Was nicht geklärt wird...

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Beitragvon loki » Di 28.Jun.2005 21:08

die balken wurden doch aber von den großen alter künstlich neu erschaffen als sich die prim zurückgezogen hat
loki
 

Beitragvon Roland of Gilead » Di 28.Jun.2005 21:18

afaik sind nur die Portale und Wächter neugeschaffen worden. Die Balken sind die gleichen geblieben, bekamen nur neue "Enden" sozusagen.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon Glue Boy » Mi 29.Jun.2005 00:55

Durch das, was Roland im Turm findet, wird der Turm für mich auf etwas persönliches reduziert.

Will sagen: bis Band IV scheint er tatsächlich alle Welten zusammenzuhalten. Aber da Roland letztlich nur sein eigenes Leben wiederfindet und am Ende wieder zurückgeschickt wird, liegt doch der Schluss nahe, dass es in jedem Leben einen Turm gibt.

Diesen Widerspruch bekomme ich nicht wirklich aufgelöst. Wie so viele nicht. Bis Band IV stehe ich persönlich als Leser vor einem unglaublich faszinierendem Welträtsel, danach geht es plötzlich nur noch um Türen von Welt A zu Welt B, um Dämonen und immer noch multiplere Persönlichkeiten.

Schade.
Glue Boy
 

Beitragvon Bender » Di 26.Jul.2005 13:52

Weiss einer von euch, was es mit dem "grünen mann" auf sich hat, der am Ende von "schlaflos" kurz und schemenhaft auftaucht? Dieses Wesen schien
sehr mächtig zu sein und da "schlaflos" ja untrennbar mit dem dunklen turm
verbunden ist, hatte ich gehofft, noch mehr von ihm zu erfahen.....
Bender
 

Beitragvon Roland of Gilead » Di 26.Jul.2005 15:43

Leider taucht dieser nur in schlaflos auf, mehr ist also nicht bekannt.
If you love something set it free.
If it comes back it was, and always will be yours.
If it never returns, it was never yours to begin with.


Lange Tage und angenehme Nächte, Roland of Gilead

__________
Bild
Benutzeravatar
Roland of Gilead
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4084
Registriert: Mi 04.Sep.2002 15:08
Wohnort: zwischen AC und K

Beitragvon Goldjunge » Di 26.Jul.2005 16:11

@glue boy

Selbiges ist mir auch schon aufgefallen. Ich hab das damals - fast wie Du - im Turmthread als Frage formuliert. Da gab es auch schon ne kleine Diskussion. Die könnte man ja wieder aufgreifen!
Goldjunge
 

jericho hill?!

Beitragvon nauth » Mo 23.Jan.2006 17:31

hallo.
ich bin neu hier und habe gestern abend den letzten band der dark tower reihe zuende gelesen.
das ende habe ich, wie viele hier, bisher auch noch nicht verarbeiten können.
aber speziell die tatsache, dass roland nun das horn des eld besitzt wirft in mir neugier auf, ob es noch mehr material über die ereignisse am jericho hill gibt. die kurze schilderung von cuthberts tod hat mich mit am meisten fasziniert (wie er lachend in seinen untergang rennt), deshalb würde ich gerne wissen, ob es geschichten um den jericho hill gibt, oder in nährerer zukunft geben wird?!

danke im vorraus
nauth
 

Beitragvon Nimrod » Mo 23.Jan.2006 19:51

Ein herzliches Willkommen erstmal. Meines Wissens sind nicht wirklich neue Geschichten zum DT geplant. Die einzige Hoffnung auf Jericho Hill bietet nur der Comic, der von Marvel herausgebracht werden soll. Das "Der Talisman 3" diesbezüglich etwas beinhalten wird kann ich mir nämlich kaum vorstellen.
Nimrod
 

Beitragvon beep beep richie » Mo 23.Jan.2006 20:49

hallo leute... das mit talisman kann ich mir auch nicht vorstellen, denn jericho hill liegt ja bereits weit in der vergangenheit... aber auf den comic lohnt es sich wohl zu hoffen... wenn dann endlich mal der erste band erscheint =)
beep beep richie
 

Beitragvon Serafina1975 » Mo 23.Jan.2006 22:07

Ich weiss nicht recht, natürlich war das Ende (wie angekündigt) irgendwie unbefriedigend. Aber ich denke (meine eigene bescheidene) Erklärung, dass der Turm beides ist. Also angelpunkt aller Welten und gleichzeitig natürlich dann auch Mittelpunkt der eigenen existenz. Roland konnte ihn nicht einnehmen, weil bei ihm selbst noch so viel im Argen lag.
Klingt bescheuert, aber irgendeine Erklärung braucht der Mensch.
Serafina
Serafina1975
 

Beitragvon Daneiku » Mi 25.Jan.2006 00:46

Glue Boy hat geschrieben:Durch das, was Roland im Turm findet, wird der Turm für mich auf etwas persönliches reduziert.

Will sagen: bis Band IV scheint er tatsächlich alle Welten zusammenzuhalten. Aber da Roland letztlich nur sein eigenes Leben wiederfindet und am Ende wieder zurückgeschickt wird, liegt doch der Schluss nahe, dass es in jedem Leben einen Turm gibt.
Schade.


Ich glaube, das ist so:
Jeder der in den TUrm geht, findet dort etwas anderes. So könnte ihc mir das auf jeden fall vorstellen. Jake würde vielleicht in einem Stockwerk sein ``Mein Verständnis von Wahrheit´´ finden, und Eddie hätte die Freude, seine erste Spritze zu finden. :D
Daneiku
 

Beitragvon Serafina1975 » Mi 25.Jan.2006 14:30

Will nicht sagen, dass das nicht richtig klingt, aber der Turm muss doch mehr sein als nur eine Ansammlung vergangener Taten und Entscheidungen, oder nicht?
Ich glaube auch nicht, dass Jake oder Eddie den Turm hätten betreten können. Der Turm selbst scheint untrennbar mit Roland verbunden zu sein.
Serafina
Serafina1975
 

Beitragvon NiedererMann » So 29.Jan.2006 14:20

Ich glaube nicht dass der Turm sich Roland vollständig geöffnet hat!
Roland hat im Grunde nur sich selbst gefunden bzw. Der Dunkle Turm oder GAN hat ihm nur dies gezeigt.
Was Roland ja in Wirklichkeit tun wollte war bis nach oben zu gelangen und zu schauen ob die oberste Kammer bewohnt ist WIESO er das tun möchte(?) wissen wir aber auch nicht.
Im Grunde hat mich das sehr an Matrix erinnert mit Neo der X Mal den gleichen Weg durcggemacht hat, nur hatten wir bei Matrix das Glück das ers geschafft hat aus dem Teufelskreis zu entkommen während wir zugeschaut haben.

Zum Ende beim dunklen Turm hat man ja kaum etwas über den dunklen Turm selbst erfahren, außen hat man die 13 Farben/Gegenstücke zu den Kugeln gesehen, aber innen war davon keine Rede mehr... ich würde sagen Roland wurde durch den Glammer (Der Dunkle Turm oder GAN hat ihm etwas vorgetäuscht ihm sein Leben gezeigt) von der obersten Kammer ferngehalten.
Vielleicht ist dies auch so eine ARt Strafe für Roland (aus welchem Grund auch immer) er muss bis in alle Ewigkeit diesen Weg gehen (Und täglich grüßt das Murmeltier) ...KA ist halt ein RAD - traurig aber wahr!
NiedererMann
 

Beitragvon Gruselfreund » So 29.Jan.2006 16:17

Auch ich hab den Turm vor kurzem zu Ende gelesen, und hätte da noch ein paar Fragen.

Aber vielleicht werden ein paar Dinge mal anhand von Kurzgeschichten geklärt (sowas wie die kleinen Schwestern von Eluria)
Gruselfreund
 

Beitragvon ditrhav » Mo 30.Jan.2006 08:12

Was wären denn zum Beispiel deine Fragen?
ditrhav
 

VorherigeNächste

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron