Nicht wirklich ...

Für alles andere

Re: Nicht wirklich ...

Beitragvon blaine the ogo » Di 02.Aug.2016 11:07

Katinka hat geschrieben: wäre ein Schnellzugriff auf das Forum und seine Funktionen möglich, dann würde man es sicher mehr und auch intensiver nutzen. Allein in öffentlichen Verkehrsmitteln u.ä. Situationen verfasse und antworte ich sehr gerne auf Nachrichten, glaube, das geht vielen so :)


Die Forenseite ist recht einfach aufgebaut, so dass das mobile surfen recht gut funktioniert.
Ansonsten gibt es auch mobile Forenapps, die mehrere Foren einbinden können, habe da mal was von Tapatalk z.B. gehört, weiss aber nicht ob es mit dem Kingforum funktioniert.
:lernen:
ebook: Cronin - Passage Trilogy
Papier: ...

“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Nicht wirklich ...

Beitragvon Maik » Di 02.Aug.2016 11:30

Ich denke es sind mehrere Punkte die dazu führen. Man kann es nicht nur an einem ausmachen. Ich schätze Zeit ist der allererste Punkt. Dann schaut euch den Durchschnitt an, von denen die sich damals angemeldet haben. Es waren viele Studenten dabei und ich bin mir sicher in deren Leben ist bestimmt vieles vorgefallen wie zum Beispiel ein neuer Job der ein voll und ganz beansprucht, man gründet eine Familie, Kinder kommen dazu, Familäre Ereignisse geschehen die höhere Priorität haben als das intensive Besuchen einer Seite etc. Dann gab es das Problem der "Einzeiler", wir bemerkten zusehends das zu Themen schon wahnsinnig viel geschrieben wurde und die kommenden dadurch vieleicht auf ein: " Hat mir ganz gut gefallen!" oder " Den fand ich nicht so gut!" minimiert. Ganz ehrlich, am Anfang fragt man ja noch nach der Begründung aber die bleibt meistens aus. Dadurch entsteht keinerlei Diskussion. ;-)
Facebook und Co sind ja schon darauf getrimmt von Einzeilern zu leben. So ähnlich wurde es ja schon erwähnt, und damit gibt man sich irgendwann zufrieden.
Interessen die man intensiver nach geht könnte ebenfalls ein Grund sein. Vor 10 Jahren fand man es toll zig Beiträge in Foren zu verfassen nun hat man das Reisen für sich entdeckt, Malen oder was auch immer, wo dann das Beitrag verfassen hinten runter fällt. Wie schon gesagt man könnte noch etliche andere Punkte aufzählen aber auf den wahren Grund würden wir dennoch nicht stoßen. Und an die Qualität von Kings Werken möchte ich nicht zweifeln, da dennoch einfach gute Sachen von ihm kommen, die ich gern lese und mir denke Boah war das genial...nur dann in der nächsten Sekunde daran zu denken, ich müsse jetzt schnell online gehen und einen Beitrag verfassen, das war vielleicht mal vor 10 Jahren. Und da komm ich dann auf trinitys Beitrag, man nimmt es sich für den nächsten Tag vor, daraus wird ne Woche und so weiter...
Wir werden dich immer in unserem Herzen tragen.
Nicole 21.7.1993 - 8.5.2006
-------------------------------------------------------
http://nicole2006.repage.de
-------------------------------------------------------
Benutzeravatar
Maik
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: Sa 13.Mär.2004 15:55
Wohnort: Dresden

Re: Nicht wirklich ...

Beitragvon Tiberius » Di 02.Aug.2016 17:49

ein Hinweis: Bitte wertet das kommende nicht als Angriff auf euch selbst, die Aussagen basieren auch auf Antworten / Reaktionen / Feedback und Beobachtungen, die abseits der Threadbeiträge schon vorher oder parallel aufgetaucht sind.

Wäre das Forum in einer App-form mit Bildschirmbenachrichtigung und Schnellzuggriff über einen Button, dann würde es belebter sein.

Und was glaubst du, wie viel Aufwand eine Einrichtung erfordert? Frag' mal am Wochenende Klaus, aber nimm am besten einen Sturzhelm mit ;) Lasst uns hier nicht vergessen, dass das Forum inklusive aller Seiten die mit Stephen King zu tun haben, kein Vollzeitjob ist und 'nebenher' gemacht werden. Zwischen dem Finden und Aufbereiten von News, zwischen dem simplen Warten von Servern und Webseiten, zwischen dem Umsetzen von einigen Ideen die hier und da anfallen.

wäre ein Schnellzugriff auf das Forum und seine Funktionen möglich, dann würde man es sicher mehr und auch intensiver nutzen.

Das ist und wäre schön, wenn es für dich funktioniert. Generell halte ich das aber - nett ausgedrückt - für ein Feigenblattargument. Selbst wenn das Forum in einer Form geeignet für Mobilgeräte wäre, würde das an den grundlegenden Dingen erstmal nichts ändern. Der Bereitschaft längere Beiträge zu lesen und zu verfassen, sich mit Dingen oder anderen Forenautoren auseinanderzusetzen. Genau das ist aber mein persönlicher Reiz an einem Forum. Wie Maik es so schön geschrieben hat. Nicht auf Basis von "Einzeilern", sondern Beiträgen über die man sich austauschen kann, auch mal diskutieren kann. Schonmal eine ausführliche Rezension zu einem Buch auf einem Tablet oder einem Telefon verfasst? Schonmal einen Beitrag über Handy eines mobilen Forums verfasst, in dem du mehrere Leute oder mehrere Stellen eines Beitrags zitierst?

Aber er fängt mit seinen aktuellen Werken einfach nicht mehr so viele Leute ein, wie das früher der Fall war.

Dass ihn Heyne noch immer als Gruselhorrorschreiber verkauft, ist aber nicht sein Problem. Darüber könnte man sich ausführlich in einem passenden Thread unterhalten, aber in meinen Augen ist er nicht schlechter geworden, nur sein Fokus hat sich verständlicherweise verschoben. Er hat keine kleinen Kinder mehr in der Familie, die ihn inspirieren, sondern bereits Enkelkinder, die schon ein paar Jahre aus dem Babyalter raus sind.

Heute geht es darum, über Social Media Plattformen schnell seine Infos zusammenzubekommen, am besten schon aus dem Titel der Kern ersichtlich, damit man keinen Artikel lesen muss, und dann höchstens schnell einen Kommentar abgeschickt oder zumindest ein Like vergeben - dann wird weitergescrollt. That's it. Ausnahmen mögen die Regel bestätigen.

Sehr schön formuliert und in meinen Augen der Kern eines der größeren Probleme.

Wie gesagt, nehmt es bitte nicht persönlich, schließlich seid ihr die Beispiele, dass es nicht für alle gilt. Aber ich habe immer größere Probleme mich damit zufrieden zu geben, wenn 16-jährige "ich find Splatter toll"-Jungs fordern, dass alles bunter, lauter, schöner sein soll. "Man könnte doch", "Andere Seiten haben das auch", "Ich hab voll tolle Ideen". Ich habe auch meine Probleme, wenn ich Kurzkommentare von "Lesemuttis" auf unsere Beiträge in Facebook bekomme, die zum dritten Mal nach den gleichen News fragen. Tut mir leid, aber das geht mir immer mehr gegen den Strich. Dieses ewige und scheinbar immer lautere Fordern zu bekommen, ohne dafür etwas zu investieren. Da ist ein Rechtschreibfehler im Wiki in einem Beitrag, der das letzte Mal 2010 angepasst wurde? Klar, gib doch großspurig bescheid, dass du so toll was gefunden hast anstatt dich anzumelden und den Krempel zu korrigieren, schließlich haben wir das Wiki. Wie? Wir haben noch nicht die neue tolle DVD in den News gebracht? Ja, tut mir auch schrecklich leid, dass mir meine Arbeit vorgeht und die News nur Freizeitvergnügen sind. Oh, halt? Haben wir vor zwei Tagen schon gepostet? Huch, kann ja mal passieren. Wie? Warum wir noch keine offene Whatsappgruppe ins Leben gerufen haben? Aus dem einfachen Grund, weil ich beispielsweise nur minimalen Bock auf Dauervibration meines Telefons und Dauerbeschallung von Gifs, Smilies und falschen Kingzitatebilder habe. Wie? Wir erlauben keine ausführliche Diskussion im Forum? Deine letzten 200 Beiträge waren fast ausschließlich entweder 1-Satz-Postings, Buchverkaufspostings oder Off-Topics. Fans von deinem Fußballclub haben einen wöchentlichen Podcast und zu King könnte man das doch bestimmt auch machen, schließlich gibts so tolle supidupi Plattformen. Ja, herzlichen Glückwunsch. Machen wir, wenn unser Interview mit David Nathan die ersten 1000 Besucher hat, wir das Wiki und die Coverdatenbank aufgeben und die News nur noch über Twitter in 140 Zeichen lostreten. Oder aber dann, wenn jemand es vorbereitet und wir nur eine anstatt fünf oder sechs Stunden dafür investieren müssen um 30 Besucher dafür zu gewinnen.
Ich persönlich finde es auch mühselig, jeden Newsbeitrag mit einem Bild versehen zu müssen, um überhaupt in den sozialen Netzwerken gesehen zu werden. Jedes Mal auf das KingWiki verlinken zu müssen, um überhaupt darauf aufmerksam zu machen, dass wir nicht nur News machen. Aber warum machen wir das? Weil die direkten Zugriffszahlen auf die Kingnews der Hauptseite verschwindend gering sind. Weil es einen riesigen Unterschied macht, ob mit oder ohne Bild gepostet wird (neben ein paar anderen Kriterien), weil eine der wenigen Reaktionen auf Figuren oder Ankündigungen immer Fragen nach dem "Wer ist denn, wann kommt denn, wo gibt es denn" ist. Fragen die wir im Wiki schon lange stehen haben. Im Wiki welches übrigens mobilfunkgeeignet ist.

Wir konkurrieren mit Pokemon Go und Candy Crush um Aufmerksamkeit. Da wir leider weder mit Pikachu noch mit irgendwelchen Leben oder virtuellen Wandtapeten konkurrieren können, fällt wohl nur noch wenig Zeit für uns ab.

In aller Kürze: Ich habe das Gefühl verdammt Viele sind mit ihrer Rolle als Konsumenten völlig zufrieden. Das war 'früher' anders. Vielleicht weil Foren etwas besonderes waren, vielleicht weil es etwas besonderes war, mit jemanden zu schreiben, der am anderen Ende der Republik oder sogar in einem anderen Land gelebt hat. 'Früher' gab es nicht so viele 'Rezensenten' die vormachen, dass Zweizeilenbewertungen gut ankommen. 'Früher' war es auch ok, wenn die Antwort mal ein paar Tage gedauert hat. Man konnte sich trotzdem noch darauf konzentrieren, weil der Kopf nicht so voll von Petitionen und Geschreih über die Verbreitung von Rauhmicrofasern im Ozean war.
Allerdings sehe ich es nicht als Aufgabe von Klaus an, magisch dafür zu sorgen, dass alle glücklick sind und es superduper einfach ist. Das ist in meinen Augen technisch nicht möglich. Aber jeder einzelne der hier im Thread geantwortet hat, kann selbst dafür beitragen, dass mehr passiert. Schreibt zu "Mind Control" was ihr euch erhofft - in mehr wie 70 Wörtern. Nehmt euch ein altes Kingbuch aus dem Regal, lest es und schreibt darüber. Zu "Cujo" ist schon alles gesagt? Pfff ... na und, dann schreiben wir halt nochmal drüber, aber dieses Mal in einer anderen Konstellation der Leser und mit mehreren Jahren Abstand.
Tiberius
 

Re: Nicht wirklich ...

Beitragvon theklaus » Mi 03.Aug.2016 22:17

da würde ich wirklich gerne am samstag gerne drüber quatschen und wie wir attraktiver werden können
Ich bin die Schildkröte, mein Sohn.
Ich habe das Universum erschaffen,
aber bitte mach mir daraus keinen Vorwurf,
ich hatte fürchterliche Bauchschmerzen.
Benutzeravatar
theklaus
King of King
King of King
 
Beiträge: 2815
Registriert: Fr 28.Apr.2000 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Re: Nicht wirklich ...

Beitragvon trinity28278 » Di 09.Aug.2016 09:50

Für mich bleibt das forum immer attraktiv! Ich habe eher meine Situation geschildert, in der ich mich meist befinde. Die meisten meiner Beiträge, bzw eigentlich alle, sind über Handy und Tablet gepostet. Ich weiß wie tiberius es meint. Es ist mühselig und man merkt es auch an der Rechtschreibung oder Grammatik. Groß, klein, falsches Wort, etc. Deshalb verliere ich aber nicht das Interesse an dem Austausch und Kontakt.
Nur ist bei mir der Zeitfaktor mit Job und Familie der Grund. Und da bin ich als schnellleber und Technikfan schnell bei der möglichen app. Tapatalk kannte ich persönlich noch nicht, werde es aber nutzen und probieren sowie anschließend auswerten. Ich kritisiere nicht das forum und verstehe es auch nicht als Angriff. Denn ich kann die Argumente und die mühsame Zeit dahinter sehen und verstehen. Hut ab. Ich habe meinen Weg zum Austausch und mag ihn, und wenn meine Zeit es erlaubt bin ich auch mehr im forum unterwegs. Aber das muss jeder für sich entscheiden und die Bewegung der Seite nicht am der Qualität vom Autor king festmachen...Eier und Birnen haben nichts mit Kartoffeln und Rüben zu tun. LG @all
"Manchmal muss eine Frau ein richtiges Miststück sein, um in dieser Welt zu überleben!"
Benutzeravatar
trinity28278
King Fan im Training
King Fan im Training
 
Beiträge: 93
Registriert: Di 19.Nov.2013 23:16

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste