Der scharlachrote König - Crimson King

Die Saga von Roland und dem Dunklen Turm. Bestehend aus Schwarz, Drei, Tot, Glas, Wolfsmond, Susannah, Der Turm und Wind

Moderator: Roland of Gilead

Re: Der scharlachrote König - Crimson King

Beitragvon blaine the ogo » Sa 30.Apr.2016 10:51

Schon mal das Datum rausgegoogelt?
“books are just dead tattoed trees”
Benutzeravatar
blaine the ogo
Forumssüchtig
Forumssüchtig
 
Beiträge: 2227
Registriert: Mo 26.Mär.2007 11:18

Re: Der scharlachrote König - Crimson King

Beitragvon Vermis » Sa 30.Apr.2016 11:32

Ja, wenn ich das richtig gelesen hab, dann 1954.
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Der scharlachrote König - Crimson King

Beitragvon Walter_Brennan » Sa 30.Apr.2016 11:49

blaine the ogo hat geschrieben:Schon mal das Datum rausgegoogelt?

Nach AMAZON erschien "Unheimliches" 1994
genau wie "Schlaflos", wo man erstmals ausführlich über den Roten Infos bekommt...

W_B
51 Gänse - 90 min
"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
-Salvor Hardin- "die Foundation-Trilogie" - ISAAC ASIMOV
Benutzeravatar
Walter_Brennan
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 640
Registriert: Mi 22.Mai.2013 08:45
Wohnort: Kreis Regensburg

Re: Der scharlachrote König - Crimson King

Beitragvon Vermis » Sa 30.Apr.2016 12:00

Walter_Brennan hat geschrieben:Nach AMAZON erschien "Unheimliches" 1994


Ja, so ist es, aber Hunters Geschichte erschien schon 1954, und die wird King wahrscheinlich schon gekannt haben. Und "Unheimliches" erschien im Original ja in den 80ern, also vielleicht...
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Re: Der scharlachrote König - Crimson King

Beitragvon Tiberius » Di 03.Mai.2016 15:22

Die Geschichte heißt im Original "The Scarlet King", erschien erstmals am 25. Dezember '54 im 'Manhunt' Magazin und ist 3.500 Wörter lang. Witzig, die Gewinnsucht von Barry N. Malzberg, Martin H. Greenberg und Bill Pronzini hat dafür gesorgt, dass sie sich sieben Anthologien mit Kings "Die Kiste" teilt.

Über den Inhalt kann ich bisher nichts finden. Wenn also jemand von euch die Geschichte gelesen hat und hier den Inhalt erläutern könnte, wäre das klasse.
Tiberius
 

Re: Der scharlachrote König - Crimson King

Beitragvon Vermis » Fr 20.Mai.2016 20:03

Und jetzt das kleine Mädchen über ihm, das auf dem Klavier herumhämmerte, ihn so ärgerte, wie ihn all die anderen geärgert hatten, ärgerte, ärgerte, bis er rot sah und in diesem Rot der König Gestalt annahm und heimtückisch grinste.

Wenn er nur den König besiegen könnte, dann könnte er auch alle übrigen besiegen.


Jetzt bin ich dazu gekommen, die Story zu lesen, aber eigentlich bin ich noch genauso schlau wie vorher. Ich versuch mal den Inhalt grob zu skizzieren:

Es geht um einen Mann, der im Korea-Krieg beim Kartenspiel mit ansieht, wie ein Mongole seinen Mitspieler tötet, und der ihn dann umbringt. Von da an ist der Mann vom roten Herzkönig bessesen und tötet im Wahn eine alte Frau, nur weil sie Schmatz Geräusche macht, und einen Kollegen, der ein Angeber ist. Der Mann versucht dem Bann des Königs zu entkommen, verliert jedoch und ermordet ein kleines Mädchen, das in der Wohnung über ihm Klavier spielt, weil es ihn so nervt.

Da kann man schon Verbindungen rein interpretieren, aber nach dem ersten lesen bin ich nur verwirrt von der Geschichte...
"Die Elektrizität ist eine von Gottes Pforten zum Unendlichen." -Charles Jacobs, Revival
Benutzeravatar
Vermis
King Insider
King Insider
 
Beiträge: 544
Registriert: So 20.Mär.2016 14:29
Wohnort: Oberfranken

Vorherige

Zurück zu The Dark Tower

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron