Der Talisman

Die Augen des Drachen, Der Talisman, Black House - Das schwarze Haus, (Talisman 3 ?)

Re: Der Talisman

Beitragvon Mr. Dodd » Mo 04.Apr.2011 17:10

Ich lese es auch wieder und bin schon bei meinem Lieblingsabschnitt angekommen, Jacks Aufenthalt in Oatley. Ich muss sagen von den vier Büchern, die ich zum zweiten Mal lesen muss, da ich sie mir beim ersten Mal nur ausgeliehen hatte, ist dies nach wie vor das beste. Jacks Reise ist einfach nur wunderbar beschrieben, wie er sich allein durch ganz Amerika auf dem Weg machen muss.
Und so schlimme Logikfehler wie alle sagen, sind mir gar nicht aufgefallen. Das einzige was man sich wirklich fragen könnte ist, warum Speedy Jack nicht in Kalifornien, wo er vielleicht gefühlte hundert Kilometer vom Talisman entfernt ist, auf dem Weg schickt, sondern wartet, bis er an der anderen Küste des Kontinents ist, wo es natürlich viel gefährlicher ist und es Wochen dauert, bis er sein Ziel erreicht.
Mr. Dodd
 

Re: Der Talisman

Beitragvon Jayenne85 » Do 15.Sep.2011 00:03

Man könnte sich so viel gedanken über dieses Buch machen, aber ich muß sagen das dieses Buch einfach gelungen ist und man sollte es so nehemen wie es ist. Obwohl ich mir schon oft viel fragen gestellt habe....
Jayenne85
 

Re: Der Talisman

Beitragvon jamesh » Mi 21.Sep.2011 00:25

Ich habe Der Talisman vor Kurzem gelesen und bin begeistert. Da ich zuvor Desperation und Tommyknockers, für mich eindeutig Kings schwächere Werke, gelesen habe, bin ich zuerst mit eher wenig Begeisterung an das Buch gegangen. Doch bereits nach ein paar Seiten war ich hin und weg! Die Figuren, der Stil, die Geschichte... fantastisch. Apropos: nach der sterbenslangweiligen Elben-Reihe habe ich dem Fantasy-Genre nicht mehr viel abgewinnen können, doch dieses Meisterwerk hat mich dazu ermuntert, sollte ich den Bücherstapel neben meinem Bett jemals runtergelesen haben, auch mal wieder die schönen Klassiker wie die Zwergen-Reihe anzurühren oder mir einige Romane von Walter Moers zu besorgen.
Noch während ich am Talisman war, habe ich Das schwarze Haus bestellt; mir war klar, dass ich die Fortsetzung so bald wie möglich lesen wollte.

Danke an die Autoren für dieses wunderbare Lese-Erlebnis!
jamesh
 

Re: Der Talisman

Beitragvon flo flagg » Mi 21.Sep.2011 07:20

Falls du die Dunkle Turm Reihe noch nicht gelesen haben solltest möchte ich dir diese mal ans Herz legen.Eine wirklich gute Fantasy Reihe von Stephen King.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: Der Talisman

Beitragvon Zar » Do 22.Sep.2011 11:11

Sei aber nicht zu erwartungsvoll was das schwarze Haus angeht, wenn man eine direkte Fortsetzung vom Talisman erwartet, wird man enttäuscht.
Zar
 

Re: Der Talisman

Beitragvon jamesh » Fr 23.Sep.2011 17:11

flo flagg hat geschrieben:Falls du die Dunkle Turm Reihe noch nicht gelesen haben solltest möchte ich dir diese mal ans Herz legen.Eine wirklich gute Fantasy Reihe von Stephen King.


Steht sehr weit oben auf meiner Liste. Allerdings habe ich noch einen großen Stapel Bücher, die ich schon hier habe und erstmal lesen wollte.

Zar hat geschrieben:Sei aber nicht zu erwartungsvoll was das schwarze Haus angeht, wenn man eine direkte Fortsetzung vom Talisman erwartet, wird man enttäuscht.


Ich habe Das schwarze Haus bereits gelesen, was aber ja nicht aus meinem Post hervorging, und die erwähnte Enttäuschung am Anfang verspürt. Trotzdem ein sehr, sehr gutes Buch!
jamesh
 

Re: Der Talisman

Beitragvon flo flagg » Fr 23.Sep.2011 19:15

Ja dann mal ran :wink:
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: Der Talisman

Beitragvon flo flagg » Sa 31.Dez.2011 01:35

"Der Talisman"ist echt ein sehr schönes Buch,hätte ich es in meiner Jugend entdeckt wär das Buch mein Herr der Ringe geworden.Zwar ging mir Richard Sloat mit seinem Genöle wie beispielsweise "das ist nicht echt,ich habe Fieber"usw etwas auf die Nerven,aber den Charakter hab ich am Ende doch irgendwie liebgewonnen,besonders schön fand ich wie Straub und King die Freundschaft zwischen Jack Saywer und Richard Sloat geschildert haben,da musste ich irgendwie an meinen damaligen besten Freund und mich denken.Traurig fand ich natürlich
Spoiler: zeigen
den Tod von Wolf,am Ende habe ich echt gedacht er lebt wieder,aber es hat sich ja herausgestellt das es der Bruder von ihm war.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: Der Talisman

Beitragvon jamesh » Mo 02.Jan.2012 15:12

Zu deinem Spoiler:

Spoiler: zeigen
Tote Firguren sollten tot bleiben. Alles andere wäre unglaubwürdiges Geschnulze.
jamesh
 

Re: Der Talisman

Beitragvon flo flagg » Mo 02.Jan.2012 17:12

Da stimm ich dir ja auch vollkommen zu.Ich hab es halt nur im ersten Moment gedacht...
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Beitragvon Pennywize_666 » Mo 02.Jan.2012 18:22

@jamesh:

Zu deinem Spoiler:
Dann kannst du ja kein Fan des dunklen Turms sein - denn da kommt genau so ein Geschnulze doch ein paar mal vor :?



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: Der Talisman

Beitragvon flo flagg » Mo 02.Jan.2012 20:40

@Pennywize: Der dunkle Turm steht eh über allen anderen;)
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: Der Talisman

Beitragvon jamesh » Fr 06.Jan.2012 01:55

Ich habe die Reihe noch nicht gelesen.

Es gibt aber natürlich auch Ausnahmen. Gandalfs Rückkehr war z.B. plausibel und notwendig. Oder das wiederauftauchen des todgeglaubten Chiefs in The Dark Knight. Oder Barbossa am Ende von Fluch der Karibik 2. (Hoffe ich habe hier jetzt nicht gespoilert, habe aber bewusst bekannte Beispiele genommen.)
Ich mag es aber nicht, wenn Helden sterben und ganz am Ende stellt sicher heraus: Huch, äh, Juchu, er lebt doch (wieder)! Deswegen hat mir auch Chemie des Todes nicht besonders gefallen und das ist ein Buch von dem ich sonst nur durchweg positive Rezensionen gelesen habe. Ich komme mir jedenfalls verarscht vor, wenn jemand nur um des guten Gefühls am Ende wiederbelebt wird.
jamesh
 

Beitragvon Pennywize_666 » Fr 06.Jan.2012 01:59

Dann habe ich dich falsch verstanden jamesh - denn im Dunklen Turm Zyklus ist zumindest eine solche Wiedergeburt sehr wichtig (und soweit man dies bei einem Fantasyroman sagen kann auch schlüssig ;)).



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: Der Talisman

Beitragvon Lex o'Dim » Do 07.Jun.2012 08:25

Ich habe "Der Talisman" jetzt auch endlich gelesen und fand es toll. Morgan und Sunlight/Osmond waren tolle Bösewichter (böse Bösewichter, das hat man außerhalb von Stephen King auch nicht unbedingt). Mir hat das Sunlight-Heim am besten gefallen.
Spoiler: zeigen
Wolfs Tod war extrem traurig, aber es kann nicht immer ein Happy End geben - auch wenn es zuerst so aussieht, als würde er nur in die Region zurückkehren.

@jamesh: Zu deinen Beispielen: Die meisten kenne ich nur vom Namen, aber Gandalf war doch gar nicht tot, es sah zuerst nur so aus.

@flo flagg: Klar ist das im Kontext des Buchs nervig, aber Richard und Jack sind 12. Im Nachhinein ist das schon irgendwie logisch, das er irgendwie versucht sich zu schützen. Ich musste mir bei dem ganzen Buch ins Gedächtnis rufen, dass die noch Kinder sind. Wenn man so darüber nachdenkt ist dann sie Szene in dem Ausbildungslager doch etwas seltsam, oder?

~Lex
Lex o'Dim
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Fantasy Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste