Der Talisman

Die Augen des Drachen, Der Talisman, Black House - Das schwarze Haus, (Talisman 3 ?)

Beitragvon susa » Fr 09.Jun.2006 08:02

So, wie angekündigt hab ich mittlerweile auch en Talisman nochmal gelesen. Da gab es schon beim ersten Mal nicht viel auszusetzen, das Buch mochte ich eigentlich schon immer- nur weiß ich jetzt nicht mehr, welches ich lieber mag: Talisman oder Das schwarze Haus. :P

Schmidi hat geschrieben:Die einzige Erklärung ist wohl kindliche Unbekümmertheit!
Erwachsene denken viel zu viel nach!!!!!!

Deshalb finde ich auch so gut das Jack ein Kind ist (er hat sich ja auch in der Fortsetzung einen guten Teil seiner kidnlichen Naivität bewahrt), denn ein Kind solche Abenteuer erleben zu lassen ist viel nachvollziehbarer als bei einem Erwachsenen. In ES ist es dasselbe, Kinder gehen über Dinge, die sie nicht erklären können, viel unbekümmert hinweg als Erwachsenen. Was man als Kind einfach akzeptieren kann- weil man noch nicht so von Logik und Rationaliät verdorben ist- bringt einen Erwachsenen vermutlich um den Verstand(Ich hab mir als kleines Ding mal eingerdet das beim haus meiner Nachbarn ein Monster im Vorgarten wohnt. Eine Woche lang habe ich mein Elternhaus nur durch den Garten verlassen, um dem Monster nicht übern Weg zu laufen :P). Ausserdem sind die Motive eines Kind- naja, sagen wir dieses Kindes- viel selbstloser, dadurch muss Jack einfach handeln und weiterziehen. Aber okay, wir reden ja "nur" über ein Buch.

Ansonsten ergings mir beim Lesen wie beim ersten Mal, ich war untröstlich wegen [spoiler]Wolf[/spoiler], war wieder leicht genervt von Richard und Morgan..na was soll ich zu dem noch sagen. Ein wirklich schönes Buch, vor allem weil es ganz unkitschig ist und endet.
susa
 

Beitragvon Nelke » Fr 09.Jun.2006 15:34

Hallo! :lookaround:

Den Talisman hab ich heulend und lachend verschlungen. :heulsuse: :glowface: Daher konnte ich es gar nicht erwarten bis die Fortsetzung rauskam. Am Anfang war ich dann erstmal enttäuscht, weil ich mir Jack immer noch als tapferen Jungen vorgestellt hatte. War er aber nicht. :orange: Klar, er war erwachsen geworden. Als ich dann aber erstmal richtig angefangen hatte, war ich wieder begeistert. Nur Speedy find ich immer noch total gewöhnungsbedürftig. :mad3: Black House ist auf jeden Fall viel gruseliger als Der Talisman, für mich zumindest. :grrr:
Beide Teile sind toll, sollten aber nicht miteinander verglichen werden. Das macht sie schwerer verdaulich. :loopy:

:love: Nelke
Nelke
 

Beitragvon Jolanda » Mi 26.Jul.2006 00:06

Ich hab das Buch jetzt zu etwa der Hälfte durch - ich verschlinge es geradezu, find's grandios, wie King und Straub hier den Leser quasi Teil der Geschichte, des großen Abenteuers werden lassen (aber von King kenn ich nichts anderes :-) ) Es macht irre viel Spaß, Jack und später Wolf zu begleiten, ihnen dabei zuzusehen, was sie alles erleben, ihnen bei ihren witzigen, teils melancholischen Gesprächen zuzuhören und man möchte ihnen helfen, sobald sie in eine Notlage geraten, der Schutzengel sein, der Jack das Glück, dem Talisman und der Rettung seiner kranken Mom, näherbringt. Ich weiß jetzt schon, dass ich "das schwarze Haus" ebenso begeistert lesen werde, wenn das erste Abenteuer zuende ist. Erstmal begleite ich Jack weiter - auf seiner langen, mühsamen Reise, auf der er so irre viele Dinge erlebt. Großartiges Buch. :-)
Jolanda
 

Beitragvon Hasi » Mi 26.Jul.2006 16:29

Ich hab den Talisman heute zu Ende gelesen.
Ich sag nur Boah!! Was'n Wahnsinnsbuch!!!! Zuerst war ich ja skeptisch, weil King es ja diesmal nicht alleine geschrieben hat, und ich befürchtete eine Veränderung im Schreibstil, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich keinen Unterschied bemerkt habe, und nicht sagen kann, was Straub und was King schrieb.
Aber wie Susa schon geschrieben hat, dass mit [spoiler]wolf[/spoiler] war schon ziemlich gemein. Und [spoiler]Richard[/spoiler] konnte einem wirklich auf den Keks gehen! :orange: Aber alles in allem ist es eines der besten Bücher Kings! Bin mal gespannt auf die Fortsetzung!
Hasi
 

Beitragvon Jolanda » Do 03.Aug.2006 02:59

Bin heute auch mit dem Buch fertig geworden. Hab meine Meinung dazu ja schon gepostet, nun ja, diese hat sich auch nach dem Ende des Romans nicht geändert. Irgendwie ist dies eines der Bücher, bei dem ich traurig bin, dass ich (das Abenteuer ein Ende hat) fertig bin damit, freu mich aber umso mehr auf "das schwarze Haus". Übrigens hat mir der Epilog, der das Ende erklärt, gut gefallen. Sehr passend. :-)
Jolanda
 

Beitragvon mogget3 » So 10.Sep.2006 17:40

Ich lese jetzt fur das zweiten mahl The talisman,und dieses buch ist nach the dark tower meine favoriet.
Black house ist auch gut aber es hat eine ganz andere ambiance wie the talisman.
Da sind einige vergleichungen mit The dark tower;wenn Jack die manner fliegen seht;sie fliegen in eine ''8'' um eine tower. 8 ist unendlich,roland's leben ist auch unendlich.
Nur eine gedanke...
mogget3
 

Beitragvon kingcollection » Fr 29.Sep.2006 14:14

Habe soeben den Talisman zu ende gelesen.... Ein super Buch.... könnte nach ES mein Liebliengsbuch werden..... Einfach Top, und sabald ich die Möglichkeit habe, fange ich mit dem schwarzen Haus an... Bin mal gespannt, was Jack Sawyer geworden ist.....
kingcollection
 

Beitragvon *littleonline* » Sa 10.Mär.2007 14:09

Talisman,mein zweites Kingbuch,der Hammer mit 11 schlechthin.Am Besten fand ich das Flippen zwischen den Welten.
*littleonline*
 

Beitragvon Wordslinger » Sa 17.Mär.2007 13:21

*littleonline* hat geschrieben:Talisman,mein zweites Kingbuch,der Hammer mit 11 schlechthin.Am Besten fand ich das Flippen zwischen den Welten.


ja das buch ist ziemlich kinderfreundlich...und ähnelt sehr den geschichten von mark twain.

zb wolf

[spoiler]verschwindet nach seinem tod einfach. es gibt keine leiche, kein gar nichts, einfach weg...und am ende kommt sein verwandter als "ersatz" ... das ist irgendwie so ... naja ... "mein hund ist gestorben :heulsuse:" - "willst du n neuen :?:" - "JAAAA! :greenjump:" versteht ihr?[/spoiler]

lg Schmied :hammer
Wordslinger
 

Beitragvon Carbon Kid » Do 17.Mai.2007 18:10

Ich fand das Buch auch super, hat mir sehr gefallen. Vor allem weil man auch bis zu Ende nicht so recht wusste, was genau denn nun eigentlich der Talisman ist. Auch die ganzen Gefahren die Jack zu bestehen hatte und wie er dadurch gewachsen ist, was ja auch andere bemerkt haben, fand ich sehr gelungen, so hat man bei seiner Reise richtig mitgefiebert. Ich konnte es kaum abwarten, dass er mit dem Talisman endlich bei seiner Mutter ist.
Carbon Kid
 

Beitragvon Watersoul » Do 28.Jun.2007 10:02

Der Talismann war immer eins meiner absoluten Lieblingsbücher, obwohl King es in Kooperation geschrieben hat. Ich finde allerdings, die beiden Autoren "passen" gut zusammen. Das Buch hab ich bis heute mehrmals gelesen und es hat immer noch seinen Reiz.
Watersoul
 

Beitragvon Selan » Do 09.Aug.2007 10:00

Ich bin jetzt noch nicht so weit, grad da, wo Morgan vorgestellt wird.

Aber bislang fesselt es mich noch nicht so richtig!

Bin aber in der Hoffnung, dass das noch kommt. Meine Mutter meinte, das wird noch, die hat es nämlich auch schon zum zweiten Mal gelesen und liest nun das schwarze Haus.
Selan
 

Beitragvon Kangaroo » Fr 10.Aug.2007 10:55

Hab den Talisman jetzt glaub ich zum dritten Mal durchgelesen und fand ihn wie immer klasse. Wie gesagt, man kann richtig mitfiebern und es gibt einfach zu viele Stellen, an denen ich mich fast totlachen kann, dass ich dieses Buch garantiert noch nicht zum letzten Mal gelesen habe. :lol2: :lookaround:

Klar ist es an Mark Twain angelehnt (siehe Nachwort und vorherige Auszüge), aber es ist meiner Meinung nach auch deswegen nicht minder gut.

Bin jetzt grad wieder bei Dem Schwarzen Haus...(Ich komm einfach nicht los von King :glowface: )

Also - lohnenswert zu lesen vor allem für die, die auch die Fantasie-Seite von King besonders mögen.

Lg vom Kangaroo :grinsking:
Kangaroo
 

Beitragvon Laurin » So 19.Aug.2007 20:01

"Der Talisman" ist echt super. Das Buch hat auch mich begeistert. Aber "Das schwarze Haus", praktisch die Fortsetzung müsst ihr dann unbedingt auch lesen.
Gruß Laurin :grinsking: :grinsking: :grinsking:
Bild
Benutzeravatar
Laurin
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 102
Registriert: Sa 14.Dez.2002 12:34
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Beitragvon Wordslinger » So 19.Aug.2007 20:04

Kangaroo hat geschrieben:Hab den Talisman jetzt glaub ich zum dritten Mal durchgelesen und fand ihn wie immer klasse. Wie gesagt, man kann richtig mitfiebern und es gibt einfach zu viele Stellen, an denen ich mich fast totlachen kann, dass ich dieses Buch garantiert noch nicht zum letzten Mal gelesen habe. :lol2: :lookaround:


ja, habs auch schon 2mal durch. in 5 tagen, liest sich echt wie messer durch butter.

aber ich finde, dass die geschichte nicht wirklich "king-typisch" ist. DSH gefiel mir um einiges besser, weil da eine unglaublich düstere stimmung ist, die es in kaum einem anderen buch gibt!
Wordslinger
 

VorherigeNächste

Zurück zu Kings Fantasy Geschichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron