Gesellschaftspiele

Für alles andere

Gesellschaftspiele

Beitragvon DePfaelzer » Do 16.Jun.2011 10:04

Hab bisher noch keinen vergleichen Thread gefunden und hab mal einen eröffnet :nice:

In den letzten 2 Jahren ist bei uns die Freude an Gesellschaftsspielen enorm gestiegen und somit haben wir uns immer wieder einige zugelegt.
Zur Zeit sind unsere Favoriten:

- Zug um Zug (USA, Europa und Skandinavien)
- Siedler von Catan (inkl. Erweiterungen)
- Dominion
- Anno Domini
- Munchkin

Natürlich auch altbekannte Spiele wie Hotel, Monopoly, Scotland Yard, Riskio und Cluedo sind vorhanden.
Ebenso kleinere Spiele wie Wizard, 6 nimmt, Uno, Ligretto, Skip-bo und Phase10.

Nun wollte ich mal fragen, was ihr gerne an Gesellschaftsspiele in eurer Freizeit spielt.
Vielleicht sind ja interessante Spiele dabei, die man noch nicht kennt.
Oder es gibt irgendwelche Klassiker, die man unbedingt haben sollte.
[FSK 12]: Der Held bekommt das Mädchen.
[FSK 16]: Der Bösewicht bekommt das Mädchen.
[FSK 18]: Alle bekommen das Mädchen!!!

Gelöste King-Quiz Fragen: 73 (90 min)
Benutzeravatar
DePfaelzer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mi 01.Sep.2004 06:39
Wohnort: Pfalz

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon HorrorMovieAddict » Do 16.Jun.2011 20:01

Das einzige was ich an Gesellschaftsspiele spiele ist Monopoly World Edition auf meiner PS2^^
HorrorMovieAddict
 

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon medizyner85 » Do 16.Jun.2011 20:24

Bei uns kommt zur Zeit immer wieder das gute alte Scrabble und (kann ich nur sehr sehr empfehlen) Can't stop auf den Tisch, an kleinen Spielen auch sehr geil find ich Six.

lg med
medizyner85
 

Beitragvon Pennywize_666 » Fr 17.Jun.2011 09:23

Bei uns waren immer "Die Siedler von Catan" mit allen offizellen (und eigenen Erweiterungen) hoch im Kurs. Dort wurden Schlachten geschlagen bei denen ein großer Tisch zu klein und ein Wochenende zu kurz war.

Die gängigen Spiele wie "Risiko", "Scrabble" und "Scotland Yard" werden natürlich auch gespielt - das einzige Spiel bei dem ich demonstrativ den Tisch verlasse ist "Monopoly", dieses Spiel ist mir seit jeher gegen den Strich gegangen und das wird sich in diesem Leben vermutlich auch nicht mehr ändern :oops:

Aktuell ist "Carcassonne" (mit sämtlichen Erweiterungen) der Renner im Haus Pennywize und wird mindestens einmal die Woche ausgiebig gespielt - wer also gerne strategische Spiele bevorzugt, bei denen das Glück nur eine geringe Rolle hat - dem empfehle ich dieses Spiel :nice:

Bei den kleinen Spielen liegt bei uns eindeutig "Rage" vorne, was immer zu lustigen - wie auch ärgerlichen - Abenden führt :mrgreen:



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Coco » Do 04.Aug.2011 11:12

Zug um Zug haben wir auch (USA). Macht sehr viel Spaß. Monopoly ist auch ein Spiel, das mir gar nicht zusagt. Allerdings haben wir die Junior-Version, das geht dann noch. Da spiel ich lieber MAD, das kommt meinem Wesen mehr entgegen (wer zuerst kein Geld mehr hat, hat gewonnen :D ). Ansonsten stehen bei uns diverse Labyrinth-Versionen im Regal, wobei das Labyrinth der Meister wohl die nächste Stufe ist, die wir bald erklimmen werden.
Für Verlierermuffel wäre da noch "Die ??? - Das verfluchte Schloß" zu empfehlen, da müssen alle Mitspieler zusammenarbeiten um gewinnen zu können.

Was wir sonst noch gerne spielen:
Agathas letzter Wille
Avanti
Cluedo Geheimnisse (oder Peking Akte, ist das Gleiche in grün)
Café International
Dicke Luft in der Gruft (man ahnt ja nicht, was man sich alles NICHT merken kann)
Keltis
Nicht lustig - Lemming Mafia
Hugo - das Schloßgespenst
Geistesblitz
Paternoster
Trivial Pursuit (in diversen Editionen)
Können Schweine fliegen
Tridom
Die hängenden Gärten
König der Maulwürfel
Deutschland - Finden sie Minden?
Verflixxt
Tsuro
King Arthur

Also, so ziemlich alles, was uns in die Quere kommt. Wobei ich sagen muß, daß ich die 3 Magier Spiele schon irgendwie bevorzuge. Aber Kosmos hat mittlerweile auch ziemlich viele tolle Spiele vor allem zu beliebten Kinderbüchern oder Filmen (Die kleine Hexe, Das kleine Gespenst).
Tschüssi
Coco :silly:

Don't dream it, be it!
Benutzeravatar
Coco
Queen of King
Queen of King
 
Beiträge: 410
Registriert: Sa 14.Apr.2001 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon KingLaPaula » Fr 23.Sep.2011 12:57

Also wir haben neulich auch mal wieder alte Spiele aus dem Schrank gefischt und hatten ziemlich viel spaß :)
Das waren dann zum Beispiel "Spiel des Lebens" und "Activity". Ich hatte völlig vergessen, wie viel spaß so was machen kann! Allerdings kommt es bei uns dann auch regelmäßig zum Streit, weil sich der eine oder andere benachteiligt fühlt und einfach nicht verlieren kann ;)
KingLaPaula
 

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Jehane » Di 18.Okt.2011 14:04

Oh, da gibt's ein paar Favoriten:
- Carcassonne mit so ziemlich allen Erweiterungen - inzwischen reicht unser Tisch dafür aber nicht mehr aus, sodass wir auf dem Boden spielen müssen :mrgreen:
- King Arthur find ich persönlich sehr lustig, es spielt sich auch halbwegs flott
- Herr der Ringe - schön daran find ich, dass man miteinander anstatt gegeneinander spielt
- La Citta - eeeeewig nicht gespielt, ich wüsste jetzt auch nicht mehr, wie's genau geht, aber man muss italienische Renaissance-Städte bauen und dabei auf die Bedürfnisse der Bürger Rücksicht nehmen, sonst wandern die aus
- Siedler - ein Klassiker
Außerdem hab ich noch ein Horror-Brettspiel rumliegen, von dem mir aber partout nicht einfällt, wie es heißt *grübel* Ist jedenfalls auf Englisch und spielt in einem Spukhaus - jeder Spieler sucht sich eine Figur aus, dann wird das Haus Raum für Raum erforscht, wobei man die Räume über einen Kartenstapel aufdeckt und dann anlegt. Irgendwann bricht ein Spuk-Szenario über die Spieler rein, wobei es von verschiedenen Faktoren abhängt, welches der 50 Szenarien zum Einsatz kommt. Einer der Spieler schlägt sich auf jeden Fall auf die Seite des Bösen, der Rest bleibt auf der Seite des Guten - und dann muss man versuchen, das Böse bzw. das Gute zum Sieg zu führen. Spielt sich auch insofern recht witzig, als es ein paar Rollenspiel-Elemente beinhaltet, d.h. die Spielfigur hat bestimmte Eigenschaften, und die können je nach Spielverlauf gesteigert werden oder sinken :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Kaliostro » Do 19.Jan.2012 17:40

Also wir haben neulich den All Time Favorite Monopoly wieder ausgepackt. Und je mehr Leute mitspielen, desto mehr macht es Spaß! Also mehr als 4 würd ich jetzt nicht nehmen, da da vollständige Straßen kaum zustande kommen, aber wenn man zu viert ist passts genau! Bei 2 Spielern ist es leider meistens so dass das Gleichgewicht des Glücks komplett auf eine Seite schwenkt.. das ist nur eine Frage der Zeit. Aber das Spiel ist großartig! :-)
Kaliostro
 

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Coco » Sa 22.Mär.2014 15:53

Wir haben wieder etliche Neuzugänge im Spieleregal (naja, eigentlich sind es mittlerweile auch noch einige Schränke).

Atmosfear (wollte ich schon als Videobrettspiel, war mir da aber noch zu teuer. Dafür ist der Gruselfaktor garantiert)
Der kleine Hobbit (Sehr schönes Spiel zum Film. Vor allem wieder etwas für Verliermuffel. Nur alle gemeinsam können gewinnen)
Dice Devils (Klasse Würfelspiel mit Teufeln verschiedener Klassen)
Europa (So wie Deutschland - Finden sie Minden nur eben auf Europa ausgeweitet)
Finger weg (Klasse Spiel bei dem man sein gepflegtes Halbwissen absollut gebrauchen kann)
Fresko (Mit ganz viel Farbe ein Fresko malen und damit dann Geld verdienen)
Escape (Ich liebe Escape Games schon am PC, deswegen musste das einfach sein)
Keltis mit Erweiterung (macht auch Spaß, wenngleich jeder irgendwie für sich alleine spielt)
Smallworld (das ist auch klasse, irgendwie im Stile von Risiko aber doch ganz anders)
Ubongo (verschiedene Varianten)
Uluru (da ich auf Australien stehe, war dieses Spiel Pflicht)
Uuups (Multitasking für Fortgeschrittene)
Word on the Street (Ein Wort ein Schatz - besser man hat einen guten Wortschatz)
Saboteur (gar nicht so einfaches Kartenspiel, bei dem man sich den Weg zum Goldschatz mit Karten legen muss, wenn man nicht der Saboteur ist)
Guildhall (Strategiespiel nur mit Karten, macht aber riesigen Spaß)
Pharaocode (auch wieder was zum denken)
Die verbotene Insel (wieder ein Spiel, bei dem nur alle gemeinsam gewinnen können)
Geister, Geister Schatzsuchmeister (und noch ein Spiel für alle gemeinsam gewinnen)

Übrigens gibt es noch viel mehr Anregungen und Ideen auf unserer Spieleseite http://www.spielola.de
Tschüssi
Coco :silly:

Don't dream it, be it!
Benutzeravatar
Coco
Queen of King
Queen of King
 
Beiträge: 410
Registriert: Sa 14.Apr.2001 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Ponyboy » Di 14.Jun.2016 02:18

Das Labyrinth der Meister. Forever the best!
Ponyboy
 

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Foliver1 » Di 02.Aug.2016 14:29

Hallo :)

ihr habt hier alle so tolle Spiele aufgeführt! Manche davon kenne ich gar nicht..
Wir haben damals ganz viel Mensch ärger dich nicht gespielt :D Super simpel, aber war immer ganz lustig, als eine Figur fast sein Ziel erreicht hat und dann doch rausgewürfelt wurde :)

LG
Foliver1
 

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon humppa » Di 25.Okt.2016 19:59

Servus!

Ich spiele nur zwei Sorten Gesellschaftsspiele.
Das eine ist Schach - auch im Verein. Ich war mal nicht schlecht, habe aber kaum mehr Zeit dafür.

Einmal im Jahr wird ein besonderes Spiel ausgepackt und zwar an einem Abend im Jahr.

RISIKO !!!

Das wird immer an Silvester mit ein paar Kumpels zusammen gespielt. Dann ballert man sich nicht sinnlos die Birne weg und man ist am nächsten Tag voll auf der Höhe, auch wenn man auf Grund von RISIKO erst um 4 Uhr in der Früh ins Bett ist.
Vor ein paar Jahren hat ein Kumpel von mir das "Wunder von Irkutsk" geschafft und mit noch einem Männchen und einem Haufen Würfelglück ganz Asien und Australien eingenommen und es auch noch einige Runden lang gehalten.
humppa
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 28.Sep.2015 20:31

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Coco » Mi 02.Nov.2016 19:04

Hach, da sind ja mittlerweile schon wieder so viele Spiele dazu gekommen. Wo wir auch süchtig nach sind ist "Die Legenden von Andor". Ist auch ein Spiel, bei dem nur alle gemeinsam gewinnen können. Ist etwas knifflig. Aber es gibt auch diverse Erweiterungen, damit auch mehr Leute mitspielen können.
Zwischenzeitlich haben sich noch ein paar Versionen mehr von "Zug um Zug" dazugesellt. Ist doch immer wieder klasse. Und dann gibt es da einen mittlerweile auch schon Klassiker: Bohnanza. Ein Kartenspiel. Bohnen anbauen und ernten. Macht Spaß und wir haben uns da auch schon Erweiterungen dazugeholt. Noch mehr Bohnen, mehr Felder und Auftragskarten. Da wäre dann auch noch "Nicht lustig - Lemming-Mafia". Macht auch total Spaß. Man muss die Lemminge in einer bestimmten Reihenfolge zum Ziel bringen. Diese Reihenfolge ist für jeden Spieler anders und jeder versucht, seine Aufträge zu erledigen. Wer's nicht schafft kassiert Minuspunkte.

Das wären schonmal die, die mir positiv in Erinnerung geblieben sind. Mal sehen, was mir noch einfällt.
Tschüssi
Coco :silly:

Don't dream it, be it!
Benutzeravatar
Coco
Queen of King
Queen of King
 
Beiträge: 410
Registriert: Sa 14.Apr.2001 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Ramona » Do 04.Jan.2018 10:44

Ja... ich bin auch eher der PC Spiele Typ. Am liebsten Point and Click Adventures oder klassich: Sims :D
Benutzeravatar
Ramona
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 12.Jun.2017 12:09

Re: Gesellschaftspiele

Beitragvon Carolinchen » Mi 17.Jan.2018 11:03

Hallo!

Spiele am liebsten Risiko!
Carolinchen
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 08.Jun.2017 15:15


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste