Was geschah am Jericho Hill?

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Was geschah am Jericho Hill?

Beitragvon schmix » Di 29.Aug.2006 16:22

Moin, ist schon ein paar Monate her, dass ich den Turm das letzte Mal las (bin seit 1989 angefixt).

Aber ich kann mich an zwei Dinge nicht mehr genau erinnern (wurden sie überhaupt aufgelöst?):

1. Wie konnte sich Roland aus der Schlacht am Jericho Hill befreien?
2. Was geschah nochmal mit der rosa Kugel?

Sage euch meinen Dank!

schmix
http://www.schmixfilm.de
schmix
 

Beitragvon Der Frosch mit der Maske » Mi 30.Aug.2006 10:31

Deine 1. Frage kann ich dir beantworten!
Roland stellte sich tot und versteckte sich in einem Leichenberg. Bevor dieser allerdings angezündet werden konnte, schlich er sich aus dem Lager!
Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.
Der Frosch mit der Maske
 

Beitragvon ditrhav » Mi 30.Aug.2006 10:54

Zu 2. Die Rosa Kugel wird von Callahan und Jacke in einem Schliessfach unter dem WTC deponiert, nachdem sie in Calla Brin Sturgis wieder aufgetaucht ist. (Callahan hatte sie unter einem Dielenbrett in seiner Kirche versteckt)
ditrhav
 

Beitragvon serena02 » Mi 30.Aug.2006 11:04

@ditrhav: Ist in Calla Bryn Sturgis nicht die Schwarze Dreizehn?Die Pampelmuse kommmt in den letzten drei Teilen glaub ich nicht mehr vor!
Die rosa Kugel tauchte in Glas nochmal auf, aber ich kann mich auch nicht recht erinnern, was genau mit ihr geschehen ist.
serena02
 

Beitragvon ditrhav » Mi 30.Aug.2006 11:12

serena02 hat geschrieben:@ditrhav: Ist in Calla Bryn Sturgis nicht die Schwarze Dreizehn?Die Pampelmuse kommmt in den letzten drei Teilen glaub ich nicht mehr vor!
Die rosa Kugel tauchte in Glas nochmal auf, aber ich kann mich auch nicht recht erinnern, was genau mit ihr geschehen ist.


Stimmt! Sorry, hab mich mit den Kugeln vertan... Aber ich glaube trotzdem etwas über den Verbleib der Pampelmuse gelesen zu haben!

Pennywise666: übernehmen Sie!
ditrhav
 

Beitragvon netdragon » Mi 30.Aug.2006 13:05

Hallo erstmal !

Die rosa Kugel tauchte in Glas nochmal auf, aber ich kann mich auch nicht recht erinnern, was genau mit ihr geschehen ist.


..und soweit ich das im Kopf hab hatte sie da Reha, die taucht dann wohl nochmal auf ....

[spoiler]als Roland sich erinnert seine Mutter getötet zu haben[/spoiler]

....aber was aus Reha und der rosa Kugel wurde ist noch offen.
netdragon
 

Beitragvon Roland of Gilead » Mi 30.Aug.2006 18:43

Soweit ich weiß, hat sie keiner mehr, als das Ka-tet aus dem Palast von Oz raus ist.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon Pennywize_666 » Mi 30.Aug.2006 20:41

ditrhav schrieb:
Pennywise666: übernehmen Sie!

Also Vorsicht - dieser Post wird sich nach dem Lesen innerhalb von 10 Sekunden selbst zerstören :lol2:

Zu Maerlyns Pampelmuse
:!: VORSICHT SPOILER zu DT IV :!:
Nachdem das Ka-tet aus der "Pampelmusenrückblende" wieder zurück ist, fragt Jake Roland was aus der rosa Kugel geworden ist. Roland erklärt: Nachdem er seine Mutter erschossen hatte, wurde er ohnmächtig. Während sie beide auf dem Fussboden lagen, kam jemand in das Zimmer (wie auch immer) und hat die Pampelmuse an sich gebracht. Er stellt die Vermutung an, dass es ein(e) Handlanger(in) von Rhea gewesen war - wird aber nie bestätigt.
Das nächste Mal sehen wir die Kugel im Thronsaal des Grünen Palastes - Roland hebt sie vom Boden auf - und das Ka-tet, dass sich um sie vereint hat, wird hypnotisiert und in ein vergangenes Gilead entführt - wo sie Rolands tödlichen Irrtum mitverfolgen. Als sie dann wieder auf der Straße sind - hat sie keiner mehr - also ist sie im Palast zurückgeblieben - oder an einen anderen Ort "gegangen".
Danach verschwindet die Kugel aus der Geschichte.
Meine persönliche Meinung ist, dass King sich hier ein Hintertürchen offen gehalten hat, falls er das Teil des Regenbogens im späteren Verlauf noch einmal benötigen würde.
Auch dies ist ein Teil, der in einer (noch zu schreibenden) KG, mein Interesse wecken würde - wie eben soviele andere ungeklärte Fragen des Werkes auch.

MfG Penny
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Beitragvon schmix » Do 31.Aug.2006 07:42

Der Frosch mit der Maske hat geschrieben:Deine 1. Frage kann ich dir beantworten!
Roland stellte sich tot und versteckte sich in einem Leichenberg. Bevor dieser allerdings angezündet werden konnte, schlich er sich aus dem Lager!
Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.


Kann mir einer sagen, in welchem Band das an welcher Stelle ungefähr von King beschrieben wird? Würde es gerne nochmal lesen - ich bekomme jedesmal eine Gänsehaut bei der Jericho-Schlacht. Ungefähr wie bei Braveheart, wenn Mel Gibson seine Mannen kurz vor der Schlacht "einstimmt"...
schmix
 

Beitragvon Pennywize_666 » Fr 01.Sep.2006 15:45

@schmix und alle anderen die diese Stelle interessiert:

Also die ausführlichste Erzählung der Schlacht am Jericho Hill findet man in "Wolfsmond" geb. Heyne-Ausgabe S.218 - S.221 (Kapitel 7 - Flitzen, 4. Unterkapitel komplett) ...

... und Rolands Flucht unter den Leichen kann man in "Der Turm" geb. Heyne-Ausgabe S.207/letzter Absatz - S.208/erster Absatz (Kapitel III - Der gänzende Draht im 1. Unterkapitel etwa auf der fünften Seite beginnend) nachlesen

Wundert mich nicht schmix, dass dich die Szenen an Braveheart und Mel Gibson mit seinen Mannen erinnert - sind ja ebenfalls mit den blauen Gesichtern gezeichnet, wie Rolands Gegner in der oben gesuchten Schlacht :thumbs:

MfG Penny (The Brain or The Dictionary :lookaround: :laugh: )
King-Quiz:
:denk4 --- --- --- :denk3 --- --- :denk2 --- :tolleidee: ==> (???/120)
Die aktuellen Sperrzeiten (Stand 1700. Frage am 01.06.2014)
Benutzeravatar
Pennywize_666
gottgleicher Kingfan
gottgleicher Kingfan
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 25.Apr.2004 11:03

Beitragvon Wordslinger » Fr 08.Dez.2006 14:40

wie kam es denn überhaupt zum schlacht beim j hill? (hab grad meine ddt-bücher verborgt)

wann war denn das?

[spoiler]und wie sind die c und a da gestorben? hab das nur noch schemenhaft in erinnerung, dass roland alain im dunkeln erschießt, weil er dachte er wäre ein blauer und cuthbert wurde glaub ich i-wie von R.F. mitm pfeil getötet, oder?[/spoiler]
Wordslinger
 

Beitragvon Tiberius » Fr 08.Dez.2006 14:47

zu deinem zweiten Punkt hätte ich was.guck mal hier:
http://wiki.stephen-king.de/index.php/Jericho_Hill

dort gibt es einen kurzen Handlungsablauf.
Tiberius
 

Re: Was geschah am Jericho Hill?

Beitragvon Vermis » Sa 28.Mai.2016 08:57

Aus Kings Rolling Stone Interview, in Laienübersetzung:

"Ich bin niemals mit dem Dunklen Turm fertig. Das Ding beim Dunklen Turm ist, ist das diese Bücher nie überarbeitet wurden, weshalb ich sie als erste Entwürfe betrachte.
Und als ich beim fünften oder sechsten Buch ankam, dachte ich mir: "Das ist wirklich ein einziger Roman." Es macht mich verrückt. Das Problem ist, die Zeit zu finden um sie umzuschreiben. Da ist ein fehlendes Teil in der Handlung - eine große Schlacht an einem Ort namens Jericho Hill. Und dieses ganze Teil sollte noch geschrieben werden, und ich habe schon öfters darüber nachgedacht, aber ich weiß einfach nicht, wie ich das bewerkstelligen soll."

Wie hoch stehen die Chancen, das er das Buch schreibt, oder die Reihe überarbeitet? (Ich gehe davon aus, er will nur "Drei" und "Tot" überarbeiten)
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken


Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron