Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Beitragvon Pennywize_666 » Sa 01.Dez.2012 14:46

@Noel_Galligulla:

Als erstes Willkommen hier im Forum :hallo:

Zum zweiten ist die Interpretation der 19 ein interessanter Ansatz - allerdings könnte es dann auch der Neunundneunzigste sein (kommt etwa mit einer Häufigkeit von 33% zur 19 vor) - und dann könnte Roland mit seinem 100. Durchlauf sein endgültiges Ziel erreichen ;)

Meine persönliche Meinung zur Anhäufung der 19 ist, dass King sein Unfalldatum sehr schwer verdaut und es so (wie jeden anderen Horror auch) in seinen Geschichten los wird - denn es ist ja nicht nur "Der dunkle Turm" indem er seither in seinen Werken mit dieser Zahl (leicht) nervt :?



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re:

Beitragvon Noel_Galligulla » Sa 01.Dez.2012 15:01

Pennywize_666 hat geschrieben:@Noel_Galligulla:

Als erstes Willkommen hier im Forum :hallo:

Zum zweiten ist die Interpretation der 19 ein interessanter Ansatz - allerdings könnte es dann auch der Neunundneunzigste sein (kommt etwa mit einer Häufigkeit von 33% zur 19 vor) - und dann könnte Roland mit seinem 100. Durchlauf sein endgültiges Ziel erreichen ;)

Meine persönliche Meinung zur Anhäufung der 19 ist, dass King sein Unfalldatum sehr schwer verdaut und es so (wie jeden anderen Horror auch) in seinen Geschichten los wird - denn es ist ja nicht nur "Der dunkle Turm" indem er seither in seinen Werken mit dieser Zahl (leicht) nervt :?



MfG Penny


Erstmal vielen Dank für die Willkommensgrüße. Habe gestern die Saga beendet und bin daher noch sehr aufgewühlt. Das Ende finde ich fantastisch und zwar beide! Problem hierbei war nur das ich mich selbst vor Jahren etwas gespoilert hatte.

Ich hatte immer viel vom dunklen Turm gehört, dachte jedoch nie das ich dieses gewaltige Werk selbst lesen würde. Als der letzte Band dann im Buchladen auslag, habe ich ohne einen gewissen Grund mir den letzten Satz durchgelesen. Und siehe da, es war der selbe wie am Anfang des ersten Teiles denn ich Jahre zuvor mal bis zur Hälfte gelesen hatte. Ich hatte also beim jetztigen lesen immer im Hinterkopf das es gut möglich ist, das Roland dies alles nicht zum ersten Mal auf sich nimmt.

Irgendwie musste ich beim Ende extrem an "und täglich grüßt das Murmeltier" denken. Und das meine ich nicht negativ.
Noel_Galligulla
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon flo flagg » Sa 01.Dez.2012 16:10

Mich nervt die 19 nicht,ich bin immer sehr erfreut wenn ich sie entdecke.
Benutzeravatar
flo flagg
King Guru
King Guru
 
Beiträge: 1089
Registriert: Mi 02.Mär.2011 15:58

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Lex o'Dim » So 02.Dez.2012 07:19

Eure Ansätze sind sehr interessant, ich hatte leider das gleiche Problem wie Noel -.-
Über die 19 freue ich mich auch immer.... Aber wie oft Roland das jetzt schon erlebt hat, ist mir noch nie durch den Kopf gegangen. 19 und 99 sind beides interessante Möglichkeiten.
Ist schon was länger her, dass ich den DT gelesen habe, wird in der Saga eigentlich erklärt, warum Roland das alles wieder und wieder erleben muss, wenn er sind doch nicht daran erinnert?
Lex o'Dim
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Noel_Galligulla » So 02.Dez.2012 11:51

Erklärt nicht direkt nein. Es gibt Leute die behaupten, es ist die Strafe dafür das er seine Mutter umgebracht hat. Das halte ich jedoch für Blödsinn, da er dafür nichts konnte sondern von Rhea betrogen wurde. Ich denke auch das es in dem Moment aufhört indem er erkennt das Liebe (Ka-Tet) wichtiger ist als seine Suche. Wobei ich mich dann frage wofür das Horn des Eld so wichtig sein soll....
Noel_Galligulla
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Donna Trenton » So 02.Dez.2012 13:26

Ich stehe der 19 auch recht kritisch gegenüber, weil ich zu den Lesern gehöre, die die Saga noch ohne diese Zahl kenngelernt haben und es mich sehr gestört hat, wie sie nachträglich auf Krampf hineingepresst wurde.
Da ich inzwischen die neuen Versionen der ersten Bücher gelesen habe, habe ich mich dran gewöhnt, aber ein schaler Beigeschmack bleibt.
Zum Ende der Saga kann ich nur sagen, dass ich es großartig fand. Im Nachhinein betrachtet hätte sie gar nicht anders enden können.
15 Gänse / 40 min.
Drei, sechs, neun, die Gans trank Wein.
Benutzeravatar
Donna Trenton
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 12.Jul.2010 14:38

Beitragvon Pennywize_666 » So 02.Dez.2012 14:23

Noel_Galligulla hat geschrieben:... Wobei ich mich dann frage wofür das Horn des Eld so wichtig sein soll....
Die folgenden Textauszüge von den letzten beiden Seiten des letzten Bandes (und deshalb setze ich sie auch in Spoiler) erklären dies ganz gut:
Spoiler: zeigen
Du bist der Einzige, der sich niemals ändert, hatte Cort ihm einmal erklärt, und Roland hätte schwören können, Angst in seiner Stimme gehört zu haben [...] Das wird dein Untergang sein, Junge.
Er verlagerte seine Gunna von einer Schulter auf die andere und berührte dann das Horn, das hinter dem Revolver an der rechten Hüfte in seinem Gürtel steckte. Das alte Messinghorn, das der Sage nach einst Arthur Eld selbst geblasen hatte.
Dies ist dein Sigul, flüsterte die verhallende Stimme, [...] Dies ist dein Versprechen, dass die Dinge sich, anders entwickeln können - dass es vielleicht eine Rast geben wird. Sogar Erlösung.
Wenn du standhaft bist. Wenn du wahrhaftig bist.
Roland berührte nochmals das Horn, und dessen Vorhandensein war eigenartig tröstlich, so als hätte er es nie zuvor berührt.
Zeit, sich weiterzubewegen.
Roland weiß, dass sich etwas verändert hat - zumindest in diesen kurzen Augenblicken - und damit er dies nicht auf der folgenden Reise vergisst, gibt ihm wer-auch-immer das Horn als Gedankenstütze an seine Seite. Der letzte Satz ist allerdings das Entscheidende: Roland muss sich noch weiterbewegen => sich in die richtige Richtung weiterentwickeln, also im Gegensatz zu Corts damaliger Aussage ändern, damit er sein Ziel erreichen kann - und da gebe ich dir Recht, er muss seinen sturen Willen den Turm zu ersteigen zugunsten des Zusammengehörigkeitsgefühls und des Miteinanders (nicht nur gegenüber seinem Ka-Tet) brechen und die dadurch (noch) begangenen Fehler nicht nochmals machen - dass er sich auf der letzten Reise schon weiterentwickelt hat, sieht man daran, dass ihm diese Gedankenstütze gegeben wird.



MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Wolf hier und jetzt » Mo 22.Apr.2013 21:17

So, auch ich habe die Reihe zu Ende gebracht (mit Ausnahme von "Wind").

Meine Meinung zum ersten Ende:
- Sehr gut, jedoch war mein "Wunschende", also nicht das Ende was ich mir erhofft habe, sondern was ich erwartet habe bzw. was irgendwie stimmig sein würde, dass er vor dem Turm im Rosenfeld vor Demut auf die Knie fällt und alles damit endet. Vor den Toren ist auch recht ähnlich, sodass ich da nicht viel zu meckern hatte.

Meine Meinung zum zweiten Ende:
- Dieses Ende übertrifft das erste um Längen! Alles ist in sich stimmig und regt zu weiteren Gedankengängen an: was passiert, wenn er mit dem Horn zum Turm kommt? Schafft er es überhaupt bis dorthin?
Der Charakter Rolands (alles für den Turm opfern) wird nochmals deutlich, aber auch der Wandel seiner selbst zu einem Menschen, der sich um bestimmte Menschen kümmert wird hervorgehoben, denn nur mithilfe seiner Freunde, seines Ka-Tets hat er es nun so weit geschafft bzw. hat er sich an das Horn erinnert.
Meines Erachtens nach das perfekte Ende der Reihe!
Wolf hier und jetzt
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon ElenaScript » Mo 20.Mai.2013 19:38

Mal ne andere Frage:
Hat Roland eigentlich seine Finger wieder, nachdem das Ganze wieder von vorne angefangen hat :?: :?: :?
ElenaScript
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Mr.Tower » Mi 22.Mai.2013 12:57

ElenaScript hat geschrieben:Mal ne andere Frage:
Hat Roland eigentlich seine Finger wieder, nachdem das Ganze wieder von vorne angefangen hat :?: :?: :?



Ja er fängt ja wieder in der Wüste an und da hatte er noch alle Finger.
Benutzeravatar
Mr.Tower
King Fan
King Fan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 18.Jun.2008 18:23
Wohnort: NRW

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon AlexCross » Mo 02.Dez.2013 14:06

Jetzt habe ich gestern abend auch endlich meine Reise beendet. WOW! Einfach nur Wahnsinn! Eine Frage, schwirrt mir aber noch im Kopf herum und soweit ich weiß, ist dies nicht direkt erklärt worden. Es wird ja an vielen Stellen behauptet, dass das Multiversum kränkelt, weil der Turm vom Einsturz gefährdet ist. So können sich Seuchen etc. in der Welt ausbreitem (und damit hätten wir indirekt auch eine Erklärung für all das "Böse" in Kings Geschichten). Ebenso existieren Schwachstellen, weil dort das Gewebe der Existenz bereits abgenutzt ist. Ist es also Rolands Ka, immer und immer wieder die Welt zu retten? Zu verhindern, dass der Turm einstürzt, also die Balken zu stabilisieren? Kann es überhaupt ein "Ende" geben? Wie würde es aussehen?
AlexCross
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Roland of Gilead » Mo 02.Dez.2013 22:58

ICh denke das ist genau die Frage, die King in DT nicht beantworten wollte damit er der Erwartungshaltung gerecht wird. Ich denke das soll jeder Leser für sich entscheiden.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon AlexCross » Di 03.Dez.2013 07:34

Okay, das kann ich verstehen. Aber muss Roland die Balken bei seiner Wiederaufnahme wieder retten? Oder ist dies trotz Zeitschleife nicht rückgängig zu machen?
AlexCross
 

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Roland of Gilead » Di 03.Dez.2013 22:37

Ich glaube sie jedesmal zu Retten ist seine Aufgabe, ja. Denke das die Brecher mit der Zerstörung der Balken beim Start von Schwarz schon eine Weile beschäftigt sind. Aber wie auch bei deiner Vorherigen Frage ist auch das etwas, worüber nicht genau eingegangen wurde.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Re: Das Ende der Saga (Extreme Spoiler!!!)

Beitragvon Jehane » Mi 04.Dez.2013 01:21

Da bin ich bei Roland of Gilead. Gut zwei Jahre, nachdem ich den Turm zum ersten Mal beendet habe, denke ich, dass es Rolands Aufgabe ist, den Turm vor dem Einsturz zu bewahren - immer und immer wieder. Ich glaube allerdings auch, dass sich das Ganze stabilisiert, sobald Roland alles richtig gemacht hat, wobei wir nicht wissen, WAS er alles richtig machen muss. Ich denke, dass er auf jeden Fall das Horn mitnehmen muss; das bekommt er ja am Ende wieder. Und ich glaube, dass er sich in Bezug auf Jake anders verhalten muss, dass er erkennen muss, es gibt nicht nur einen Weg zum Turm, es gibt Dinge, die wichtiger sind als der Turm. Ich glaube, wenn er das mal kapiert hat, dann stabilisieren sich auch die Balken. Ist aber nur so eine Vermutung :)
Shiny. Let's be bad guys.
Benutzeravatar
Jehane
King Power Fan
King Power Fan
 
Beiträge: 371
Registriert: Do 02.Dez.2010 16:03
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast