Big Driver (Zwischen Nacht und Dunkel)

Diskussionen über Kings Novellen und Kurzgeschichten

Re: Big Driver (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon AQ2 » Do 11.Apr.2013 15:22

@ Pennywize_666

Vielen Dank für die Antwort. Das ist mir irgendwie gar nicht aufgefallen. Jetzt kommt es mir schlüssig vor.
Wünsche allen Stephen King Fans noch einen schönen Tag.

Aktuelles Buch: Stephen King - ES :lernen:
Benutzeravatar
AQ2
Chat-Moderatorin
Chat-Moderatorin
 
Beiträge: 1640
Registriert: Fr 12.Jul.2002 18:29
Wohnort: Creußen

Re: Big Driver (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon Emanuel » Di 22.Okt.2013 21:05

Meiner Meinung nach die schwächste Geschichte der Sammung. Aber dafür waren die Anderen einfach zu stark!

Die Geschichte spielt ziemlich den im Buch erwähnten Film nach nur mit King Elementen. Was sie ziemlich blass wirken lässt. Am Ende fehlt mir irgendwie dieser "Bähm" Effekt der mich denken lässt: Boa s***e :D
Emanuel
 

Re: Big Driver (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon John Carpenter » Do 23.Jul.2015 16:23

Achtung, Spoiler !!!

Jetzt kenne ich aus „Zwischen Nacht und Dunkel“ also die ersten beiden Novellen. Im direkten Vergleich liegt bei mir zwar „1922“ vorn, aber auch Big Driver hat es ohne Zweifel in sich.

Ich kann mich nicht erinnern, dass King jemals zuvor über das Thema Vergewaltigung mit anschließendem Mordversuch geschrieben hat. Und wie zu erwarten, ist es ihm gelungen, die Tat als abstoßend und verachtenswert darzustellen, ohne zu sehr ins Detail zu gehen (denn dann hätte das Ganze schnell in frauenverachtenden Voyeurismus umschlagen können).

Mir hat es sehr gefallen, dass King nach der Tat eben nicht „abgeblendet“ hat (so wie man es aus Filmen kennt), sondern geschildert hat, wie die Frau völlig verängstigt und orientierungslos umherirrt, wie ihr Gehirn nach diesem Schockerlebnis zunächst überhaupt nicht mehr richtig funktionieren will, wie sie hinter jedem Baum, in jedem Auto ihren Peiniger vermutet. Das macht die ganze Tat noch viel schlimmer. Außerdem wird hierdurch die Spannung aufrecht erhalten, der Mann könnte doch noch mal auftauchen, bevor Tess ihr Zuhause erreicht hat.

Was mich dann aber etwas enttäuscht hat, waren Tess’ Racheaktionen, denn die liefen etwas zu schnell und problemlos ab. Denn meist ist man doch von King gewöhnt, dass der „Tote“ noch mal aufsteht … Andererseits tut es weiblichen Leserinnen hier bestimmt gut, dass Tess hier mit ihrer Pistole und dem Überraschungsmoment auf ihrer Seite in einer absolut überlegenen Position ist und das auch nervenstark ausnutzt.

Doch für mich war ab dem Moment, als Tess auch noch den dritten Schuldigen bestraft hat, die Luft aus der Story irgendwie raus. Ab diesem Moment haben mich die ganzen Phantasiestimmen (die ich auch bis dahin ziemlich strange fand) nur noch endlos genervt.

Gut, dass wenigstens bei dem Gespräch im Park am Schluss noch eine bittere Pointe folgte.

Was ich noch etwas seltsam fand: King streut immer wieder Titel von Filmen ein, die mit der Geschichte zu tun haben. Aber gerade den, der eigentlich am besten gepasst hätte („Ich spuck’ auf dein Grab“ von 1978, der eigentlich der allererste Rape-and-Revenge-Film war) spart er aus.
John Carpenter
 

Re: Big Driver (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon markus1983 » Fr 24.Jul.2015 17:32

War a ganz nette Geschichte.

Die anspielung auf Der Dunkle Turm fand ich toll.
markus1983
 

Re: Big Driver (Zwischen Nacht und Dunkel)

Beitragvon flo flagg » Sa 09.Jul.2016 01:36

Ich bin mit Big Driver gestern fertig geworden,und ich fand die Geschichte super.Ich fand dieses Spiel was die zwei Strehlke Brüder abgezogen haben am Anfang etwas verwirrend,aber dann wurde ja klar was Sache war. Auch die Mutter der beiden fand ich klasse beschrieben,hab mir beim lesen ein richtiges Flintenweib vorgestellt. Etwas irritiert haben mich zuerst auch die Unterhaltungen mit "Tom", der Katze und dem Hund,habe mich aber auch daran sehr schnell gewöhnt.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 02.Mär.2011 16:58

Vorherige

Zurück zu Kings Novellen und Kurzgeschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste