Der Pflanzen-Thread

Für alles andere

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon stephy » Fr 01.Feb.2008 00:02

Baschi: Das IST doch schon ein Remake! :schuettel: :mrgreen:

Bev: Nee, ich glaub, da setzen sie das Erwachsenenalter wieder auf 21 hoch. :mrgreen:

Also, mit Beunruhigung mußte ich soeben feststellen, daß mein Bäumchen ein helles Blatt hat, das mir vorher nicht aufgefallen ist (das aber durchaus auch schon durch die Strapazen mit anderthalb Tage Dunkelheit und so da gewesen sein könnte... :schuettel: )... Ich glaub, der Horror-Splatter-Film hat begonnen. :bunnymoon:

Na ja, wenn er morgen noch ein helles Blatt hat, dann stell ich ihn um und durchforste diverse Garten-Center nach diesen künstlichen Lichtquellen.

P.S.: Ich schau mal nach einem Bildchen... ;)

Sodelle, das wär er... Vorerst mal... schnief...

Bild
Und nochmal zum Downloaden (hoffentlich krieg ich das hin!)
Bild
stephy
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Baschi » Fr 01.Feb.2008 06:35

das mit den hellen Blättern hatte ich auch bei meinem. Hab mir da am Anfang noch keine großen Gedanken gemacht,
tja zum Schluss wurden es von Tag zu Tag mehr, die dann auch immer ausfielen :cry: :cry:
7(20)
Baschi
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 10.Jan.2008 07:07
Wohnort: Mannheim

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Kaliostro » Fr 01.Feb.2008 12:21

Echt schönes Bäumchen, lustig wie krumm die Dinger wachsen :mrgreen:
Kaliostro
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Newlook21 » Fr 01.Feb.2008 12:46

Ja, ich muß auch sagen das er gut aussieht!
Das mit den Blättern darfst Du erst mal nicht so eng sehen!
Der Ficus reagiert auf Standortwechsel mit etwas Blattfall,
aber das hört nach ner Weile auf! Allerdings darf er nicht zu
Dunkel stehen!
Bei meinem war das vor ein paar Jahren auch so...und jetzt
sieht er von Jahr zu Jahr besser aus!
Muß mal schauen,vielleicht bekomme ich mal ein Foto hin... :D
Newlook21
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon stephy » Fr 01.Feb.2008 14:24

Danke, New, das beruhigt mich!!!!!! :D Dachte schon, ich mach schon wieder was falsch, wär ja nicht das Erste mal! Obwohl ich inzwischen 2 Bonsai-Bücher gekauft habe und auch kräftig jeden Tag drin rumlese! :sweet
Wegen dem Licht; er steht, wie man auf dem Bild sieht, direkt am Fenster und ich weiß nicht, ob ihm das Licht ausreicht. Jetzt im Winter ist es ja eher trüb... Wie machst Du das mit Deinem Bäumchen? Hast Du Dir so ne spezielle Lampe angeschafft oder klappt das bei Dir auch ohne?
Ich weiß auch nicht, wann ich ihn das erste Mal düngen sollte, denn in dem Zertifikat, das ich zu ihm bekommen habe, steht dran, wann man ihn wieder umtopfen sollte, aber eben nicht, wann er das letzte Mal gedüngt wurde. In beiden Bonsai-Büchern hab ich auch keinen Anhaltspunkt gefunden, woran man erkannt, wann das Bäumchen wieder Dünger braucht... Hättest Du mir da einen Tip?

Jetzt bin ich aber erst Mal total erleichtert, daß dieses eine helle Blatt nicht bedeuten muß, daß er mir eingeht... Dachte schon...! Werde wohl doch heute noch loseilen und mir so ne spezielle Lampe oder so kaufen, für den Notfall... ;)

Und New: Her mit dem Foto von Deinem Baum! :P
stephy
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Newlook21 » Fr 01.Feb.2008 16:25

Hallo stephy,
da Dein Bonsai ja direkt am Fenster steht, brauchst Du keine extra Pflanzenlampe!
Auch wenn es in den Wintermonaten meistens ziemlich Trübe ist, reicht das
Tageslicht dort aus.
Was das Düngen angeht, würde ich das an Deiner Stelle ab sofort tun! Und zwar
alle 14 Tage! Wenn Du Bonsai-Dünger nimmst, dann die dort angegebene Menge,
und wenn Du "normalen" Dünger für Zimmerpflanzen nimmst, auf jeden Fall nur
die halbe angegebene Menge!!!

Ich hoffe ich konnte Dir Heute etwas weiter Helfen?! :D
Achja, mit dem Gießen auf jeden Fall immer warten bis die Oberfläche etwas
angetrocknet ist!!!!
Newlook21
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Beverly-Marsh » Fr 01.Feb.2008 19:36

@Stephy: hübsches Bäumchen :D
Beverly-Marsh
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon stephy » Sa 02.Feb.2008 00:17

Hey, New, Du hilfst mir echt wahnsinnig, danke!!!!!!!! :knuddel2:
Hab ihn heute von "unten" gegossen und als sich die Erde oben langsam vollgesogen hat, ist doch glatt ein WURM rausgekrochen! :shock: Boah, ist das normal? Kann der dem Bonsai schaden? Hab ihn natürlich sofort genommen und den Abfluß runtergespült! :hammer
Mit dem Düngen ist es also am Besten, wenn ich sofort anfange? Also z.B. ab morgen schon oder so? Ich benutze Bonsai-Dünger, hab mir extra einen mitschicken lassen. :P
Und ne gute Nachricht hab ich auch: Kein neues helles Blatt am Bäumchen! Scheine wohl doch nicht alles falsch zu machen *freu* :P

Was macht das Bildchen von Deinem Bäumchen? Bin neugierig! :P

Hab mir jetzt sicherheitshalber so Pflanzenreflektorglühbirnen gekauft, sind aber nur für den "Notfall", also, falls er an dem Nordfenster doch nicht genügend Licht bekommt... Da wußte ich aber nicht recht, welche Wattzahl ich nehmen sollte, hab dann eine 100W-Birne und eine 75W-Birne (die kleinste) gekauft... Was tut man nicht alles für so ein Bäumchen! :P

Möchte mich nochmal ganz herzlich für Deine Hilfe bedanken, gell! Bin echt total erleichtert und happy!
Wenn es wieder Probleme gibt, kann ich dann auf Dich zukommen? Wie alt ist Dein Bonsai eigentlich?

Und: Woran kann man eigentlich sehen, wann man einen Bonsai düngen muß? Meiner kommt vom Fachhändler und da weiß ich einfach nicht, wann der das das letzte mal gemacht hat... Hab auch gelesen, daß zuviel düngen ebenfalls nicht gut für den Bonsai ist... :(
stephy
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Newlook21 » Sa 02.Feb.2008 08:57

Guten Morgen stephy,

mich freut es sehr das ich Dir etwas helfen konnte! Und klar,
Du kannst jeder Zeit Fragen wenn Du einen Tipp brauchst! :D
Was das Düngen betrifft, kannst Du natürlich sofort beginnen
und dann natürlich regelmäßig. Wann man erkennen kann wann
gedüngt werden muß? Ja, erkennen kann man es leider erst wenn
der Bonsai an Mangelerscheinungen leidet, deshalb ist es wichtig
das Du jetzt beginnst und das dann regelmäßig weiter tust. Das
ist wirklich das Beste!!!
Und heute Früh habe ich auch gleich mal ein Foto von meinem
Ficus-Bonsai gemacht! Er ist übrigens so um die 9 Jahre "alt".
Ich besitze ihn seit ca. 5 Jahren!
So und hier kannst Du Dir das Foto Anschauen:

http://fotos.web.de/newlook21/Bonsai

Bis dann... :D
Newlook21
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon stephy » Di 05.Feb.2008 11:21

Hallo New!
Also, heute werde ich mein Bäumchen wohl das erste Mal düngen. Ich kann mir jetzt auch bei jemandem Regenwasser holen, das geht bei uns nicht, wir haben keinen Garten und wohnen in einem Wohnblock... Bin mal gespannt, wie er das Wasser verträgt!
Das mit dem Düngen ist auch so ne Sache. Versteh das nicht richtig. Da steht Anfangsdosis zwei Verschlußkappen Düngemittel und 2 Liter Wasser. Das kommt mir so wahnsinnig viel vor für nur einen Bonsai! Und ich glaube, man muß ihn vor dem Düngen kräftig gießen, oder? Hach, ist das kompliziert. Bin gespannt, ob es hinhaut.

Übrigens: Dein Bonsai ist echt superschön! Wie kriegst das nur hin? Und Du hast auch nen ficus retusa? Der Wahnsinn! Meiner ist jetzt neun Jahre alt, als ich ihn gekauft hab.
stephy
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Newlook21 » Mi 06.Feb.2008 10:39

Hallo Stephy,
Regenwasser zum Gießen ist echt super, das mache ich in den "frostfreien" Monaten auch!
Das mit der "Anfangsdosis" ist mir neu - steht auf meinem nicht drauf. Eine Kappe auf
einen Liter, das ist so ziemlich normal.
Vor dem Düngen muß man ihn nur gießen, wenn die Erde wirklich richtig trocken ist - und
sowas passiert ja relativ selten! :-)
Ja, meiner ist auch ein Ficus retusa und vollkommen problemlos!
Jedes Jahr im Frühling umtopfen mit Wurzelschnitt und die Triebe schneiden je nach
Bedarf! :D
Newlook21
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon stephy » Mi 06.Feb.2008 12:06

hi New,

verdammt, und ich hab ihn jetzt richtig kräftig gegossen, weil die Erde angetrocknet war (wie normal, wenn man ihn gießen sollte) und dann hab ich ihn auch noch gedüngt. :( Verdammt. Vor allem 2 Liter war viel, viel, viel zu viel. Das konnte ich ihm nicht alles antun. Ich weiß jetzt nicht, soll ich da das nächste Mal dann nachdüngen? Also, wenn es wieder ans gießen geht oder so?
Hab mich eh gefragt, wie der Bonsai nach dem vielen Wasser noch Dünger aufnehmen kann... :(
stephy
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Newlook21 » Mi 06.Feb.2008 13:03

Hi Stephy,

neeeee, so darfst Du das nicht verstehen!!!
Die angegebene Mischung ist nicht für einen einzelnen Bonsai gedacht!!!!
Du darfst natürlich nur so viel gießen wie er "normal" benötigt!
Diese 2 Liter sind ja für mehrere Bonsai, oder mehrere male Düngen
ausreichend!!!!
Newlook21
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon stephy » Mi 06.Feb.2008 13:46

New: Ich hab ihm auch nicht die ganze Menge verpaßt, sonst würd er ja im Wasser schwimmen. :shock: Ich finde nur, daß die das in den Bonsai-Büchern, die ich gekauft habe, echt besser hätten erklären können. Auch mit dem Gießen. Ich hab ihn jetzt ja - wie es in dem Buch stand - zuerst gegossen und dann gedüngt. So stands in dem Buch auch drinne. Das kam mir zwar seltsam vor, aber; man will ja immer alles richtig machen und macht es wohl trotzdem falsch. :(

Jetzt meine Frage; wie oft muß man ihn denn düngen? In 14 Tagen dann wieder (kann ich da das, was jetzt übriggeblieben ist, dafür verwenden?)? Im Buch steht drinne, im Winter alle vier Wochen... Hach, ist das ne Philosophie... :mrgreen:
stephy
 

Re: Pflanzen für daheim

Beitragvon Newlook21 » Mi 06.Feb.2008 17:12

Stephy, den Dünger kannst Du auf jeden Fall für das nächste mal aufheben.
Und alle 14 Tage Düngen ist vollkommen okay - mach ich auch. egal ob
Sommer oder Winter! Ist ja eine tropische Pflanze und diese wächst ohne
Ruhepause das ganze Jahr hindurch!!! :-)
Newlook21
 

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron