal der Kannibale » Mi 15.Dez.2010 15:45

Diese Geschichte fand ich auch sehr gelungen und hat mich sehr gut unterhalten. Ich fand sie war echt gut und flüssig zu lesen und man fand schnell in sie rein. Auch das es hier nicht so koventionell vorging, wie in anderen solchen Geschichten fand ich sehr gut. Denn ich dachte am Anfang schon,

Spoiler: zeigen
als ihr Mann nach Hause kam und sie auf die Morde ansprach, dass es auf eine Folter oder Rachestory hinauslaufen würde. Das er sie also entweder gefangen nimmt oder sie halt ihn angreift und vor ihm fliehen wird. Das es dann einfach so war, dass er sie freien lauf lassen ließ, kam für mich überraschend und fand es echt gut. Regte zum nachdenken an, in dem Sinne von, was würde ich machen an ihrer Stelle.


Ich würde der Geschichte 7/10 Punkten geben.
Bis dato auf bald, habt Freude am Leben und lasst`s euch nicht nehmen. ;-) Euer Hannibal the Cannibal, tata!
Benutzeravatar
Hannibal der Kannibale
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 30.Mai.2001 01:01
Wohnort: Schönberg

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Johannes » So 19.Dez.2010 23:26

Nette Geschichte auch wenn iich eine Zeit gebraucht habe um mich reinzulesen.
Fand die Geschichte eher nich so doll habe auch echt lang gebraucht um sie zu lesen ...
War die Geschichte die mir am wenigsten gefiel ...
Würde ihr 5/10 Punkten geben ;)
Johannes
 

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon blaine the ogo » Mi 29.Dez.2010 12:39

Für mich die beste Geschichte in der Sammlung.

9/10
:lernen:
ebook: Cronin - Passage Trilogy
Papier: ...

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2187
Registriert: Mo 26.Mär.2007 12:18

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon AQ2 » Fr 12.Apr.2013 11:58

Die Geschichte fand ich gut. Sie hat mich echt amüsiert, weil man nicht gleich darauf kommt um was geht. Die Ehe fand ich wie sie beschrieben ist klasse. Aber dann wo es richtig abging das war natürlich krass.

Spoiler: zeigen
Vor allem wo der Ehemann ihr sagt das es BD war, und er immer in bewusstlosigkeit gefallen ist, dachte ich an Jekyll und Hyde. Auch das mit dem in der Schule der Plan geschmiedet wurde für die Hochnäsigen Mädchen der "Amok" lauf, das fand ich schokierend.


Der Schluss fand ich bischen melancolisch. Aber doch irgendwie abgedreht.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 18:29
Wohnort: Creußen

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Jehane » Fr 12.Apr.2013 13:46

Mir hat ja an dem Schluss am besten gefallen, dass
Spoiler: zeigen
der alte Sheriff die Heldin kurz in den Arm nimmt, sie drückt und ihr ins Ohr flüstert, dass sie das Richtige getan habe.
Das fand ich sehr schön und auch sehr menschlich :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 17:03
Wohnort: Wien

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Donna Trenton » Fr 12.Apr.2013 16:33

"Eine gute Ehe" ist auch meine Lieblingsgeschichte in dem Buch. Ich fand das Ende auch toll, weil es so richtig schockierend war

Spoiler: zeigen
zu was eine unbescholtene, friedliebende Frau fähig sein kann, wenn sie zum Äußersten getrieben wird. Ihre Erklärung, dass der Junge, den ihr Mann getötet hat, der ausschlaggebende Punkt war, weshalb sie ihm dies antun konnte, hat mich richtig berührt, weil ich es so gut nachvollziehen konnte - obwohl ich bezweifle, dass ich in derselben Situation ebenfalls dazu fähig wäre.
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 579
Registriert: Mo 12.Jul.2010 15:38

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon ElkeK » Fr 19.Apr.2013 14:47

Hallo,

ich habe die Story gerade gestern Abend zu Ende gelesen und fand sie klasse.

Das Ende fand ich schon überraschend, aber sehr gut !!!
ElkeK
 

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Emanuel » Do 24.Okt.2013 19:21

Eine der besten Geschichten aus den Buch (neben den beiden anderen super Storys :D , außname Big Driver) King beweist wieder wie gnadenlos er sein kann und diese Unerwartetung liebe ich so bei ihm. Hoffe die Geschichte wird verfilmt. ^^
Emanuel
 

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Donna Trenton » Do 24.Okt.2013 20:59

15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 579
Registriert: Mo 12.Jul.2010 15:38

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Emanuel » Do 24.Okt.2013 21:24

Donna Trenton hat geschrieben:Da hab ich was für dich, Emanuel :D

http://www.killingred.com/dreharbeiten- ... arten.html


Das sind mal gute Nachrichten. Danke Donna Trenton :D
Emanuel
 

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon AQ2 » Sa 28.Mär.2015 15:58

So habe die Geschichte zum zweiten mal gelesen, und finde sie immer noch gut. Bin jetzt auf die Verfilmung gespannt sie kommt ja am 09.04.15 auf DVD/Blu-ray raus.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 18:29
Wohnort: Creußen

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon markus1983 » Mo 06.Apr.2015 14:15

naja, der Trailer ist mal nichts sagend.

Bin gespannt, wie man das ganze umsetzt. Die Story selber war gut
markus1983
 

Re: Eine gute Ehe (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon theklaus » Mi 08.Apr.2015 18:03

ein kleiner Goof zum Film:
Auf der Hochzeitsparty am Anfang des Films liest ein Gast eine Zeitung mit der Schlagzeile
"Expect Beadie To Mail Latest Vicitm's ID."
Bei einer Schlagzeile einer Zeitung wird niemals so ein Schreibfehler passieren
Victim -> Vicitm
:lach
Ich schau mir gerade die BluRay vom Film an :nice:
Ich bin die Schildkröte, mein Sohn.
Ich habe das Universum erschaffen,
aber bitte mach mir daraus keinen Vorwurf,
ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen.
Benutzeravatar
theklaus
King of King
King of King
 
Beiträge: 2799
Registriert: Fr 28.Apr.2000 01:01
Wohnort: Pfeddersheim

Nächste

Zurück zu Kings Novellen und Kurzgeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron