Der Pflanzen-Thread

Für alles andere

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon Wendy » So 14.Feb.2010 20:30

Deadreckoning hat geschrieben:Der eine ist aber schön hochgewachsen :) Aber ist da nicht zuwenig Platz für alle kakteen? Also ich hab 6 Stück und jeweils 3 in einem Bottich.



letztens ist mir der ganze topf ausversehen runtergefallen (ich wollte das rollo runtermachen und dann hat der große aber ''gestört'' und somit wurde alles runter gerissen :-/) der große und der mittlere habens überlebt aber der ganz kleine ist leider abgebrochen (der war unten schon etwas angefressen) naja jetzt habe ich die beiden in jeweils einen topf gemacht und den großen an ne stange dran gebunden damit er net umfällt.....meine mutter meinte wenn er zu groß wird kann man ihn auch oben kürzen....ist das war?? oder stirbt er dann?? :shock: ich will ihn ungern abschneiden :( aber er hört ja auch nimmer auf zu wachsen :mrgreen:


und ich hab vor einigen monaten mal ausprobiert so ein fleischfressende pflanze zu züchten....aber das wurde irgendwie nichts....bei dem set gabs auch nur so ganz komische erde...son granulat zeugs.....also da ist jedenfalls gar nichts rausgekommen obwohl ich gegoßen habe......vll habe ich sie falsch eingesäät oder so...?! jetzt habe ich jedenfalls wieder son set da war aber gleich alles in so ner dose drinn...die musste man laut beschreibung nur noch gießen...mal schauen^^ leider gibs ja net soviel sonne inmoment aber vll reicht die wärme ja aus und ein bissel sonne nur :roll:
Wendy
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon blaine the ogo » Sa 20.Feb.2010 16:59

Meine Chili-Zucht-2010 entwickelt sich prächtig, alles wächst und gedeiht :

BildBildBildBild
BildBildBild
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2219
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon Wendy » Fr 05.Mär.2010 21:41

also mir wird langsam bewusst....das man blumensamen nicht in einem bekannten billig kleidermarkt...kaufen sollte :roll: ich hatte ja wie gesagt diese fleischfressende pflanzen inner dose...also samen und granulat alles so zusammen nur auf machen und gießen....naja nach knapp nen monat ....kam immer noch nichts (obwohl ich täglich gegossen haben!!) und da hatte ich keine lust mehr.....also habe ich die dose mal ausgekippt um zu sehen ob sich überhaupt irgendwas getan hat :| und was kam da alles raus?? nur granulat und so ein rundes schwarzes schaumstoff teil das man eigentlich über kopfhörer zieht so als schutz....also so sah das jedenfalls aus :roll: und ganz unten war auch noch nen rundes fliestüchlein.....aber von samen habe ich nichts gesehen :roll: und dabei habe ich mir soviel mühe gegeben zu gießen *grummel*
naja und vor ein paar wochen habe ich mir einen weiteren schönen Kaktus gekauft :herz: :herz: da habe ich mehr von :wink:
Wendy
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon blaine the ogo » Fr 05.Mär.2010 22:28

Nur am Rande:
1. Samen mancher fleischfressenden Pflanzen sind sehr klein, viel kleiner als Mohnsamen. Da kann man schon was übersehen.
2. Fleischfressende Pflanzen aus Samen zu ziehen ist sehr aufwendig und gar nicht so einfach. Manche davon sind Lichtkeimer, die Temperatur mus stimmen usw...
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2219
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon TimeGypsy » Sa 06.Mär.2010 14:06

Also ich hätte mich da auch nicht gleich an fleischfressenden Pflanzen probiert. Die Gänseblümchen aus der Dose hingegen sollen funktionieren. ;) :mrgreen:


Schade, dass ich hier nix mehr anpflanzen kann. Hatte früher immer Kräuter, Peperoni, Paprika, Tomaten, etc. Aber in meiner jetzigen Wohnung ists zu dunkel und ich hab keinen Balkon oder Garten mehr. Meist hol ich mir daher dann nur noch Pflänzchen, die ich halt hochzieh und die dann mit etwas Glück noch vorm Winter dann Früchte tragen. (Wenn nicht wirds halt doch in der Wohnung probiert.)
TimeGypsy
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon Suz » So 07.Mär.2010 10:53

Ich hab ne Grünlilie und ne Efeutute... sehr pflegeleicht. :)
Beide warn nach dem Umzug hierher n bisschen...geknickt... aber hab se wieder halbwegs hochgepäppelt. Alles andere geht mir übrigens ein ;)
Obwohl.. habe mir, als ich klein war, mal ne Monstera gekauft.. wusst nich, dass die so riesig werden :D obwohls der Name doch sagt.
Oh. 2 Rosen von Jericho hab ich noch. die sind noch pflegeleichter als die Grünlilie und die Efeutute.
Suz
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon TimeGypsy » Fr 12.Mär.2010 10:42

Ne Grünlilie kann ja praktisch nix umbringen. *lol*

Efeutute darf ich nicht haben, weil die für Katzen giftig sind.

Wobei ich aber Efeu und nen Gummibaum hab, und früher ne Dieffenbachie - die fand ich auch toll. Aber ich denk mir, 2 giftige Pflanzen reichen. *g* na ja, ich häng halt an meinem mittlerweile ca. 18 jährigem Gummibaum und das Efeu kann ich so stellen, dass der Kater da nicht ran kommt. Aber bei noch mehr Giftpflanzen wüßte ich dann keine sicheren Ecken mehr...
TimeGypsy
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon blaine the ogo » Do 25.Mär.2010 21:46

Wir haben schon Frühling, da wollte ich über die Fortschritte auf meiner Chili-Ranch berichten :nice:

Heute gab es schönes Wetter, viel Zeit (Urlaub) - da ging es ans aufräumen, umtopfen, usw... nicht nur Chilis.

Nötig war es schon längst, die Hälfte aller Pflanzen - Jalas&Co. waren einfach zu gross geworden, mussten langsam aus den Growboxen raus. Eine der beiden Growboxen ist jetzt weg, die Chilis stehen auf der Fensterbank (Ostfenster) und warten bis sie nach draussen dürfen (Mini-GWH).

Bild

grün - Jalapeno
hellblau - Habbi Jeanette
dunkelblau - SHP
orange - Habbi Orange
Bild

gelb - Habbi gelb
schwarz - Bhut J.
transparent - HSP
Bild

rosa - Habbi rot
gelb - Habbi gelb
grau - Cherry Bomb
schwarz - Bhut J.
transparent (oval) - Bhut J.
transparent (rund) - SHP
der eckige Kasten - 9x Tomate Wilma (kleinwüchsig)
Bild

Die Jalas blühen bald:
Bild
Bild

Spitzpaprika Süss
Bild

Alle Pflanzen wurden Ende Dez. bis Mitte Jan. ausgesät. und standen unter bescheidenem Kunstlicht (kleine 14W LSR mit 765, je eine Lampe pro Growbox).

Hier zum Vergleich - die Pflanzen meiner Tochter, genauso alt, ohne Beleuchtung. (1x HSP, 1x Montenegro pepperoni, 2x Tomate Wilma). Da sieht man, was die Extra-Beleuchtung ausmacht. Aber bis zum Sommer werden sie ja noch, sie hat Süd-West-Fenster, latztes Jahr hatte sie eine tolle Ernte.
Bild

Fünf Überwinterer bekamen heute neue Töpfe, mit ca. doppelt so grossen Volumen. Substrat : normale Gartenerde, gemischt mit Erde vom Vorjahr. Verhältnis neu:alt war ca. 5:2. Dazu ein wenig Bio Tomatendünger in Pulverform.
Von links: Jalapeno, Dutch red, Habbi Jeanette, Dutch red, Habbi Jeanette.
Bild

Die erste Frucht dieser Saison *freu*
Eine mini-Habbi :
Bild

die umgepflanzten Paprikas
Bild

die Überwinterer im Treppenhaus
Bild

Habe vorgestern eine kleine ungarische Chili bekommen (getrocknet).
Die Samen sind schon eingepflanzt (5x), ist zwar ein wenig spät, aber so kleine Früchte sind ja schneller fertig, können notfalls in der Whg. nachreifen.

Die schärfsten dieser Saison sind die Bhut Jolokia, die schärfsten Chilis überhaupt - 7 Stück.
Die Habaneros gehören ebenfalls zu der Top-Five, davon habe ich 12 Stück (4 Sorten, je 3 Stück)

Habe fertig...
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2219
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon Stockerlone » Fr 26.Mär.2010 11:02

Hi,

jetzt wird es mal Zeit das ich mich hier auch mal verewiege ;-)
Alle meine Fensterbänke und der Balkon sind, solange ich denken
kann, voll mit allen Arten von Pflanzen.
Mit Fleischfressende Pflanzen habe ich komischer weise immer Probleme. Alles andere, Kakteen die über 25 jahre alt sind, Agaven,
Palmen ein Rhododendron der seit 15 Jahren im Blumenkasten wächst ;-) , und viele grün und blühpflanzen wachsen eigendlich ohne probleme. Besonders meine Pfennigbäume (hat schon mal jemand einen zum blühen gebracht?) vermehren sich wie unkraut...
"Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein". ... `Stephen King´

13/40
Benutzeravatar
Stockerlone
Kingsüchtig
Kingsüchtig
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 18.Sep.2003 20:53
Wohnort: Hamburg

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon Wendy » Sa 27.Mär.2010 21:49

blaine the ogo hat geschrieben:Nur am Rande:
1. Samen mancher fleischfressenden Pflanzen sind sehr klein, viel kleiner als Mohnsamen. Da kann man schon was übersehen.
2. Fleischfressende Pflanzen aus Samen zu ziehen ist sehr aufwendig und gar nicht so einfach. Manche davon sind Lichtkeimer, die Temperatur mus stimmen usw...



dat stand da nicht :mrgreen: da war nur ne abbildung....dose auf wasser drauf...fertig.... :mrgreen: :nice: :mrgreen: naja egal....ich bin halt net so die pflanzenzüchterin :x



TimeGypsy hat geschrieben:Also ich hätte mich da auch nicht gleich an fleischfressenden Pflanzen probiert. Die Gänseblümchen aus der Dose hingegen sollen funktionieren. ;) :mrgreen:
.)


was soll ich denn mit dem unkraut?? :mrgreen: die wachsen auch so auf der wiese :mrgreen: und woher weisst du das es funktioniert hat hhhmmmm?? :?: 8)
Wendy
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon TimeGypsy » Sa 27.Mär.2010 22:22

Wendy hat geschrieben:und woher weisst du das es funktioniert hat hhhmmmm?? :?: 8)


Unkraut tztz...

weil jemand aus meiner Family die hat. :wink: :mrgreen:
TimeGypsy
 

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon blaine the ogo » Fr 23.Apr.2010 14:21

Ich wollte mal wieder von meiner Chili-Ranch berichten :nice:

Meine Tochter hat gerade eine scharfe Ampelkoalition* geknipst:

Bild

Super Wetter, alle Chilis und Tomaten sind heute draussen.
Nachts haben wir aber immer noch Temperaturen unter null, jeden Tag...
Letztes Jahr war ab dem 06. April Nachts immer über null.

*überwinterte Habanero M. Jeanette :firejump: :greenjump:

In paar Tagen kann ich die ersten beiden Habbis pflücken :evilburn:
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2219
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon blaine the ogo » Fr 23.Jul.2010 20:33

drei Monate später... weitere Fotos von der Chili-Ranch:
Bild
Bild




Den Pflanzen geht es blendend :nice: :-P
Zuletzt geändert von blaine the ogo am Sa 24.Jul.2010 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2219
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon Coco » Sa 24.Jul.2010 12:22

@Blaine

Wäre es im Rahmen des möglichen, noch ein paar weitere Bilder Deines Gartens zu sehen zu bekommen? Die Andeutungen auf dem einen Bild sind ziemlich genial. Da würde mich mal das Gesamtbild interessieren. Wir sind nämlich auch immer noch dabei unseren Garten etwas schnuckliger zu gestalten und wollen auch ein Eck mit Steingarten machen.
Tschüssi
Coco :silly:

Don't dream it, be it!
Benutzeravatar
Coco
Queen of King
Queen of King
 
Beiträge: 410
Registriert: Sa 14.Apr.2001 00:01
Wohnort: Pfeddersheim

Re: Der Pflanzen-Thread

Beitragvon blaine the ogo » Sa 24.Jul.2010 12:30

Coco hat geschrieben:@Blaine

Wäre es im Rahmen des möglichen, noch ein paar weitere Bilder Deines Gartens zu sehen zu bekommen?


Am besten schaust Du in meinem Thread im Capsamania-Forum rein.
-> http://www.capsamania.de/index.php?page ... post230449
Einfach die paar Seiten rückwärts blättern, dort findest Du vielleicht 3-4 für Dich brauchbare Bilder.

Ich werde später noch paar Bilder knipsen...

*edith*

hier die längste Mauer in Panorama:

Bild Bild

dann paar Details:

Bild Bild


Blick von oben:
Bild Bild

und von unten:
Bild Bild

unsere Aussicht:
Bild

wenn Du von irgendwelchen Details bzw Pflanzen ein Einzelbild haben möchtest, bitte melden.
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2219
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron