Stress bei der Arbeit

Für alles andere

Stress bei der Arbeit

Beitragvon Charlie McGee » Mi 12.Apr.2017 14:48

Hey,

ich bin noch ganz neu hier, nutze aber gleich mal die Chance euch was zu fragen.

Ich habe seit Jänner in einer neuen Firma angefangen. An und für sich ist auch alles gut, nur machen mir die Arbeitszeiten ein wenig zu schaffen. Planmäßig macht hier nämlich Niemand Feierabend.

Klar, zu Beginn macht man da natürlich noch gern mit, doch auf Dauer ist das einfach nichts.
Ich habe das Gefühl auszubrennen. Ich weiß aber auch nicht was ich gegen den Stress bei der Arbeit machen soll?
Ich mein, eigentlich is alles gut, aber...

Kennt ihr das?
Was habt ihr dagegen gemacht?
Benutzeravatar
Charlie McGee
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 12.Apr.2017 14:25
Wohnort: Wien

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon trinity28278 » Sa 15.Apr.2017 09:54

Ich kenn es bestens! Manchmal statt 17:00 Uhr bis um 22:00 Uhr!
Schau dir die Kollegen an die länger sitzen.

Welche Position besetzen sie?
Haben Sie eine glückliche Familie?
Was schaffen sie tagsüber?

Nicht immer ist länger machen auch mit viel Arbeit verbunden, sondern weil sich die Kollegen was beweisen wollen oder nichts zu hause haben was wartet, am Tag mehr quatschen.

Vergiss nie: Alles ist austauschbar - nur nicht dein privates Glück und deine Gesundheit!
Ich bin in einer Branche in der es immer Konkurrenz gibt und hart ist, meine Gesundheit ist schon im A...., ohne täglich Medikamente komm ich nicht in den Gang. Noch immer falle ich keinen Tag aus, aber ich achte endlich mehr auf Work-Life-Balance....

Ich muss meinen Kollegen nichts beweisen, im Vergleich bin ich nämlich absolut reicher.

Suche diesen Vergleich für dich und lass dich davon nicht beeinflussen! Wer seine Arbeit innerhalb der Zeit schafft, muss nicht länger machen um was zu beweisen.

Engagement kann man auch anders beweisen.
"Manchmal muss eine Frau ein richtiges Miststück sein, um in dieser Welt zu überleben!"
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 19.Nov.2013 23:16

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon blaine the ogo » So 16.Apr.2017 09:05

Es hängt auch viel davon ab, ob man es sich leisten kann die Arbeit zu wechseln. Ein junger Mensch, alleinstehend, ohne Verpflichtungen, kann eher sagen "LmaA" und einfach gehen. Ein Familienvater, über 40, mit drei Kindern und Hauskredit wird wohl drei mal überlegen, was passieren könnte, wenn er geht und dann nichts neues findet...
:lernen:
ebook: Cronin - Passage Trilogy
Papier: ...

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon Charlie McGee » Do 20.Apr.2017 10:23

Hallo ihr zwei,

auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Vielleicht wartet zu Hause echt nur die Langeweile auf sie?

An und für sich sind wir ein echt junges Team. Auch ich bin noch nicht in der Position eine Familie versorgen zu müssen, aber dennoch will man ja nicht unbedingt immer wieder auf Jobsuche sein!

Das mit der Gesundheit hat mir jetzt zu Ostern auch meine Mutter gesagt. Ich habe jetzt auch erstmal spontan ein verlängertes Wochenende frei genommen um einfach mal weg zu fahren. Ich habe bei günstiger-reisen.de einfach Last Minute einen Urlaub nach Spanien gebucht.

Dann bekomme ich vielleicht schon mal ein bisschen Sonne zu Gesicht, Kraft tanken. Mal sehen ob ich dort die Entspannung mit in meinen Job nehmen kann?
Benutzeravatar
Charlie McGee
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 12.Apr.2017 14:25
Wohnort: Wien

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon trinity28278 » So 23.Apr.2017 22:14

Es ist wichtig das du dir eine Auszeit auch in deinen Alltag mit nimmst. Wie war Spanien?

Bist du etwas erholter?

Zum Trost: die vierzig ruft, zwei Kinder inzwischen in der Pubertät, ein Mann der mehr außerhalb arbeitet und fast nie daheim ist, zwei Haustiere und einen Vollzeitjob als Personaldisponentin.

Ich frage mich manchmal wie ich es geschafft habe, aber mit einer operierten Bandscheibe und tgl. Dosis opiate Schmerzmittel, - habe ich wahrscheinlich eher nur durchgehalten statt durchgebissen. Klar überlegt man immer wieder, dass man nicht so schnell was neues suchen möchte und in meinem Job kann mir immerwieder eine Krise den Stuhl kosten. Doch es ist nicht alles! Es gibt Kollegen die arbeiten wirklich noch, dann gibt es die ohne ein Zuhause und es gibt die Wichtigtuer die warten bis alle weg sind und dann auch erst gehen. Inzwischen bleibe ich länger wenn ich unbedingt noch etwas fertig haben möchte, aber ich bleibe nicht länger weil es andere tun. Es gibt ein life/work/life und die Entspannung danach gibt's in einem Buch zu finden... In meiner Hängematte im Garten... Ja wir sind austauschbar, aber einzigartig für unser Leben.


LG und mach nicht mehr so lange ;-)
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 19.Nov.2013 23:16

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon celler » Mo 03.Jul.2017 18:10

Stress auf der Arbeit und im Allgemeinen kenne ich sehr gut! Ein wirkliches Mittel dagegen gibt es meiner Meinung nach nicht, außer sich hin und wieder mal eine Auszeit zu nehmen. Ich mache oft und gerne Wellness und hole mich so etwas vom stressigen Arbeitsalltag runter. Wir haben eine Therme ganz in der Nähe, die ich hin und wieder mal besuche. Ansonsten sind wir vor gar nicht allzu langer Zeit in unser Haus eingezogen, das wir nun ca. ein Jahr gebaut haben und bei der Gestaltung des Badezimmers und des Wohnzimmers haben wir auch besonders auf einen Wohlfühlcharakter geachtet. Für mich stellt das Zuhause ein Wohlfühlort dar und so haben wir z. B. unser Bad mediterran gestaltet und zu einem kleinen Wellnesstempel gemacht. Die Tage kam als Letztes noch eine neue Duschkabine an, die wir auf https://www.badezimmertotal.de/dusche/duschkabine/ bestellt haben. Wir haben uns bewusst für eine Duschkabine mit Drehtür aus Glas entschieden, weil die Glasoptik meiner Meinung nach immer etwas her macht und sehr schick aussieht. Ebenso haben wir uns für eine spezielle Massagebrause entschieden, um eben nach der Arbeit einfach mal den Kopf frei zu bekommen und uns verwöhnen zu lassen. Nun halte ich mich wirklich gerne und lange im Badezimmer auf und kann so wunderbar dem Alltag entfliehen...
Kein Leben ohne die Musik
Benutzeravatar
celler
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: So 02.Jul.2017 13:33

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon trinity28278 » Mo 18.Dez.2017 06:19

Hey Charlie, wie geht's dir denn jetzt so? Ist es besser geworden? Hast du deinen Mittelweg für dich gefunden?
LG triny
"Manchmal muss eine Frau ein richtiges Miststück sein, um in dieser Welt zu überleben!"
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 19.Nov.2013 23:16

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon Carolinchen » Mi 20.Dez.2017 09:40

blaine the ogo hat geschrieben:Es hängt auch viel davon ab, ob man es sich leisten kann die Arbeit zu wechseln. Ein junger Mensch, alleinstehend, ohne Verpflichtungen, kann eher sagen "LmaA" und einfach gehen. Ein Familienvater, über 40, mit drei Kindern und Hauskredit wird wohl drei mal überlegen, was passieren könnte, wenn er geht und dann nichts neues findet...


Wenn das ganze Leben nur am Job hängt, sollte man sich aber auch mal Gedanken machen ;)
Carolinchen
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 08.Jun.2017 15:15

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon Ramona » Do 04.Jan.2018 10:43

Ja, absolut. Kann nu zustimmen: Man sollte nicht leben um zu arbeiten, sondern umgekehrt! Das geht doch auf Dauer wirklich auf die Gesundheit!
Benutzeravatar
Ramona
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 12.Jun.2017 12:09

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon trinity28278 » Fr 02.Feb.2018 06:12

Wobei es leider auch da noch Unterschiede gibt, ob wir in den alten oder neuen Bundesländern leben. In den alten Bundesländern wechseln die Arbeitnehmer leichter.

In den neuen, hat man selbst jetzt noch, eine höhere Existenzangst. Das ist aber in den Köpfen drin und auch die Chefs, ist besser gesagt viele Chefs, wissen das auch. Und arbeiten ganz bewusst mit dieser Angst.
"Manchmal muss eine Frau ein richtiges Miststück sein, um in dieser Welt zu überleben!"
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 19.Nov.2013 23:16

Re: Stress bei der Arbeit

Beitragvon Ramona » Mi 04.Apr.2018 11:01

Das ist echt ein Problem- wobei ich sagen muss, was du da ansprichst, ist ja auch noch ein Generationending. Also meine Mutter würde sicher nicht kündigen und was neues suchen. A) hätte sie Angst dass sie wegen des Alters nicht genommen wird und B) hätte sie Angst, weil man nicht ins Blaue hinein kündigt.
Wäre bei mir schon wieder ein bissl anders.
Benutzeravatar
Ramona
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 12.Jun.2017 12:09


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste